Mein Laptop (BIOS und Windows) erkennt meine neue SSD nicht..

New member
Hallo liebe Leut!
Hab mir eine SSD gekauft, leider erkennt sie mein Laptop nicht (Nicht im BIOS oder im Windows zu finden) ich hab mich schon mal schlau gemacht und einiges ausprobiert: Windows neu installiert... BIOS update... BIOS Batterie entnommen damit es sich zurücksetzt... einige male neu gestartet... SSD wieder neu reingesteckt und es wieder versucht..
Leider hat nichts geklappt.


Laptop: Acer Aspire VN-791G Windows 10 64Gb
BIOS: Insyde Copr. Version: V1.14
SSD: Crucial 500GB NVMe M.2 Solid State Drive)
 
Moinsen!

Du hast schon bei Acer gefragt, wenn ich mich nicht irre.
M.2 ist nicht gleich M.2. Es gibt da mehrere Arten. Ich konnte auf die Schnelle nicht finden, was dein Notebook denn unterstützt. Wenn da nur SSDs gehen und keine NVMe's, dann ist das der Grund. Ich tippe, dass dein Notebook kein NVMe unterstützt. Welche SSD war da vorher drin, hast du die Produkt-Nummer?
 
Ne das mit acer ist so ne Sache bis Ma da ne Antwort bekommt.
Hab versucht etwas zu finden wo es steht aber bin leider nicht fündig geworden.

Ich hatte vorher keine SSD drinnen... Es steht da was mit 8GB SSHD aber kein Ahnung was das ist.
 
Hab Jetzt ne Nachricht bekommen wo man mir gesagt hat das mein Laptop keine NVMe unterstützt. Das hab ich jetzt eingesehen und werde die zurück schicken und mir ne Sata SSD holen. Weiß nur nicht genau was der Unterschied ist da ich online keine SSD finde wo der Einsatz ein M Key Slot ist und gleichzeitig eine SATA SSD ist..?
 
Zuletzt bearbeitet:
So eine ist ne typische M.2 SSD,

und das eine "normale" SATA SSD,

Erste M.2 braucht ein Board (oder eben Notebook) das diese speziele M.2 Schnittstelle besitzt. Diese ist direkt mit dem PCI verbunden, nimmt natürlich entsprechend LANs für sich ein. Beispiel, der PCIx Steckplatz der Grafikkarten ist mit 16x LANs verbunden. Einem System stehen nicht unbegrenzt diese LANS zu Verfühgung. Je nach System können 20-40 LANs bereit stehen. Je höher die Anzahl der verbundenen LANs für ein Gerät, siehe Beispiel Grafikkarte, desto höher ist die Übetragungsgeschwindigkeit.
Für den M.2 Steckplatz werden in der Regel 2 LANs bereit gestellt/verbraucht.
Rein teroretisch ist die M.2 Schnittstelle die schnellere, allerdings werden eben auch LANs dafür "verbraucht".
Grundsätzlich reicht aber eine SATA SSD völlig aus, gerade wenn diese noch an einem SATA 3.0 Port hängt ist der Unterschied er maginal.
Es gibt dann auch noch PCIx SSDs, die sehen so aus,

Das sind praktisch die schnellsten, "verbrauchen" dann aber auch gleich 4 LANs.
 
Weiß nur nicht genau was der Unterschied ist
M.2 ist erstmal nur der Slot, mehr nicht, was dieser Slot unterstützen hängt vom Mainboard ab. Es gibt M.2 PCIe SSDs und es gibt M.2 SATA SSDs.
M.2 SATA SSDs nutzen das SATA Protokoll und sind genauso schnell wie normale 2,5" SATA SSDs, M.2 PCIe SSDs sind zwar schneller , aber auch nurin bestimmten Situationen.

Der M.2 Slot kann auch M.2 WLAN Karten unterstützen. Es kommt halt immer drauf an.

wegen den Key, M.2 SATA SSDs nutzen den B- Key und und M.2 PCIe nutzen den M-Key. allerdings haben SATA und PCIe SSDs mittlerweile beide Key (eingekerbten), also B + M keys, so das man diese auf beide Slots stecken kann, da mitlerwele bei aktuellen Geräte beides unterstützt wird. man sieht nur noch im Slot selbst, was der unterstützt.

hier mal bissel mehr Infos dazu
 
M.2 ist erstmal nur der Slot, mehr nicht, was dieser Slot unterstützen hängt vom Mainboard ab. Es gibt M.2 PCIe SSDs und es gibt M.2 SATA SSDs.
M.2 SATA SSDs nutzen das SATA Protokoll und sind genauso schnell wie normale 2,5" SATA SSDs, M.2 PCIe SSDs sind zwar schneller , aber auch nurin bestimmten Situationen.

Der M.2 Slot kann auch M.2 WLAN Karten unterstützen. Es kommt halt immer drauf an.

wegen den Key, M.2 SATA SSDs nutzen den B- Key und und M.2 PCIe nutzen den M-Key. allerdings haben SATA und PCIe SSDs mittlerweile beide Key (eingekerbten), also B + M keys, so das man diese auf beide Slots stecken kann, da mitlerwele bei aktuellen Geräte beides unterstützt wird. man sieht nur noch im Slot selbst, was der unterstützt.

hier mal bissel mehr Infos dazu
Schön erklärt. Hatte letztens auch ein ASROCK System, wo beides reinpasste, aber M-Key mit PCIe nicht ging, obwohl die rein gepasst hat.

@Urkman: Meinst du mir LANS vielleicht PCIe-Lanes? Die Erklärung klingt danach, danke dafür :)
 
alle aktuellen AMD Sockel AM4 Systeme und Intel Sockel 1151 Systeme unterstützen beides im M.2 Slot, ausgenommen sind da natürlich OEM fertig PCs oder Laptops, da kommt es auf den Hersteller drauf an
 
Zuletzt bearbeitet:
Viele lieben DANK!

Jetzt versteh ich es.
Hab mir überlegt die neue gekaufte zurück zu Schicken und mein Laptop einfach Laptop bleiben lassen.
Und ich Versuche mich Mal an einen selbstgemachten Stand PC 😅😁

An alle frohe Weihnachten und einen schönen Abend 🎉
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
1
Zurzeit aktive Gäste
41
Besucher gesamt
42

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?