Reicht der Intel Xeon e3-1230v3 für Battlefield 4 aus?

Plappermaul

New member
Hallo, derzeit habe ich einen "AMD Phenom ii x4 965" und eine GTX 570 Phantom verbaut.
(Ich spiele derzeit nur Battlefield 4)

Und nun würde ich gerne auf einen Intel Xeon e3-1230v3 umsteigen , da der CPU nicht
übertaktet werden kann (was ich auch nicht unbedingt will) wollte ich mal wissen, ob
ich damit "locker" BF4 spielen kann und noch etwas Luft nach oben habe.

Meine neue Graka soll übrigens die "Gigabyte GeForce GTX 770 Windforce 3x OC" werden.
 
Hallo
auf jeden Fall ...teilweise ist der Xeon mit dem SMT des i7 besser als ein i5-4670K
OC bringt im Gaming beinah nichts, wenn auf Ultra-Settings gespielt wird.
BF4 nutzt die Frostbite-Engine, welche SMT-Hyperthreading unterstützt, somit optimal.

nehmen bitte ;-) ...und vorab prüfen, ob sie seitens Länge ins dein Gehäuse passt. Im weiteren die neue

Das Netzteil sollte ab 500W bemessen sein und für die Haswell-CPU den Low-Powerstate C6/C7 unterstützen.
Falls du ein älteres NT zum Einsatz bringst, kann man im UEFI den C6/C7 deaktivieren.
 
nehmen bitte ;-) ...und vorab prüfen, ob sie seitens Länge ins dein Gehäuse passt. Im weiteren die neue

Gibt es die 2. Rev. auch als 2 GB Version? Finde nämlich den Preis von 2 auf 4GB nicht
gerechtfertigt, so viel Leistung habe ich da im Spiel auch nicht!

Ist alles korrekt, aber 500 Watt braucht es bei einer GTX 770 nicht. Ein 400-450 Watt Markennetzteil reicht da auch problemlos aus. C6/C7 sollte es können und bei 450 Watt aufwärts sollte es auf jeden Fall ein Multi-Rail Gerät sein.

Super danke, denn muss ich mir kein neues kaufen 🙂
 
Mein Fehler, dass ich Dir die 4GB-Variante verlinkt habe
entspricht nur dem moderneren Kühlerdesign.

Ich muss energisch entgegenhalten: Dummes Zeug ein 400-450W NT zu empfehlen! 😡
450W mag vllt. mit zwei Augenzudrücken noch gehen, aber die Empfehlung ist eindeutig ab 500W
...und ich liefere Hintergründe dazu, angefangen bei "Einschaltlast" und nicht "Last im laufenden Betrieb"!
 
Ich muss energisch entgegenhalten: Dummes Zeug ein 400-450W NT zu empfehlen! 😡
450W mag vllt. mit zwei Augenzudrücken noch gehen, aber die Empfehlung ist eindeutig ab 500W
...und ich liefere Hintergründe dazu, angefangen bei "Einschaltlast" und nicht "Last im laufenden Betrieb"!

Also ich habe doch ein 500W, da treffen die 400W - 450W Netzteile doch gar nicht auf mich zu 🙂
Aber mit dem Bequiet (Siehe oben Überschrift) sollte es aus deiner Sicht auch keine Probleme geben richtig?
 
Tools wie der PSU-Calculator oder die Tools der Netzteil-Anbieter sind Unfug. Die geben immer viel zu viel Bedarf an.
Schau mal hier:

Selbst ein System mit einer GTX 780 Ti braucht mit der 780 Ti auf Max 407 Watt. Gemessen an der Steckdose wohlgemerkt. Rechne das mal mit dem Wirkungsgrad des Netzteils um. Dann bist du selbst bei 85% Effizienz bei gerade einmal 350 Watt, die das Netzteil bereit stellen müsste. Bei der GTX 780 Ti, wohlgemerkt.

Einschaltlast ist kein Argument für ein 500 Watt Netzteil oder mehr. Ein 400 Watt Markengerät reicht da locker aus.
 
Ein 400 Watt Netzteil wäre da auch nicht an der Grenze mit einer GTX 770.
Mehr als 450 braucht man aber keinesfalls. Etwas über 500 Watt bei dem Einsatzzweck zu empfehlen ist nicht gerade professionell.

Wenn also bereits ein 450 oder 500 Watt Markengerät vorhanden ist, braucht es kein neues Netzteil. Wichtig ist da nur, dass es ein Multi-Rail Netzteil sein sollte.
 
Zuletzt bearbeitet:
wenn man bedenkt dass ich eine AMD 5870 und einen Phenom II 955 (OC) mit einem 450Watt Netzteil betrieben habe sollte dafür ein Solches locker reichen 🙂
Die Einschaltlast wird sehr gut durch die Kondensatoren abgefangen (dafür gibts die ja u.A. auch) und auch jedes Marken NT liefert kurzfristig immer einen gewissen Prozentsatz an Mehrleistung.
Betonung: Marken NT.
Ansonsten wird es aber nicht am Maximum laufen. Denke auch, dass nicht mal die Einschaltlast ein Problem darstellen wird.

Multi-Rail oder nicht (halte ich sowieso nur für Marketing) ist dann Geschmackssache. Meins hatte das damals nicht...
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
18
Besucher gesamt
18

Beliebte Forum-Themen

Zurück
Oben Unten