Neu zsm. gebauter PC geht nicht an! -.-

New member
Guten Nabend,
Ich habe entlich alle Teile für mein neuen Computer zusammen und auch alle zusammengeschraubt/baut, aber jetzt kommt natürlich das beste Problem. Er geht nicht an. Naja genauer weise geht er an, ich krieg aber nur ein schwarzen Bildschirm, ich denke mal der Bildschirm empfängt kein Signal vom Computer, obwohl bei der Grafikkarte die Lichter leutchen wenn ich den Pc anmache, was ja eigentlich ein Zeichen dafür ist, das alles okay ist... Ich weiß nicht weiter.

Hier sind die Systemkomponenten:

Mainboard: MSI P35 Neo-F Sockel 775
Gehäuse: Coolermaster Centurion 5
Netzteil: Coolermaster 620W Real Power M620
Cpu: Intel Core 2 Duo E7300
Grafikkarte: Sapphiere HD 4870 512 MB GDDR5 PCIe. 2.0
DDR Ram: 4096MB-Kir OCZ DDR2 PC2 - 6400
Festplatte: Hitachi P7K500 500GB
Laufwerk: Pioneer DVD - Brenner DVR116D-BK

PS: Achso wem das Interessiert, der Computer hat mit Versandkosten 550 Euro gekostet +- 2 Euro.
 
Versuch mal den anderen Anschluss an der Graka.Vielleicht hat dein Monitorkabel auch eins weg.
 
hey.. hast du die extra stromversorgung für die CPU angsteckt (rechts daneben)? hatte das gleiche problem;)
Lg JuL
 
hö was für ne extra stromversorgung?^^
Zu dem mainboard, das ist neu... und es gibt nur 1 grafikkarten platz
 
Zu dem großen ATX-Stecker muss am Mainboard noch ein zusätzlicher 4-Pin ATX oder 8-Pin ATX Stecker (je nach Netzteil und Mainboard) eingesteckt werden. In deinem Fall brauchst du den 4-Poligen. Der hängt am Netzteil normalerweise mit dran.
 

Anhänge

  • MSI P35 Neo-F.jpg
    MSI P35 Neo-F.jpg
    357,4 KB · Aufrufe: 370
Zuletzt bearbeitet:
Beschreib mal genauer dein Problem?
Du drückst auf den Startknopf und die Lüfter drehen voll auf und es kommt kein Bild?

Hast du mal den Ram getestet? Versuch mal nur mit einem Riegel zu starten.

Zu der LED an der Grafikkarte, welche LED leuchtet da?

Quelle:
HD4870 LEDs
D1601 - Red LED On, shows critical temperature fault
D1602 - Red LED On, shows External power connector A was removed
D1603 - Red LED On, shows External power connector B was removed
D601 - Red LED On, shows critical Core power fault

At BOOT/POST, the card's fan will spin @ 100% for a short while and 3 of the 4 LEDs will light up for a brief period and then go out ( D601 should remain unlit ). This is NORMAL behaviour as the card is performing it's own type of POST test.
 
Zuletzt bearbeitet:
Nicht PCI Stecker sondern PCIe (PCI Express). Diese sind am Netzteil.
Ich glaube du hast ganz einfach die Stromversorgung der Grafikkarte, vergessen.

Mach mal ein Foto vom Inneren des PCs.
 
Sofort, ich wechsel die mal kurz aus^^, mom


EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


hmh ne geht immer noch nicht. hier ist der link zum foto:



Ich hab jetzt übrigens die 2 PCi stecker drin, also vom netzteil


EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


woahw okay, moment ich starte mal nur mit 1Ram und die Lichter leuchten Grün
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn ich das auf dem Bild mit dem Kabelsalat alles richtig erkenne und nichts übersehen habe, sollten die Kabel alle richtig stecken.

woahw okay, moment ich starte mal nur mit 1Ram und die Lichter leuchten Grün

Läuft es jetzt mit einem Riegel?
 
ahh sorry meine freundin war da und wollte ne A... Massage :D- ehy ja ich bin jetzt wieder bei der Sache^^ und hab Zeit :p, moment


EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


hmh also ne das klappt auch nicht, aber ich hab ja 2 Pc's also diesen hier und ich versuche mal die Grafikkarte rüberzusetzen, um das Problem einzugrenzen. Also was ich auf jedenfall ausschließen kann ist das Netzteil, das funktioniert Einwandfrei.
 
Zuletzt bearbeitet:
Speicheriegel austauschen fällt mir spontan ein.
Wenn du passende da hast ist das in einer min gemacht und du kannst das Problem eingrenzen oder vielleicht lösen. ;)
 
.... also erstmal zum DDR auswechseln. Da sklappt leider nicht, da mein Motherboard kein DDR1 Steckplatz hat. Ich habe gerade aber auch die Grafikkarte ausgewechselt und kann sagen, das Problem liegt nicht daran... puh!


EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


So ne vergisst das mit dem Bildschirm, ich habe die Grafikkarte mit mein neues Netzteil bei den Alten Pc eingebaut und sie funktioniert wunderbar auch nur mit einem DVI Anschluss.

Also entweder es liegt wirklich am RAM oder am CPU oder am Mainboard oder an der verkabelung^^, was anderes würde mir nicht einfallen, hättet ihr vllt. ein weiteren Vorschlag für mich :/?
 
Zuletzt bearbeitet:
Selbes Problem

Habe heute meinen neu erhaltenen PC , der sogar ähnliche Daten hat zusammengebaut und habe selbes Problem.

Der PC geht nicht wirklich an.

Lüfter laufen alle !
Festplatte macht ein kurzes klack Geräusch
DVD Laufwerk lädt und kann geöffnet werden.

Mainboard tut keinen Ton

Bildschrirm bleibt schwarz.

Mein System.

DualCore E7400 2,8ghz
MSI Neo P 45
4870 Radeon
4GB A Data DDR2-800 ( 2x2)
Antec Sonata 3
500watt

Hatte ein ähnliches Problem for vielen Jahren schonmal.
Damals habe ich es reparieren lassen und der Kerl sagte es lag an den Kontakten.

Ich bin mir aber diesmal sicher es wirklich Detailgenau nach Anleitung eingebaut zu haben.
Habe sicherheitshalber sogar mal getestet dsa Mainboard rauszunehmen und auf nen Karton zu legen statt ins Gehäuse... ( dann kanns doch gar keine Kontaktprobleme geben ?)

Selbes Problem -> Lüfter Laufen alle , DVD Laufwerk geht -> Kein Bild , Mainboard macht kein Ton.

Strommäßig dürfte alles stimmen ( So schwer is das nun auch wieder nicht ?) 2x Mainboard anschluss und 2x für die Graka , dann noch CPU lüfter und sonstige Lüfter. Was kann man da groß falsch machen.

CPU selber passt nur genau auf 1 Art in die Halterung .. daher vermute ich das man hier auch nichts falsch machen kann.


Hab auch mal die Ram raus um zu hören ob das Mainboard nen fehler meldet.
Weiterhin kein Ton.
hab auch mal nur 1 ram versucht -> kein Unterschied ...

:wtf::wtf::wtf::wtf:
 
Werd ich heute Nachmittag mal machen.

Denke aber wie gesagt so viel falsch eingesteckt kann da ja nix sein.
Fast alle Stecker gehen ja eben nur auf 1 Art und weiße in die Vorgesehenen Steckplätze und passen auch nur genau da und sonst nirgends rein.

Mainbord ATX Stecker über CPU
Mainboard 24 poliger Hauptstecker
Grafikkarte 2x 6pol

Wenn ich diese 4 Anschlüsse habe und dann noch die speaker,reset und power vom Frontpanel

-> Müsste es doch zumindest schon so funktionieren , dass das Mainboard akkustisch was von sich gibt

nämlich das der Arbeitsspeicher fehlt.

Das Handbuch is übrigens extrem Scheisse ...
Die Bilder stimmen von den Details bezüglich Richtung und bezeichnung etc nicht wirklich 100% mit dem Mainboard überrein.

z.b hab ich mir dann auch mal den CMOS stecker angesehen.
laut Handbuch ist der steckplatz näher zur CPU mit 1 beschriftet
und stecke ich auf 2+3 bin ich im clear data modus.

Allerdings war auf default in der Praxis der Switch auf den Plätzen 2+3 gesteckt und 1 frei.
Dachte mir erst -> na klar das da nix geht ... wenn der auf clear data steht ...
hab dann umgesteckt auf laut Handbuch (1+2, 3 frei)aber dann ging überhaupt nix
netmal die Lüfter gingen an gar nix is passiert.

Hab dann wieder zurückgesteckt und es war wieder das übliche Problem von: alle Lüfter gehen , festplatte klackt kurz , DVD laufwerk leuchtet , LED vom gehäuse auch aber kein Bild und kein Ton vom Mainboard

Hab dann auch mal experimentiert ob der FSB vielleicht falsch gesteckt ist
aber war auf laut handbuch default.

Außerdem ist die Bezeichung für die Front anschlüsse vom gehäuse im handbuch 2x verschieden aufgemalt von der position als auf dem Mainboard.
Die zahlen 1-X bein den Frontanschlüssen laut mainboard :wtf: einmal oben und einmal genau um 180C gedreht unten ....
Bin mir aber nicht sicher ob sie das eine Bild nur um 180C gedreht haben ohne dazuzuschreiben das die Ansicht gedreht ist ?
Also der eine steckplatz der frei ist befindet sich im handbuch einmal rechts oben und auf dem nächsten Bild links unten ...

Das ist alles bischen komisch.

Da aber power switch und Reset einwandfrei funktioniern , gehe ich davon aus das ich auch den rest richtug gesteckt habe ?
 
Ganz doofe Frage xD hast du auch Abstandshalter zwischen Gehäuse und Mainboard geschraubt?

Sofern das diese Dinger sind

e588_1.JPG


ja habe ich 6 an der Zahl genau da wo die 6 Löcher des Mainboards sind ins Gehäuse rein, dann
von oben durch schrauben die dem Mainboard beilagen
 
Zuletzt bearbeitet:
ALso heute war ein bekannter da , der nebenberuflich für kleinere Läden Computer zusammenstellt und auch zusammenbaut.

Der hat sich alles angeschaut.

Zusammenbau ist einfwandfrei hat er gemeint , daran kanns nicht liegen.
Er hat auch mit nem Strommessgerät das Netzteil und den 4Pin Stecker für CPU gemessen und da is genau der Saft drauf der angeben ist.

Von den Abstandshaltern ist auch alles sauber und passt.

Er hat selber alles nochmal rausgebaut , kontrolliert und wieder reingebaut
und gemeint mein Einbau war einfwandfrei.
Da es bei Speicher und Grafikkarten entfernung keinen Mainboard beep fehler gibt kann es laut ihm nur :

An Mainboard oder CPU liegen wo eines von beiden einen defekt hat.
Er vermutet zu 80% das Mainboard sei defekt , da bei einer defekten CPU im normalfall zumindest fehlermeldung kommen sollten.
Bei einigen Bios allerdings muss das nicht zwangsläufig so sein.

Ich werde das Mainboard nun einschicken
Wenns nach dem Umtausch immer noch nicht geht wars die CPU :rulez:

>-<
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
89
Besucher gesamt
89

Neueste Themen

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?