Reicht mein Netzteil für folgende Bauteile? (Be Quiet Straight Power BQT E5-500W)

New member
Hallo ich habe mal übersichtlich alle PC Teile aufgelistet manches davon brauche ich
noch mehr als die Hälfte habe ich allerdings schon, jedenfalls weiß ich nicht ob mein
Netzteil: Be Quiet Straight Power BQT E5-500W für die Hardware ausreicht.

2cp73a0.png
 
es würde reichen, wenn eins der beiden PCIe Stromstecker ein 8Pin Stecker ist. es unterstützt allerding noch nicht den Intel Haswell C6/C7 Energiesparmodus, das geht erst ab der E7 Serie (bzw mit der aktellen E9, L8 Serie), von daher musst du das im UEFI bei der CPU deaktivieren.

übrigens bringt dir der Teure Z87 Chipsatz nichts, da du weder eine übertaktbare CPU (das sind die mit K am Ende) hast noch ein SLI/Crossfire System aufbauen willst, da kannst du auch zum H87 Chipsatz greifen.

die hohen Kühlrippen beim RAM bringen dir auch nichts, außer das sie dem CPU Kühler im weg sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
es würde reichen, wenn eins der beiden PCIe Stromstecker ein 8Pin Stecker ist. es unterstützt allerding noch nicht den Intel Haswell C6/C7 Energiesparmodus, das geht erst ab der E7 Serie (bzw mit der aktellen E9, L8 Serie), von daher musst du das im UEFI bei der CPU deaktivieren.
Okay, also UEFI bei der CPU deaktivieren, im BIOS richtig?
übrigens bringt dir der Teure Z87 Chipsatz nichts, da du weder eine übertaktbare CPU (das sind die mit K am Ende) hast noch ein SLI/Crossfire System aufbauen willst, da kannst du auch zum H87 Chipsatz greifen.
Welches (H87) Board würdest du mir empfehlen? Ich habe mal bei Mindfactory geguckt,
der Topseller ist ein ASROCK, aber ich möchte kein ASROCK haben. Wie wäre es mit dem
Board hier: Gigabyte H87-HD3 Intel H87 So.1150 Dual Channel DDR3 ATX Retail



Oder ist der PCI Slot zu nahm am CPU ?

die hohen Kühlrippen beim RAM bringen dir auch nichts, außer das sie dem CPU Kühler im weg sind.
Okay, schade die habe ich leider noch von meinem "alten" Pc und wenn ich die äußeren
Steckplätze nehme? (also den vorletzen von links und den ganz rechts außen?)
 
Zuletzt bearbeitet:
-bei den neuen Boards gibt es kein Bios mehr, das UEFI ist der Bios Nachfolger. von daher im UEFI bei den CPU und Energieeinstellungen den C6 und C7 Energiesparmodus deaktiviert

-Asrock baut richtig gute und günstige Boards, das Asrock H87 Pro4 habe ich selbst.
das Gigabyte Board kannst du nehmen, da passt auch alles :)

-beim RAM hast du vielleicht auch glück, dass die bei dem Gigabyt Board in die schwarzen Slots gehen, ansonsten die grauen.
es kommt da aufs Board an, wie weit die Slots vom CPU Sockel weg sind.

 
Zuletzt bearbeitet:
ich hätte ein E5-500 (12V/408W) eher schon als kritisch eingestuft. Vergleicht man am aktuellen E9-500W, findet man dort 12V/456W. Die von Outervision errechnete minimale Mindestempfehlung "450W"-NT, hat beim BQT auch bereits 436W auf 12V.
500W sind mit einer GTX770 empfohlene NT-Leistung, noch mehr schadet keinesfalls.

Bis zum Jahresende würde ich zumindest das NT ersetzen, je länger man wartet, desto gefährlicher, dass es versagt.

Als Ersatz ein empfiehlt sich derzeit ein 550W DC-DC NT von Coolermaster (G550M od. V550S) ..oder noch bessere...
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
1
Zurzeit aktive Gäste
237
Besucher gesamt
238

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?