Neue Grafikkarte gesucht + Netzteil

Member
Hallo,

da die Preise für Grafikkarten wieder in normalen Regionen unterwegs sind möchte ich mir jetzt eine kaufen. Den Rechner unten habe ich Anfang 20 oder 21 gekauft und zusammen gebaut. Das Netzteil müsste ich auch erneuern, da es nur 550 oder 600 Watt hat.
Ich benötige die Grafikkarte nur zum Spielen, die restlichen Anwendungen funktionieren selbst unter der alten Grafikkarte. Gespielt wird auf einem 17 Zoll Monitor mit 2K.

1. Ich würde mich aktuell für eine RX 7900XT entscheiden, habt ihr andere Vorschläge? Wenn nicht, welche Variante/Firma würdet ihr für die RX7900 XT empfehlen und welche sollte man gar nicht kaufen?

2. Das Gleiche gilt für das Netzteil, hier sollte noch etwas Luft sein, falls ich den CPU auf einen 5700 X tausche. Das ist erstmal nicht aktuell, sollte aber eingeplant werden. Einen große Reserve bei einem Netzteil benötige ich aber nicht , da ich beim nächsten komplett neuen PC wieder ein neues Netzteil kaufen werde.

3. Wie viele Festplatten m2, SSD und HDD kann ich eigentlich an diesem Board anschließen? Ich möchte noch eine m2 und eine zusätzliche HDD einbauen.
Sollte ich die Daten eher als Win -Platte nutzen oder für die AAA Spiele, wo ist es sinnvoller?
  • Prozessor (CPU): …AMD Ryzen 5 3600
  • Arbeitsspeicher (RAM): …32 GB DDR4
  • Mainboard: …X570-A PRO
  • Netzteil: …Be Quit??? Muss ausgetauscht werden ca 7 Jahre alt
  • Gehäuse: …Fractal Define R6
  • Grafikkarte: …GTX 1060 6 GB
  • HDD / SSD: …1. Samsung SSD 256 Win 2. Samsung SSD 512 Spiele 3. WD 3 TB Spiele 4. WD 3 TB Daten
 
Also eine 7900XT würde ich nicht in Erwägung ziehen.
17Zoll, mit wieviel Hz bist du denn unterwegs ? Und was genau bedeutet 2k heißt das Full HD für dich ?
Bei einem 3600X bzw selbst mit einem 5700X würde ich maximal eine 6950XT nehmen, ich selbst bin mit einem 5900X nicht in der Lage die Karte "auszulasten"

Erst recht nicht, wenn man bedenkt, dass die Mehrleistung der 7900XT bei ca. 10% liegen und der preisliche Anstieg in kleiner Relation steht.
 
WQHD mit 60 Hz
der Monitor wird zu 90 % genutzt, die restlichen 10 % ist es ein 34 Zoll mit 144 Hz.

Der Unterschied von 6950 (690 im Schnitt) zu 7900 (840 im Schnitt) sind 150 Euro. Ca 20 % bei 10-14 % Leistungszuwachs, für Grafikkartenverhältnisse finde ich hier die Steigerung noch gut. Ich dachte das die 4 GB Unterschied beim Ram einfach mehr Spielraum für die Zukunft bieten.. Falls ich zb. nicht auf den 5700 X gehe, sondern in ein Paar Jahren einen komplett neuen PC kaufe und mir dort dann aber keine neue Graka kaufen muss.
 
Hat keiner eine Auswahl von Netzteilen die sinnvoll wären und passen würden?

Wieviel möchtest du denn Ausgeben ?

Mit beQuiet machst du nichts falsch.
Und "zuviel" gibt es in der Regel auch nicht, da es a) gut für das Netzteil ist wenn es nicht permanent am Limit läuft, und b) nur das an Strom gezogen wird was wirklich benötigt wird.

ich zB Nutze momentan dieses hier:


Allerdings wirst du auch mit einem 750Watt Netzteil wunderbar auskommen, mit mehr hast du lediglich mehr Reserven für mögliche Upgrades.
 
XFX Speedster MERC310 Radeon RX 7900 XT Gaming wäre momentan mein Favorit . Ich bin mir immer unsicher welche Netzteile auch die entsprechenden Anschlüsse haben.

Auch kenne ich von den guten Markennamen nur bequiet. Begrenzen würde ich mich auf 750 Watt oder 800 falls preislich ähnlich.
 
beQuiet, Seasonic, Enermax, Corsair.

Das wären meine Top 4. Wobei ich lange nichts mehr von Enermax gesehen/gehört habe.


Coolermaster ist meist ein bisschen günstiger und ebenfalls noch solide.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
2
Zurzeit aktive Gäste
13
Besucher gesamt
15

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?