Nach SSD Umrüstung alte HDD als Datenspeicher nutzen, was mit EFI + Wiederherstellungspartition machen?

New member
Ist eigentlich zu warm heute, aber ich hab gerade mal meinen PC auf SSD umgerüstet und überlege nun, wie ich die alte HDD im System konfiguriere.

Ich habe einfach Windows direkt neu auf der SSD installiert.


Jetzt möchte ich die alte Platte formatieren, aber da sind ja noch 2 Partitionen drauf, die EFI und die Wiederherstellungspartition.
Was mach ich damit, die braucht man nicht, wenn da kein Windows drauf soll oder?

Sollte ich die löschen, wenn ja, wie?
 
In der Datenträgerverwaltung unten in der Balkensicht alle Partitionen von der HDD löschen und per rechtsklick drauf ein neues einfaches Volumen erstellen, fertig.

Die Partitionen werden nicht mehr gebraucht.

Hattest du die HDD abgesteckt, wo du Windows auf die SSD neu installiert hast?
Ansonsten erstmal HDD abstecken und gucken, ob der PC noch startet ohne HDD.
 
Ja genau, die hatte ich abgesteckt.
Bzw. jetzt umgesteckt, denn die SSD soll ja nun SATA0 sein.

Die Alte ist jetzt SATA1.

Danke, wird gelöscht und neu formatiert.


PS:
aber wie lösche ich die überflüssigen Partitionen? Die Option wird mir nicht angeboten...
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
41
Besucher gesamt
41

Neueste Themen

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?