Monitor Grafikkarten Problem

New member
Ich hoffe ich bin hier im richtigen Bereich.

ich habe einen neue PC mit einer Grafik wo der Anschluss nicht zu dem meines Monitor passt.

Ich glaub mein Monitor hat einen VGA Anschluss und meine Grafikkarte 2GB Palit GeForce GT 1030 Aktiv PCIe 3.0 (Retail)

[FONT=opensans_regular]1xDVI, 1xHDMI 2.0

Aber auch wenn ich den Monitor an dem VGA ans Bord schliesse um das Betriebssystem zu installieren bekomme ich kein Signal.

Der PC wurde zusammen gebaut und es wurde ein funktionstest gemacht. [/FONT]
test.jpg[FONT=opensans_regular]



Mein Pc

[/FONT]






[FONT=opensans_regular]

[/FONT]
Monitor: 47cm (19") TFT 1366×768, ASUS VS197DE, VGA

[FONT=opensans_regular]Kann ich mit einem Kabel welches ich kaufen müsste das Problem beheben,oder brauche ich einen neuen Monitor? Meiner ist gerade ne 1-2 Woche genutzt wäre doof mir jetzt nen anderen zu kaufen.


Bin ehrlich gesagt ein wenig ratlos.


Danke im Voraus
[/FONT]
 
das Mainboard hat zwar Grafikanschlüsse, allerdings die CPU keine Grafikeinheit, daher gehen die Mainboard Anschlüsse bei dir generell nicht.
die Mainboard Anschlüsse funktionieren nur, wenn man ne CPU mit Grafikeinheit ( was bei AMD die AMD A... CPUs sind und nicht die Ryzen CPUs) verbaut und keine Grafikkarte drin steckt.

alle neuen Grafikkarten haben generell keinen analogen Anschluss (VGA und DVI-I) mehr, sondern nur noch digitale Anschlüsse (DVI-D, HDMI, Displayport). VGA ist halt schon seit vielen Jahren ein "toter" Anschluss, der eigentlich so gut wie nicht mehr genutzt wird

wenn dein Monitor nur VGA hat, sieht es schlecht aus, dann brauchst du einen neuen Monitor.
du brauchst einen Monitor mit DVI, HDMI oder DisplayPort Anschluss

wenn du aktuell ein TV hast mit HDMI Anschluss, kannst den PC auch erstmal da anschließen über HDMI


noch ein Hinweis, ich weiß ja nicht welches Betriebssystem du installieren willst, aber installiere gleich Windows 10 (lässt sich immernoch kostenlos mit nem win7 oder 8.1 Key aktivieren), falls du win7 installieren willst, musst du paar kleine Hürden überwinden, denn die USB Anschlüsse werden nicht funktionieren, da alle über das USB3.0 Interface xHCI laufen und win7 damit nichts anfangen kann, man muss daher den Treiber dafür vorher mit in das Win7 installations Medium einbinden. zumindest wenn man ein aktuelles Intel System mit win7 installiert erhält man keine Windows Updates mehr, bin mir nicht sicher, ob das mittlerweile bei dem AMD System auch so ist.

Windows 10 kann man jederzeit kostenlos von der Microsoft Homepage laden über das media Creation Tool unten auf Tool laden klicken, damit lässt sich für "ein anderen PC" ein bootbaren USB Stick erstellen oder die win10 Iso laden, mit der man ne DVD erstellen kann
 
Zuletzt bearbeitet:
Screenshot_1.jpg

1. Antenneneingang
2. HP Kopfhöreranschluss
3. PC – Audioeingang
4. CVBS/S-VIDEO – Rechter Audioeingang
5. CVBS/S-VIDEO – Linker Audioeingang
6. CVBS VIDEO Eingang
7. S-VIDEO Eingang
8. CI Anschluss
9. SCART – Anschluss
10. PC VGA Eingang
11. HDMI – Eingang
12. DC 12V - Netzteilanschluss



Laut Bedienungsanleitung verfügt mein TV (den ich im moment auch noch an meinem Alten PC als Monitor nutze) über solch einen Anschluss.

Ich bräuchte dann nur ein Kabel oder?
Solche eins??

Neuer Monitor ist im Moment nicht drin da ich gerade knapp 600 in den PC gesteckt habe.

Ich hatte ja dieses Geruchsproblem und die Bluescreens, das jetzt alles weg nach dem ich Avast deinstalliert habe,der wohl der Grund dafür war.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mit dem Kabel und deinem TV sollte es funktionieren, ja ;) Wobei du deinen TV ja auch per HDMI direkt anschließen könntest.

- - - Aktualisiert - - -

An sich halte ich aber von solchen Umwandlungs Adaptern wenig ... da würde ich eher für kleines Geld einen guten Gebrauchten Monitor kaufen, macht für mich mittelfristig mehr Sinn.
 
Mit dem Kabel und deinem TV sollte es funktionieren, ja ;) Wobei du deinen TV ja auch per HDMI direkt anschließen könntest.

Dazu benötige ich dennoch ein Kabel.
Anders könnte ich Ihn nicht anschließen da ich nur dieses VGA Kabel habe.

- - - Aktualisiert - - -
An sich halte ich aber von solchen Umwandlungs Adaptern wenig ... da würde ich eher für kleines Geld einen guten Gebrauchten Monitor kaufen, macht für mich mittelfristig mehr Sinn.
Dazu fehlt mir das nötige Kleingeld, bis dahin versuche ich es halt mit einer Überbrückung
 
Nimm ein normales HDMI Kabel, du brauchst nicht extra einen DVI/HDMI Kabel, denn deine Grafikkarte hat ja ein HDMI Anschluss und der TV auch, solang einer da frei ist
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
23
Besucher gesamt
23

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?