Netzwerkzugriffsprobleme

New member
Hi,
will daten von meinem laptop auf pc schieben, beide sind übern router miteinander verbunden!
also, die systeme finden sich auch gegenseitig, nur hab ich das problem, dass wenn ich dann auf das jeweils andere system zugreifen will, ich

bei dem einen ein kennwort eingeben soll (welches passwort, hab keine eingerichtet!)

und beim anderen system heißt es, ich wäre nicht berechtigt und solle mich mitm systemadministrator zusammensetzen (???) bin ich das nicht selbst=?:eek:

vielleicht weiß einer ne antwort, wär super!
 
Du musst erst auf beidem PCs die Festplatten freigeben (Explorer, Rechtsklick auf die Partition, Freigabe, Einfache Dateifreigabe)
Wenns dann nicht geht, Firewalls deaktivieren (die von Windows sollte deaktiviert sein und unter Erweitert auch die LAN-Verbindung, weil die alles abblockt ;))
 
Einfache Dateifreigabe deaktivieren, das macht mehr Probleme, als dass es die Sache erleichtert. Dann kannst du auch einzelne Ordner leicht Freigeben und dort Berechtigungen setzen.
NTFS verlangt für Zugriffe ein Passwort, da musst du bei deinen Konten eins eingeben.
/edit:
Die administrative Freigabe könnte auch funktionieren, also \\Rechner\Festplatte$
 
Zuletzt bearbeitet:
also, die windows sowohl alle weiteren firewalls auf beiden systemen sind deaktiviert. ferner sind die ordner bzw festplatten freigegeben...

hab die computer auch mal nur mit einem cross-over-kabel verbunden aber das gleiche problem, der jeweilige zugriff wird verweigert bzw. ich muss nen passwort eingeben...

was ist denn NTFS? und wo soll die die sachen eingeben...bin da nicht so versiert..

die IP-adressen sind automatisch bestimmt und sind in der gleichen arbeitsgruppe, sie finden sich ja auch gegenseitig...
was kann ich noch tun??
 
NTFS ist das Dateisystem von Windows 2000 (NT), XP und Vista.
Und dieses verlangt eben bei Zugriffen auf andere Systeme ein Passwort bei dem jeweiligen Benutzerkonto.
Die einfache Dateifreigabe kannst du unter Extras -> Ordneroptionen -> Ansicht deaktivieren.
 
Die Sache ist eben die:
Bei der "nicht einfachen" Dateifreigabe kannst du die Berechtigungen verwalten und das ist der Vorteil.
Mit einem Passwort auf den einzelnen Konten könnte es aber auch auf der einfachen Freigabe klappen.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
14
Besucher gesamt
14

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?