[Review] Logitech MX 1000

Black Nova

New member
In diesem Review teste ich die neue Maus von Logitech mit der Typenbezeichnung "MX1000".
Als die Maus bei mir ankam, war sie sehr schick verpackt.
Beim auspacken bemerkt man sofort die Qualität der Ware.
Die "Base" bzw. die Ladestation sind an der Auflagefläche der Maus mit einer Folie beklebt, damit sie nicht beim Transport verkratzt.
Im weiterem Lieferumfang sind enthalten:
- eine Treiber CD-Rom
- eine Installationsanleitung
- ein kleines Prospekt, das weitere Produkte von Logitech zeigt
- einen Garantieschein
sowie ein kleines Heftchen mit Warnhinweisen bei der Benutzung der Maus
(Wegen evtl. austretender Strahlung etc.)

Die Maus ist relativ schwer, was aber dadurch zustande kommt, weil sie einen intigrierten Lithium-Ionen Akku hat, der laut Logitech nie
ausgetauscht werden muss.
Die maus ist standartmäßig schon vorgeladen und ist gleich einsatzbereit.
Die maus muss über einen gesondertes Netzteil geladen werden, sodass 2Kabel an der "Base" anschliessen.
Die Maus sollte laut Hersteller einmal voll aufgeladen werden, damit sie ihre volle lafzeit entfalten kann.
Die Maus verfügt über folgende Besonderheiten:

- 2Daumentasten (zum blättern im Internetexplorer oder in Ordnern)
- 1 Taste zum Programmswitch (Erspart "Alt+Tab")
- Eine LED Anzeigr, die den Status der Batterie anzeigt (3LED's)
- Ein 3D-Mausrad
- Schnellbildlauftasten
- Mausrad verfügt über Zoomfunktion (z.B. in Word)
- Ergonomisch geformtes Design
- Lasertechnologie anstatt der optischen Abtastung

Die Maus ist sehr edel verarbeitet und lässt keine Wünsche offen.
Sie liegt sehr gut in der Hand und man spürt sie überhaupt nicht in der Hand bzw. keine Kanten oder rundungen.
Die weltweit neue Lasertechnologie ist 20mal präziser als die normale optische abtastung, weil kein Licht verlorengeht durch irgendwelche
Spiegelungen.

Praxistest
Die Maus wurde nach dem Anschluss an den PC ordnungsgemäß von Windows erkannt, trotzdem sollten die mitgelieferten treiber installiert werden,
damit man alle Tasten ordnungsgemäß konfigurieren und benutzen kann.
Die Maus verhält sich auf vielen getesteten Unterlagen spitze, selbst da, wo die optische Maus Probleme bekommt, wie z.B. auf mattem Plexi oder
auf Folie.
Erstaunt war ich über die Präzision und geschwindigkeit, die die Maus schon in Windows besitzt.
Also die Maus ist sehr schnell über dem gesamtem Bildschirm ohne übermäßige Bewegungen.
Es geht aber nicht zu schnell.
Umstellen würde ich dies aber nicht, weil man sich nach ca. 10 Minuten daran gewöhnt hat.
In Unreal Tournament 2004, Max Payne 2 und anderen Ego-Shootern hat die Maus höchste Präzision erwiesen und ich war sehr verwundert,
wie exakt man mit dieser Maus zielen kann.
Einziger Nachteil:
Selbst mit der MX1000 wurde es nicht geschafft, die Maus auf einem milchigem Glastisch zum laufen zu bekommen, was sehr schade ist.
Die ladestation:
Sie ist sehr gut verarbeitet und hat keinerlei Mängel aufzuweisen.
alls die maus aus unerklärlichen Gründen streiken sollte, kann man die Maus mittels einer Resettaste (Jeweils eine an der Maus und an der "Base")
wieder "rufen", dass sie reagieren sollte.
Nichtsdestotrotz sollte Ladestation ca. 20cm von dem Monitor, also vor strahlenden Geräten entfernt stehen, weil ansonsten das Funkfeld
gestört werden kann.

Die Ergonomische Form der Maus ist äusserst schön, weil sie eine Mulde für den Daumen besitzt und auch an der rechten seite eine winzige Erhebung aufweist,
die den Zwischenraum zwischen Ringfinger und kleinem Finger ausfüllt und für mehr Halt sorgt.
Ausserdem sind die Tasten vorne nach unten gebogen, sodass die Hand die Maus perfekt umfasst und es keine unangenehmen druckpunkte gibt.

Fazit:
Logitech hat mit der MX1000 den nachfolger der MX510 geschaffen.
Es ist alles nach "Logitech-Qualität" verarbeitet also sehr sauber und es lässt keine Wünsche offen.
Einziges Manko ist allerdings, dass die keine Bluetooth-Technologie einsetzt, was mit Sicherheit störungsfreier gewesen wäre und man diese Maus
dann auch in das DiNovo-Set von Logitech hätte aufnehmen können.
 

Black Nova

New member
Danke.
Wird auch vorerst mein letztes Review sein, weil ich kein Geld mehr habe, um mir etwas neues zu leisten. :(
Es sei denn, ich würde durch freundliche Spenden Sachen testen dürfen :)
*hust*
Was aber seehr unwahrscheinlich ist, denke ich.
Wie auch immer.
Danke, dass es dir gefällt.

Greetz Black Nova
 

Compiler

Administrator
Ich frage mich ob man die Maus irgendwo billiger keigt, aber ansonsten ist es sehr gut geworden.

Besonders die Fotos sehen diesmal richtig gut aus :)


Geile Sache Blacky.



Compiler
 

Black Nova

New member
Joah ich habe ja schon den günstigsten Anbieter rausgesucht :)
Hat eigentlich 53€ gekostet aber verdammte 13€ Versndkosten (Wie überall anders auch :roll: )

Greetz Black Nova
 

Gun5ling3r

New member
*grrr* Black Nova ich fang an dich zu Hassen!
aber.. nya wenn du mir auch so eine gibst dann bin ich bereit das zu vergessen :grin:

Ne, die MX1000 find ich ist ein geiles Gerät, hatte auch schon eine in der Hand.
Sie ist unten etwas Breiter als die Vorgänger, was man ihr ja nich zu last legen kann, und extrem Präzise.
Eine Maus die dem Imperator würdig wäre :D

@BlackNova:
thx für den Review
 

Black Nova

New member
Natürlich.
Die Maus wäre dem Imperator gerecht geworden. Es fehlte nur noch eine kleinigkeit:
Eine Option, die eine Verschmelzung mit der Hand hervorruft, sodass man die maus in der Hand intigriert hat :p
*scherz*
Hmm hasse mich bitte nicht, ich bin dir nicht würdig (zumindest, was das wissen über Warhammer 40K angeht ^^)

Greetz Black Nova
 

Gun5ling3r

New member
hey black, ich hass dich natürlich nicht und das mit dem umwürdig... im grunde sind wir doch alle gleich :D
...hm... verschmelzung mit der hand.. ich glaub ich muss mal ne Email an Logitech schicken :crazy:
 

kA

New member
hab mal ne frage:
wieviel wiegt die mx1000? ich finde nämlcih das die mx700 schon zu schwer ist um gut und präzise gamen zu können. ich benutze im moment die mx500 und habe bei der maus das gewicht rausgeschraubt.
 

Black Nova

New member
Hmm also die Maus wiegt so viel wie mein Zalman 7000A AlCu Kühler also knappe 500Gramm.
Ich finde das recht gut, weil einem die Maus dann nicht wegfliegt.

Greetz Black Nova
 

dev_null

New member
Danke für diesen guten Test. Ich habe sie mir eben gekauft und werde sie Übremorgen in den Händen halten.
Habe jetzt noch eine MX500 und von daher wollte ich bei der Serie bleiben, da sie mehr sehrgu gefallen hat.
Ich finde es aber nicht als Nachteil, dass sie keine Bluetooth besitzt.
 

Black Nova

New member
Viele leute sagen es wäre ein schwerwiegender nachteil, ich finde es ein wenig schade, weil Die Funkmaus teilweise gestört werden kann von Fernseher etc.
Deswgen habe ich es als "kleinen nachteil" angewiesen und nicht gesagt dass es en mnster dreck is etc ;)
Sollte halt nur ein klitzekleiner Minusunkt werden aber die maus nist wirklich fett.
Ich würde dir raten die Geschwindigkeit der Maus so zu lasen.
nach 10mins hat man sich eh daran gewöhnt :)

Greetz Black Nova
 

bolef2k

Administrator
Hi,
hätteste dich gemeldet,d ann hätte ichd en Test auch bei uns rein posten können auf die Page. Wir sind für solche Sachen offen, weisst du ja. Und Mouse Reviews waren noch net da! SIeht aber shcon richtig interessant aus!!!!Mach blos weiter so Blacky :D

Gruss,
Bolef2k
 
X
Keine passende Antwort gefunden?