PC-Upgrade eure Meinung ist gefragt :)

New member
Hallo,

ich möchte meinen PC upgraden an Hardware das es in heutiger Zeit im Rahmen passt für Spiele.
Ich würde vom alten PC folgende Teile mitnehmen ins neue Setup:
- GeForce GTX 1660 Super
- 1TB HDD (Dient für Fotos, Dokumente etc.)
- 1TB SSD SATA (Dient Spiele und Programme die Leistung brauchen)
- 2x 8GB RAM (DDR3 1600MHz)
- BeQuiet 500W Netzteil

Folgende Sachen würde ich gerne noch holen:


Die M2 SSD soll wirklich nur fürs Betriebssystem sein

Sind die letzten Komponenten in der Wishlist gut so oder könnte man was ändern gegen was Preis Günstigeres und Leistungstechnisch besser ?
 
Du brauchst noch RAM neu, denn mittlerweile ist DDR4 Standard und dann Ende des Jahres Anfang nächsten Jahres kommt schon bei Intel und AMD neue Sockel und CPUs die DDR5 voraussetzen.

Die Wasserkühlung ist halt nur Optik, besser als ein 40€ Luftkühler wäre die nicht.

Die M2 SSD soll wirklich nur fürs Betriebssystem sein
Und warum nur die fürs Betriebssystem?
Das Betriebssystem hätte halt null Vorteile von der SSD.
Da wäre die mir für 60€ zu teuer. Dafür bekommt man ja schon 500gb SATA SSDs.
 
Du brauchst noch RAM neu, denn mittlerweile ist DDR4 Standard und dann Ende des Jahres Anfang nächsten Jahres kommt schon bei Intel und AMD neue Sockel und CPUs die DDR5 voraussetzen.

Die Wasserkühlung ist halt nur Optik, besser als ein 40€ Luftkühler wäre die nicht.


Und warum nur die fürs Betriebssystem?
Das Betriebssystem hätte halt null Vorteile von der SSD.
Da wäre die mir für 60€ zu teuer. Dafür bekommt man ja schon 500gb SATA SSDs.
Dann pack ich neuen RAM dazu :)
Kann man theoretisch den alten RAM dann auch nutzen mit der neuen, umso mehr RAM zu haben oder geht es aus Kompatiblen Gründen nicht DDR3 und DDR4?

Bei Wasserkühlung hab ich mir gedacht, dass die genau so ist wie eine Luftkühlung wollte nur mir was schniekes holen :D

Man sagt ja, wenn die Festplatte voll wird. Verliert er an Leistung, sprich das Hochfahren vom PC dauert länger.
 
oder geht es aus Kompatiblen Gründen nicht DDR3 und DDR4?
genau das, die Hardware unterstützt DDR3 Generell nicht, den bekommst du garnicht aus Board drauf gesteckt.

Man sagt ja, wenn die Festplatte voll wird. Verliert er an Leistung, sprich das Hochfahren vom PC dauert länger.
Ne SSD ist keine Festplatte/HDD. Bei SSDs macht s nicht wirklich was, wenn die voller werden.
Windows, Programme und Games kommen auf die SSD, ne HDD halt nur noch für die eigenen Daten, falls die zu viel Platz weg nehmen.

Klar kannst auch ne M.2 PCIe SSD nehmen für Windows, du merkst da aber keinen Unterschied zu ner M.2/2,5" SATA SSD.
Ne M.2 PCIe SSD lohnt sich halt beim schreiben großer Daten Mengen, zb bei Videobearbeitung und in Zukunft unter Win11 soll die sich auf für Games lohnen.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
4
Zurzeit aktive Gäste
50
Besucher gesamt
54

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?