PC hängt nach Einschalten (vor BIOS)

New member
Da ich vermute, Mainboard defekt, poste ich hier rein:

PC hängt seit heute direkt nach dem Einschalten. Die rote HDD-Aktivitäts-LED leuchtet nach Einschalten nur noch durchgehend auf, dann passiert soweit nichts mehr, nichtmal BIOS wird geladen.

Ein neues Netzteil habe ich bereits besorgt, das bringt nur gleiches Ergebnis.
Beim zweiten Start mit dem neuen Netzteil geht nur alles kurz an für ne Sekunde.

Neues Netzteil ist ein Corsair Builder Series CX430, 430 Watt.

Board: ASUS M2N-SLI Deluxe (Alter 4 Jahre)
Prozessor: AMD Athlon X2 3GHz (Alter 4 Jahre)
RAM: Corsair XMS 2GB (Dual-Channel)
Netzteil: Kingpower 420w (Alter 10 Jahre)
GrafiK: Geforce 6600 GT (Alter 10 Jahre)
Festplatte: Maxtor 320 gb IDE (Alter 5 Jahre)

Habe bereits Grafikkarte und Festplatte entfernt/abgekoppelt, hat nichts gebracht.

Kann es sein, dass das Netzteil einen Defekt hat und das Board geschrottet hat, meine sowas irgendwo mal über Billig-Netzteile gelesen zu haben, Raushauen von einer Überspannung oder so.
Aber kann ein defektes Netzteil überhaupt weiterlaufen?

Vielen Dank
 
... ok, zu dem "Kingpower 420 Watt (10 Jahre)" sage ich erst gar nichts *ggg* ... wenigstens hat sich dann endlich das Corsair CX 430 hinzugesellt ...

Hast Du schon einen ordentlichen CMOS-Reset durchgeführt (gezogener Netzstecker) und die Standardeinstellungen im BIOS geladen?

Und wurde die HDD schon an einem anderen Rechner getestet?

MfG.
 
also Kingpower Billigmarke?

kann ich denn bei dem Corsair CX 430 sichergehen, dass es mir nicht nochmal ein board schrottet, wenn es nun so sein sollte?

Cmos Reset schon versucht, nichts gebracht, alles ausgebaut außer Ram und Prozessor bzw. nur jeweils einen der beiden Ram-Bausteine versucht.

Einmal konnte ich dem board ein beep 1x lang 3x kurz wegen fehlender grafikkarte entlocken, aber das kriege ich nimmer hin, es war wie ein zufall nachdem ich die graka ein und wieder ausgebaut hatte :hmm:

Muss man die BIOS-Batterie eigentlich mal erneuern?
Ist es möglich dass ein Netzteil das Board schrottet? Aber wäre das Netzteil defekt, würde es ja nicht mehr laufen, oder gibt es da auch ein "halbdefekt"?
 
Na, gerade bei Noname- bzw. Billigmarken kannst Du für nichts garantieren ... falls Dich interessiert, wie die einzelnen Netzteilmarken zu bewerten sind, .

Beim Corsair CX 430 brauchst Du jedoch keine Angst haben - hier sollte (sofern technisch natürlich einwandfrei) keine Gefahr für Deine Hardware ausgehen.

Für bereits erlittene Schäden gilt das jedoch selbstverständlich nicht; bei einem Netzteilschaden kann natürlich die übrige Hardware in Mitleidenschaft gezogen werden, das muss im Einzelfall geprüft werden. Ich hatte das Glück, 2006 bei meinem Enermax-Ausfall (trotz lautem Abgang) keine Schäden an der restlichen Hardware davongetragen zu haben.

Die Mainboard-Batterie für den CMOS-Speicher muss alle paar Jahre mal gewechselt werden; i. d. R. kündigt sich das jedoch an (Verlust der gespeicherten Einstellungen im BIOS, Datumsverlust etc.).

MfG.
 
Zuletzt bearbeitet:
also werde ich das board als erstes austauschen und Ram, Prozessor und Grafik auf dem neuen Board testen.
 
Festplatte, Arbeitsspeicher und Grafikkarte könnte man relativ schnell und einfach an einem anderen System testen - ein guter Kumpel findest sich doch meist *ggg*.

In puncto Board ist es natürlich problematischer; sofern nicht gerade ein sockelgleiches Board zur Verfügung steht, bleibt tatsächlich nur ein gutes Gebrauchtes oder eine günstige Neuanschaffung; bei Letzterem kann ja per Widerruf im Zuge des Fernabsatzes wenig passieren, sollte sich bei der Fehlerprüfung ein (unerwartet) anderer Schuldiger finden lassen.

Andererseits könnte man bei dieser Gelegenheit auch durchaus - sofern im Rahmen - über ein Upgrade nachdenken (AM3/DDR3 oder ein Intel-basiertes System).

Ein adäquates gebrauchtes Board - aus zuverlässiger Quelle - wäre sicher mit die günstigste Option.

MfG.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
1
Zurzeit aktive Gäste
34
Besucher gesamt
35

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?