Mein NVidia Kernel Mode Driver reagiert öfters nicht mehr

GästeFrage

New member
Hey Leute ich habe folgendes Problem . Nach eine unbestimmten Weile beginnt mein NVidia Kernel Mode Driver nicht mehr zu reagieren. In den meisten fällen wird dieser wieder hergestellt,
aber in machen Ausnahmen muss ich denn gesammten Pc neustarten. Wenn dieser NVidia Kernel Mode Driver nicht mehr reagiert habe ich ein art standt bild mit einzehlen Pixelen über den ganzen Bildschirm verteilt. Wie schon gesagt dieses Problem tritt total zufällig auf,
dass heißt ist ist egal ob ich gerade ein anspruchvolles Spiel spiele (BF4) oder nur im Internet "Surfe".
Des weiteren haben meine Grafikarten im Leerlauf 30 grad und unter Volllast 50-55 Grad. Ich habe meinen Pc schon neu aufgesetzt und siehe da, das selbe Problem..
Ich habe desweiteren den neusten Grafikkarten Trieber installiert und auch schon mal eine ältere und eine beta version Probiert . Leider ohne Erfolg.
Dxdiag finden auch keine Probleme.
Ich komme einfach nicht mehr weiter :(
Meine Hardware ist:
Windows 8.1
2x NVIDIA GeForce GTX 560 (Cooler Master ) SLI verbund
Samsung SSD 840 Series ATA Device 120 Gb
ST31000526SV ATA Device 1 Tb
Ram 8 Gb
BIOS Date: 10/28/11 Ver: 08.00.15
Processor: AMD FX(tm)-6100 Six-Core Processor (6CPUs),~3,3GHz
DirectX Version : DirectX 11
Mainboard : Asus Extreme Crosshair IV

PS: Meine Grafikarten wurden auch schon entstaubt und auf meinen CPU befindet sich ein großes Kühlsystem.
 

Physikbuddha

New member
Klingt als hätte eine der Karten ne Macke.
Lös doch mal den Verbund auf und teste nur mit der ersten, dann mit der zweiten.
Wenn es jeweils mit einer der beiden problemlos funktioniert, scheint etwas mit der Kommunikation der Karten nicht zu stimmen (Brücke defekt?). Ansonsten hast du den Übeltäter.

Gruß,
Physi
 
X
Keine passende Antwort gefunden?