Neuer Gaming PC

New member
Hallo,
mein PC ist mittlerweile 6 Jahre alt und es muss was neues her!
Nach dem bauen des neuen PC's habe ich vor ihn wieder ca. 5 Jahre zu verwenden und danach mit einem ganz neuen zu ersätzen. Der PC muss also nicht "aufrüstungsfähig" sein.
Die GPU ist bereits gekauft:

Ich habe mich mal an einem Build versuch. Bin aber ganz offen für Vorschläge jeglicher Art.







Bei RAM habe ich mich gewundert ob es besser ist ein Doppelpack zu kaufen oder zweimal den gleichen Singleriegel. Ich habe mir sagen lassen, dass bei zwei Singelriegeln nur einen zurücksenden muss, wenn er mal Defekt ist und bei einem Doppelpack beide. Spielt das wirklich eine Rolle?
entweder
1x:
oder
2x

Schon einmal vielen Dank für alle Vorschläge und Meinungen ;)

---

1. Möchtest du mit dem PC spielen?
  • FF7 remake, MH rise. Cyberpunk, Eldenring usw.
  • Auflösung: 1920x1080
  • hohe Grafikeinstellung
  • 60 FPS

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
nein
3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?
Marke/Hersteller egal, kein Overclocking, leise wäre schon ganz nett, schlichtes Case reicht
4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt? (Bitte mit Link zum Hersteller oder Preisvergleich!)
alter LG m2352d-pz in der Auflösung 1920x1080 @60Hz
5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten? (Bitte mit Links zu den Spezifikationen beim Hersteller oder Preisvergleich!)
  • 2x Festplatten
  • DVD Player - nicht unbedingt notwendig

6. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
Ohne
die GPU wäre 700 meine Schmerzgrenze (außer es lohnt sich wirklich)
7. Wann möchtest du den PC kaufen? Möglichst sofort oder kannst du noch ein paar Wochen/Monate warten?
In den nächsten paar Tagen
8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von )?
Den baue ich selbst zusammen
 
Die GPU ist bereits gekauft:
Genau genommen hast du eine komplette Grafikkarte gekauft - die GPU alleine dürfte etwas schwierig zu bekommen sein.
GPU = Graphics Processing Unit. Das ist ein Bauteil der Grafikkarte - auch wenn es das Kernstück darstellt.

Die Crucial SSD ist an sich ok und für ein 2.5" SATA-Gerät auch nicht verkehrt.
Das ausgewählte Mainboard verfügt jedoch über ein M.2-Anschluss für PCIe3.0 und PCIe4.0 SSDs, bei denen eine SATA-SSD geschwindigkeitstechnisch nicht mehr mitkommt. Wäre daher zu überlegen, ob du da nicht auf eine schneller M.2 wechselst.
Bei RAM habe ich mich gewundert ob es besser ist ein Doppelpack zu kaufen oder zweimal den gleichen Singleriegel.
Ein Kit hat den Vorteil, dass sie eben aus einer Charge stammen und somit sicher die gleichen Chips verwenden. Bei zwei Einzelriegel ist das nicht unbedingt der Fall. (Kommt darauf an, was der Händler im Lager hat und ob du in der Lieferung zwei Einzelriegel aus gleicher Produktion bekommst. Unterschiedliche Riegel trotz gleicher Modellnummer ist nicht ausgeschlossen, wenngleich es eher selten passiert.)
Bislang hatte ich auch noch nie einen einzelnen Riegel aus einem Kit mit Fehlern. Wenn, dann waren beide Riegel betroffen - und das war in der Regel nach mehreren Jahren Nutzung, wobei nach der Zeit weder Gewährleistung noch Garantie greifen und die durchschnittliche Nutzungsdauer von PCs schon überschritten war. (Privat setzt man die Teile ja gerne mal länger ein. Hast ja selbst von ca. 5 Jahren geredet, die durchschnittliche Nutzungsdauer liegt bei 3-4 Jahren.)
 
Die Crucial SSD ist an sich ok und für ein 2.5" SATA-Gerät auch nicht verkehrt.
Das ausgewählte Mainboard verfügt jedoch über ein M.2-Anschluss für PCIe3.0 und PCIe4.0 SSDs, bei denen eine SATA-SSD geschwindigkeitstechnisch nicht mehr mitkommt. Wäre daher zu überlegen, ob du da nicht auf eine schneller M.2 wechselst.

Dann würde ich diese stattdessen wählen. Ist zwar etwas teurer, aber hat gute Reviews

Ein Kit hat den Vorteil, dass sie eben aus einer Charge stammen und somit sicher die gleichen Chips verwenden. Bei zwei Einzelriegel ist das nicht unbedingt der Fall. (Kommt darauf an, was der Händler im Lager hat und ob du in der Lieferung zwei Einzelriegel aus gleicher Produktion bekommst. Unterschiedliche Riegel trotz gleicher Modellnummer ist nicht ausgeschlossen, wenngleich es eher selten passiert.)
Bislang hatte ich auch noch nie einen einzelnen Riegel aus einem Kit mit Fehlern. Wenn, dann waren beide Riegel betroffen - und das war in der Regel nach mehreren Jahren Nutzung, wobei nach der Zeit weder Gewährleistung noch Garantie greifen und die durchschnittliche Nutzungsdauer von PCs schon überschritten war. (Privat setzt man die Teile ja gerne mal länger ein. Hast ja selbst von ca. 5 Jahren geredet, die durchschnittliche Nutzungsdauer liegt bei 3-4 Jahren.)
Danke fürs Erklären, dann kaufe ich das Doppelpack :)

Was hälst du denn vom Rest meines Builds? Und ich hab überlegt vlt. doch lieber die i5 12500 zu kaufen, würde sich das lohnen?
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
1
Zurzeit aktive Gäste
40
Besucher gesamt
41

Neueste Themen

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?