S-ATA Platte startet nicht mehr.

Freaky

New member
Moien!

Tjo, selbst mir passiert sowas.
Meine S-ATA Platte will einfach nicht mehr anspringen.

Sie wollte das zwar schon vorher mal nicht, ging aber nach 1-2 mal neustarten wieder an - Zu der zeit tendierte ich auf Wackelkontakt.

Da ich am dienstag abend einen alten brenner ausbauen musste,
hab ich gleich mal kabelverbindungen überprüft, einmal rausgezogen neu reingesteckt etc. Der Strom war selbstverständlich aus.

Soweit so gut - ich wollte mein System wieder booten - S-ATA Platte wird nicht gefunden. ok, neugestartet.. wieder nicht. pc vollkommen abgeschaltet.. wieder nicht..

Dann hab ich die gute alte Kiste aufgeschraubt, es roch übrigens leicht verbrannt (aber nur seeeeehr leicht, nichts extremes), den pc gestartet und die S-ATA Platte beobachtet. Nun... es tat sich rein gar nichts.

Panik! kabel durch noch original verschweisste Kabel ausgetauscht. Wieder nichts. Platte genommen und an alternatives Netzteil angeschlossen. Nichts. Auch dort die Kabel ausgetauscht. Nichts.

Tjo... Compiler sagte es könnte was á la Kurzschluss sein...

Ich mein, umtauschen wär in diesem Fall leicht schlecht, da ich an die 160GB daten hab die verdammt wichtig sind und die auf keinen fall verloren gehen dürfen.

Lange rede kurzer Sinn - Gibt es noch Rettung für mich?
Gibt es noch eine Möglichkeit an meine Daten ranzukommen, gibt es eine Möglichkeit zu überprüfen weshalb die Platte nicht mehr anspringt? Gibt es vieleicht sogar die Möglichkeit meine Platte wieder in Gang zu bringen?

diese Fragen hätt ich gern wenns geht schnellstmöglichst beantwortet.

Schonmal dank im Vorraus~

--
Freaky

PS: Die Temperatur der Platte lag im Normalbereich als ich sie vom aktiven Dienst (also kurz vor ausbauen des brenners) berührt habe.
 

Satrap

New member
hi,

läuft die platte überhaupt nicht an? oder läuft die an wird aber nur nicht erkannt?
hast du was im bios verstellt? hast du die plate in einem raid-array oder standalone? hast du probiert die platte an anderem sata port anzuschlissen (die sind ja normalerweise immer gepaart, also 2sata oder 4 sata)? ´was für ein mainboard hast du? oder hast du die platte an einem pci-sata comtroller hängen? :??

hast du die platte schon ausgebaut und nachgeschaut ob unten irgendwas verschmorrt is, oder dran gerochen, obs nach verbranntem kunstoff muffelt? :shock:
 

Freaky

New member
Moien!
Die platte läuft überhaupt nicht mehr an.
Im bios hab ich rein gar nichts vetrstellt.
Die Platte lief standalone.
Ich hab nen PCI-SATA Controller mit 2 Anschlüssen, hab beide ausprobiert.

Mobo ist nen Abit KR7A-Raid (Raid bezieht sich auf 133 ATA Platten)

Ich hab die Plate ausgebaut.. Es sind keine sichtbaren Schäden vorhanden, allerdings als ich kurz nach dem ausbau an der platte gerochen hab, roch es leicht nach verbranntem kunststoff.
 

Satrap

New member
hm, das hört sich nicht besonders gut an. mein vorschlag wäre noch vll. die platte in einem anderen rechner oder an einer anderen pci-sata anzuschliessen (glaube aber weniger dass 's was bring, wenn du schon sagst: die platte läuft überhaupt net an. dann liegt es aber mit höchster wahrscheinlichkeit an der elektronik.

ansonsten gibt es 3 möglichkeiten (die sich nur rentieren wenn du WIRKLICH wichtige daten druff hast)

1) schauen was durch ist, baugleiches ding besorgen und ranlöten (wenns möglich ist :?? )

2) genau gleiche platte defekt kaufen, (auf beschreibung ahten, die plate muss ja mechnisch defekt sein, klacken usw.)

und die nr. 3) (most expensive and most effective) firma raussuchen, hdd einschicken und die tun dann deine date retten (ob die festplatte danach geht oder nicht is halt n rätsel aber wenn sein muss dan bringen die dir dateien auch auf dvd oder so)
 

Freaky

New member
Moien!

Also Option 1) und 3) fallen wohl weg.. ich hab vom ranlöten bzw. der funktionsweise einer platte genauso viel ahnung wie Paul von Pauline.

Und Option 3.. tjo.. iirc fangen die meisten da erst im vierstelligen euro bereich an und das ist mir nun leider zu tuer ^^#

aber kurz efrage

was meinst du mit option2?

gleiche platte defekt kaufen.. was kann man dann machen?
 

Freaky

New member
So..

Nach einigen Tests (Platte angeschlossen, Phasenprüfer etc.) hab ich festgestellt das die Platte zwar noch Strom erhält, sich aber der Plattenkopf (oder wie auch immer das herzstück dieser platte heisst) sich nicht mehr dreht bzw. nicht mehr drehen will.

Frage - kann man den Plattenkopf austauschen?

Falls ja - WIE? ( Wie öffnet man die HDD richtig? )

Falls ja - Was für einen Plattenkopf muss man reinsetzen? Muss es einer sein, der genau die gleiche Leistung (in meinem falle 7.200 RPM) bringt oder kann es auch ein langsamerer mit bsw. 5.400RPM sein?

Falls nein - Wääh!

MfG
Freaky
 

Satrap

New member
bei der 2 dachte ich ans umbauen. ein anderer plattenkopf würde da ehe nicht reinpaasen (da musste schon gleiches model, hersteller + am besten auch ne andere platte von der gleichen serie haben)