Neue Mühle (PC) muss her

New member
Hallo und vielen dank für's Reinschauen:

Ich bräuchte einen neuen PC.
Budget ist ca: 500-850Euro
Da ich die letzten recht wenig auf den Markt geachtet habe bin ich etwas verwirrt mit den ganzen neuen Ryzen Cpus + die neuen I9 Cpus sind das die neuen Xeon-server Cpus oder sind auch zum Daddeln (zocken und etc) ?
Ich bräuchte einen neuen PC am besten ohne Grafikkarte da ich günstig eine 3080 von einem Miner Kollegen ergattern könnte.
Ich spiele Warzone/Vanguard / WoW / GTA 5


Aktuell Fahre ich mit meinem alten PC:
I7 3770K OC
AMD RX 580 OC
16GB DDR3 -1866
144HZ Monitor spiele auf 1080p
Nicht mehr die aktuellsten Komponenten xD
Ab hier mal meine AVG FPS von meinem AMD Treiber, vielleicht hilft ja weiter..
AVG FPS.PNG


Natürlich sollte der neue PC ein Upgrade seine und mir meine 144 fps und mehr bringen damit mein Monitor auch mal was tun hat xD
Ein I3/i5 - ryzen 3/ 5 nicht meine erste Wahl da ich noch dazu Homeoffice und ein Haufen Sachen nebenher mache neben dem Spielen xD
Falls ihr einen Anbieter kennt der Rechner ohne überteuerte GPUs verkauft nur her damit. Aufrüst PC mit einem Netten Case auch gerne :)
hoffe ihr habt mir ein paar gute Tipps :)

Hoffe ich habe das hier im richtigen Forum gepostet xD

Mit freundlichen Grüßen
Westen01
 
neuen I9 Cpus sind das die neuen Xeon-server Cpus oder sind auch zum Daddeln (zocken und etc) ?
nein, die i9 sind nicht die neuen Xeons.
Xeons sind eigentlich die Workstation/Server CPUs bei Intel

der i9 hat halt noch mehr Kerne als der i7

Falls ihr einen Anbieter kennt der Rechner ohne überteuerte GPUs verkauft nur her damit. Aufrüst PC mit einem Netten Case auch gerne
Warum nicht selbst zusammen bauen?
Ansonsten bauen auch die meisten PC Shops wie Alternate oder Mindfactory so die PCs zusammen, bzw selbst bei Dubaro kann man auswählen, das man keine Grafikkarte möchte, da bei denen aber nur, wenn man ne CPU mit Grafikeinheit nimmt.

Ein I3/i5 - ryzen 3/ 5 nicht meine erste Wahl
warum nicht?
für mehr reicht dein Budget nicht wirklich.
Denn es wird ja sozusagen die CPU, ein neues Board, 16-32gb DDR4 3200 Mhz RAM, ein neues Netzteil, Gehäuse und ne gute 1TB M.2 PCIe SSD benötigt
 
Zuletzt bearbeitet:
für mehr reicht dein Budget nicht wirklich.
Denn es wird ja sozusagen die CPU, ein neues Board, 16-32gb DDR4 3200 Mhz RAM, ein neues Netzteil, Gehäuse und ne gute 1TB M.2 PCIe SSD benötigt

Genau so siehts aus:



Mainboard, wäre preislich vermutlich ein
(Die beste Wahl wäre das B550 Tomahawk, das ist quasi abgesehen vom Chipsatz, qualitativ mit den X570er Boards zu vergleichen und oftmals besser. Liegt jedoch bei ca 140€)
Dazu brauchst du dann noch unbedingt einen potenten Kühler, würde ich pauschal 50€-90€ veranschlagen. EKL, Noctua, Scythe oder auch beQuiet sind in dem Bereich gut vertreten. beQuiet finde ich teilweise zu teuer. Noctua ist ebenfalls mit 90€ für einen NH-D15 nicht gerade ein Schnäppchen, allerdings definitiv mit, wenn nicht sogar der beste Luftkühler.
Alternativen wären der
(Keine Ahnung warum Mindfactory den zur Zeit nicht gelistet hat, war eigentlich dort immer für ca 45-50€ zu haben.)
Ansonsten musst du mal schauen was dich persönlich optisch anspricht. (Wichtig hierbei: Möglichst 2 Lüfter für den maximalen Luftdurchsatz, sowie die Heatpipes (die "Rohre" die zu den Lamellen führen), je mehr Pipes, desto mehr Wärme kann abgeleitet werden, und je höher der Luftdurchsatz ist, desto schneller und besser ist die Wärme von den Lamellen geblasen)

Das Gehäuse habe ich jetzt mal vollkommen weggelassen, weil das ist wirklich komplett subjektiv.
Würde ich aber auch mal mindestens 60€ einplanen, wenn es "was nettes" sein soll.

Somit wären wir hier schonmal bei:
550€ OHNE Prozessor.

Eigentlich bleibt dir dann nur noch ein Ryzen 5 5600X ca 260€, vielleicht ein Ryzen 7 5800X ca. 340€

Man könnte bei der SSD noch ein paar Euro sparen, würde ich jedoch nicht machen, wir reden hier von ca 10€.
Selbiges geht beim Netzteil, hier ist es jedoch auch ein Sicherheitsaspekt, dass ich da nicht das "billigste" nehmen würde.
Das verlinkte Netzteil ist solide Mittelklasse, damit macht man nichts falsch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Vielen dank für eure Vorschläge. Und sorry das ich erst so spät antworte bisschen viel um die Ohren xD
SSD und M2 + NT 700W sind noch vorhanden vorhanden.
Habe auch noch einen Noctua NH-D15 CPU Kühler aktuell im Betrieb.
Gehäuse ist mir relative egal da ich den PC eh aufm Boden stehen habe daher Case wumpe nur kein Case aus 90/2000 Jahren xD
Auf RBG Beleuchtung wäre auch geschießen frisst nur Strom und braucht kein Mensch xD
zu I3/I5 und ryzen 3/5 haben wohl etwas Zuwenig power auf die Zukunft gesehen will nicht in 1bis 2 Jahren die Cpu wechseln.

Warum nicht selbst zusammen bauen weil ich Faul geworden bin und früher so viel an PC's rumgeschraubt irgend-wann ist man auch zu alt dafür :)

der Ryzen 7 5800X soll ja ein ziemlich Beast sein :)
wobei ordentlich Single Core Power auch nicht schlecht wäre >> dann wäre ich wohl mit Intel Besser dran.

Zu den Seiten die einen rechner zusammen bauen, wollen mir dann eine CPU mit grafikeinheit andrehen :( wenn ich ohne GPU bestellen will .....
 
Zuletzt bearbeitet:

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
69
Besucher gesamt
69

Neueste Themen

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?