Monitor für Gamen und Filme

New member
Hallo,
ich bin auf der suche nach einem Monitor.
Den Monitor brauch ich hauptsächlich fürs Gamen und ab und zu Filme schauen.
Die Diagonale sollte mindesten 25" sein.
Frage ist jetzt welche Auflösung bei 25". Full HD oder doch besser 1440p.
Preis bis 300-350 EUR.

Was meint Ihr zu den zwei:

1.

2.

Es sind beide 1440p Monitore mit IPS Panel.
 
Ich hatte selbst schon ein zwei FHD und WQHD Monitore von 24-29" mit 3D, mit TN Panel, 144Hz usw. und auch ohne. Generell konnte ich ausmachen, dass brauchbare Gamingmonitore mit TN Panel im erschwinglichen Bereich bis 300€ bereits gut sind was Blickwinkelstabilität angeht, aber in Kontrast und Farbe oft (zumindest von Werk aus) nicht so gut abgestimmt sind wie gute IPS oder MVA Panel bzw. Monitore eben. Ich denke mit etwas Geschick und wenn man sich in das Thema einliest, schafft man das aber auf jeden Fall halbwegs passend. Super wäre, wenn du ein Vergleichsbild z.B. von einem TV hast o.Ä., so ist es am Anfang fast leichter, zumindest beim Kontrast.

MMn ist WQHD, UHD usw. nicht zwingend notwendig. Der Effekt hält sich wirklich in Grenzen, das zieht nur derb Leistung (2560*1600 ist ca. 2xFHD!). So zumindest mein Eindruck. Das kann vielleicht ab 30" Sinn machen, aber der Aufpreis wird dann auch schnell heftig. Lieber ein richtig ordentliches FHD Panel, damit hast du vermutlich mehr Spaß. Mit 300€ kommst du auch schon ziemlich weit in der Kategorie.


Den top Geheimtipp kann ich dir nicht geben, da einfach viel zu viele Geräte auf dem Markt sind und ich viel zu wenige davon bereits testen konnte.

Allerdings ist der Samsung S27D590C für mich eine echte Option. 27", FHD, VA Panel (gute Bildqualität), im Gamermodus auch gutes Reaktionszeiten (allerdings mit Abstrichen beim Bild), Curved für knapp über 300€. Die integrierten Boxen sollen übrigens auch überraschend gut sein.

[EVENDIUID]
 
Danke für die Antwort.
Der Samsung sieht gut aus.
Ich habe nur Bedenken wegen der Grösse (27") und der Auflösung von FHD. Ist die FHD Auflösung bei der Grösse nicht eine zu geringe Pixeldichte. Man sitzt ja auch nah am Monitor, nicht so weit entfernt, würden man da die geringe Pixeldichte bemerken?.
Hab leider noch keinen Monitor selber gesehen mit dieser Gösse, einzig 23" mit FHD und da sah es Super aus.
 
Also ich hatte bis vor Kurzem einen 24" FHD und davor einen 29" UW-UXGA im 21:9 Format (sprich 2560*1080) und davon 27" mit WQHD 2560x1440. Generell fand ich den Mehrgewinn an Pixel (was bei WQHD fast doppelt so viele sind als bei FHD. Ich meine mehr als 70% mehr) kaum zu spüren (ingame). Sind zwar 3" Unterschied, das macht aber nicht so viel Fläche aus, die Pixeldichte ist immernoch deutlich höher.

Du musst dann schon Bild für Bild vergleichen, so habe ich zumindest den Eindruck. Der Nachteil an WQHD, UHD usw. ist neben dem immensen Hardware Hunger eben auch, dass das Ganze bei guten Gamingmonitoren erst +300 o. +350€ überhaupt erst anfängt. Der 24" von AOC lag bis vor Kurzem auch noch bei über 400€ Kaufpreis.


Besitzt zwar auch 3D, GSync, 144Hz aber ist deswegen noch kein absolutes High End Modell. Schau dir mal die ASUS ROG Swift an bspw. Oder Eizo...Da gehts Richtung 1000€.

Der Samsung bietet dagegen ein tolles Bild und einen brauchbaren Gaming Modus bei dem du evtl. auch die Farben und den Kontrast etwas nachkallibrieren kannst (so zumindest bei meinem TV, der im Gaming Modus auch eine überschaubare Bildqualität bietet mit den Standardeinstellungen).

Du kannst dir natürlich gerne noch ein paar weitere Meinungen dazu anhören, evtl. kennt einer noch einen super Tipp.
 
Der genannte Samsung S27D590C ist wirklich eine gute Option. Da soll die Bildqualität auch sehr gut sein. Und Curved ist sehr angenehm.
Ich habe mir kürzlich den Asus VN279QLB gekauft. Auch 27 Zoll mit FullHD. Absolute Empfehlung. Bei einem normalen Abstand zum Monitor hast du da keinerlei Probleme mit den Pixeln bzw. der Schärfe.
Dazu ein sehr gutes Panel (AMVA+) mit sehr guter Farbdarstellung und brauchbaren Reaktionszeiten.
Preislich liegst du da auch um die 300€.
Der Samsung und der Asus Monitor liegen aber dicht beieinander. Du machst mit beiden nichts verkehrt.

Zu den meisten Dingen wurde ja bereits einiges gesagt. 1440p ist natürlich prinzipiell "schärfer", der größere Hardwarehunger wurde ja genannt.
 
curved ist aber nur angenehm, wenn du immer im halbwegs optimalen abstand sitzt, ansonsten passt die beugung nämlich nicht wirklich zu deinem Sichtfeld ;) gleiches gilt für dual monitoring, da wäre der curved auch eher suboptimal. Ansonsten scheint er aber ziemlich solide zu sein der Samsung...
 
Ich habe an meinem Arbeitsplatz zwei S24E500C von Samsung. Das sind 24 Zoll Curved Monitore.
Dual Monitoring geht damit auch ganz gut und wenn man nicht gerade ständig schräg zum Bildschirm sitzt, passt das auch gut.
Allerdings muss man sich anfangs dran gewöhnen
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
35
Besucher gesamt
35

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?