Nach Bios Update nur noch 2GB Ram

New member
Hallo!

Ich habe gerade mit meinem XFX 8300 ein Bios Update durchgeführt.
Lief auch alles Problemlos, nur werden mir jetzt nur noch statt meiner 4GB Arbeitsspeicher 2GB angezeigt. Nutze XP Pro 32 Bit, hatte vor dem Bios Update aber immer 3,2 GB zur Verfügung.

Freue mich über jede Hilfe!

Mfg
 
guten abend

möglicherweise ist die option memory remapping deaktiviert.
könnte bei deinem mainboard auch anders heissen.

ich würde mal die bios defaults laden und schauen, was so an optionen verfügbar ist.


tschüss burki
 
Seit dem Bios Update sind noch andere Fehler aufgetreten, neben dem falsch angezeigtem/genutzten Arbeitsspeicher.

Kein normales Booten mehr Möglich, wenn ich den PC ganz normal runtergefahren habe und dann wieder starten möchte, läuft zwar alles, Lüfter Beleuchtung etc, aber ich habe kein Bild.

Wenn ich dann einen CMOS clear mache bootet er bis ein Bildschirm kommt, auf dem steht, dass ich auswählen kann F1 ins Bios oder F2 weiter booten bis Windows. Ich komme wenn ich will auch problemlos nach dem ganzen Akt in Windows und kann alles machen, aber ich verstehe nicht warum ich jedes mal erst so einen Zirkus veranstalten muss.

Mit diesem Board stimmt wirklich gar nichts mehr, habe bereits alles Mögliche versucht. Ich habe mehrfach optimized defaults eingestellt, was nichts brachte. Ich habe mich selbst durch jedes Menu geklickt und überprüft, ob vielleicht etwas falsch eingestellt ist.

Ich bin mit meinem Latein erstmal am Ende, mir fällt dazu nichts mehr ein.
Mit diesem Board hatte ich nichts als Ärger. Auch wenn XFX vielleicht gute Grafikkarten herstellt, Mainboards kommen mir von denen keine mehr ins Haus. Darüber hinaus ist der Support unter aller Würde. Wenn man sich für Treiber und Bios Updates erst anmelden und seine erworbenen Produkte erst registrieren muss stimmt ja wohl etwas ganz gewaltig nicht.

Würde mich freuen falls jemand noch einen Einfall hat, möchte gerne bis mein neues Board da ist noch vernünftig arbeiten und spielen können.

Mfg
 
guten tag

nutze doch dein altes, vorheriges bios weiter.
man kann diese bios ja oft auch wieder downgraden.
man liest ja oft, das bios updates empfohlen werden, um neuere hardware zu erkennen oder um fehler zu beheben.
im gleichen atemzug liest man aber oft auch von problemen und das man eben nur updaten sollte, falls man ein wirkliches problem hat. oder im problemfalle auch wieder das ältere nutzen kann.
das würde ich nun versuchen.

tschüss burki
 
so, nachdem ich dreimal hintereinander das Bios neu aufgespielt habe, wude es dann endlich mal akzeptiert, nun läuft alles, wie es soll.
Habe meine 3,2Gb Abeitsspeicher und keine Checksum Errors mehr beim Start.

Danke dir für deine Hilfe burki!
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
1
Zurzeit aktive Gäste
10
Besucher gesamt
11

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?