SSD wird nach Einbau nicht erkannt

New member
Hallo,

ich habe in folgendes Notebook: HP Pavilion dv7 (2.3 GHz, 6GB Ram, 500GB HDD) die folgende SSD Festplatte verbaut: SanDisk SSD PLUS 240GB Sata III 2,5 Zoll Interne SSD
Dachte es sollte nach dem Plug&Play Austausch der Festplatten keine Probleme beim Neuaufsetzen geben.

Jedoch hatte ich von Anfang die Fehlermeldung, dass kein Bootfähiges Medium erkannt wurde. Ich habe mich ein wenig rumgespielt und habe es geschafft, dass im Windows 10 Installationsmenü die SSD angezeigt wurde und ich auch darauf das Windows installieren konnte.
Nach einem Neustart wurde die SSD wieder nicht als bootfähiges Medium erkannt.

Ein Test in einem externen Gehäuse zeigte mir, dass die SSD nicht kaputt ist und normal erkannt wird.
Ich verstehe echt nicht worin das Problem ist...
An ein BIOS Update hätte ich auch gedacht, aber laut HP Updater gibt es keine neuere Version...

Bitte um Lösungsvorschläge.. DANKE
 
Die Sandisk ist eher nicht so ne gute SSD, die kann unter Last auf Festplatten Geschwindigkeit zurück fallen.

Ist im bios auch eingestellt, das von der SSD gebootet werden soll?

Ist auf der SSD eine 100-800MB Große Partition vorhanden? Da ist der Windows Bootmanager drin, nicht das der ausversehen auf den win10 install USB Stick geschrieben wurde.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
15
Besucher gesamt
15

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?