Raid 1 = Backuplösung ?

New member
Hallo !

Ich habe mir einen neuen PC bestellt, der mit 2 Festplatten a 320 GB bestückt sein wird.
Eine davon kann ich als Speicher verwenden, die zweite tut die Daten spiegeln. - Dell nennt das die "Backuplösung".

Nun, ich frage mich jetzt - dummerweise erst jetzt - was Dell damit eigentlich meint. - Denn wenn ich einen Virus oder ein Software Problem mal bekommen sollte, so sind doch beide Platten davon befallen. Oder sehe ich das falsch ?

Welches Sinn macht dann diese zweite Festplatte ?

Wenn ich die Platten anders, also mit Raid 0 konfigurieren würde, könnte ich beide Platten als Speicher verwenden. Soweit ich aber weiß müßte ich dann komplett alles vom PC löschen und dann erst wieder neu aufspielen.

Ich werde zwar für Vista und dem Fotoprogram Installations-CDs bekommen, nur sind die wohl keine "richtigen". - Es könnte sein, daß man die nur einmal verwenden kann, oder so... Keine Ahnung.

Das Sichererste wäre wohl eine externe, dritte Festplatte als Sicherheitsspeicher zu verwenden. - Die wäre dann nur ab und zu und kurz angeschlossen, um die Daten zu kopieren und ansonsten sicher.
Außerdem wollte ich mir eh irgentwann - wenn mein Konto nicht mehr so tief rot gefärbt ist - diese Externe kaufen, um Daten leichter transportieren zu können.

Gut, würde mich freuen, wenn das jemand kommentieren könnte.

Ich wünsche Euch allen einen schönes Wochenende ! Genießt die Sonne !

Ronald​


EDIT (autom. Beitragszusammenführung):



So, ich hab im Forum gerade gelesen, daß man dieses Raid 1 nur dazu dient eine "Sicherheitskopie" zu haben, falls einer der beiden Festplatten kaputt geht.
Hmmm. Wie lange halten die sich denn so im Schnitt.
Klar, da gibt es wohl Qualitätsunterschiede. - Aber vermuhtlich werden die doch sicher 5-10 Jahre halten und bis dahin ist der PC eh veraltet....

Nun, eigentlich reichen mir die 320 GB. - Könnte also durchaus alles auf Raid 1 lassen..... Hmmm. Im Moment habe ich 2 Festplatten mit ingesamt knapp 20 GB :D Mehr Platz brauche ich auf jeden Fall.... aber ich denke, 16 mal mehr Speicherkapazität wird für eine Weile wohl erst mal reichen....

Ronald​
 
Zuletzt bearbeitet:
Festplatten können, wie auch andere Komponenten immer mal kaputtgehen, und an dieser Stelle greift RAID 1ein, ist die erste Platte defekt hast du ja alle Daten auf der zweiten.
 

Nun, ich frage mich jetzt - dummerweise erst jetzt - was Dell damit eigentlich meint. - Denn wenn ich einen Virus oder ein Software Problem mal bekommen sollte, so sind doch beide Platten davon befallen. Oder sehe ich das falsch ?


Das siehst du genau richtig und genau aus dem Grund kann ein Raid1 NIEMALS ein externes Backup ersetzen.
Blitzeinschlag, Netzteilversagen, versehentliches Löschen, Viren, Betriebssystemfehler, Instabilitäten... vor all dem kann ein Raid1 nicht schützen.
Ein Raid1 schützt lediglich vor dem Ausfall einer Festplatte und sonst vor garnichts.

Ein Raid1 ist eigentlich auch nur für Server gedacht, wo Hochverfügbarkeit eine Rolle spielt. Im Desktop-Bereich ist man mit einem externen Backup immer besser bedient.​
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
1
Zurzeit aktive Gäste
20
Besucher gesamt
21

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?