Mainboard mit 1155 Sockel - neuer 1155 CPU oder 1150 Mainboard kaufen

GästeFrage

New member
Ich will von meinem alten i5-2320 CPU aufrüsten, habe aber bemerkt, dass ich mit einem 1155 Sockel nicht weit komme was aktuelle Prozessoren angeht
da ich an einen Intel Core i7 4790K oder wenigstens einen Intel Core i5 4670K gedacht habe
Jetzt die Frage, bin ich am besten dran, wenn ich ein neues Mainboard mit 1150 Sockel kaufe + oben genannten CPU oder gibt es doch noch brauchbare CPU´s mit 1155 Sockel
danke!
 

Horst58

Super-Moderator
Der Sockel 1150 hat, zumindest sehe ich das so, die Zukunft auch schon hinter sich.

Strategisch gedacht, wäre es vielleicht sogar gut, den Sockel 1151 ins Visier zu nehmen.
Nicht nur, dass da die derzeitig aktuellen Skylake-CPUs passen. Der hier zum Quasi-Standard avanzierte Z170-Chipsatz erlaubt auch DDR4-Speicher.
Willst (oder musst) Du Deine DDR3-Riegel weiter verwenden, gibt es auch eine größere Anzahl an Boards, die das zulassen.
Was es allerdings nicht zu geben scheint, sind Boards, die sowohl DDR3- als auch DDR4-Slots bieten.
Heißt für Dich, dass Du auch in der Ram-Bestückung mehr in die Zukunft denken solltest.

Ja, es gibt noch Neuware-CPUs für den Sockel 1155.
Wenn auch nicht mehr wirklich viele und schon erst recht nicht bei vielen Händlern.
Schaust Du mal [hier].
Preislich sieht es, weil Sandy Bridge und Ivy Bridge nun einmal schon zum Alt-Silizium zu rechnen sind, irgendwie nicht so toll aus.
Kein Wunder, wird etwas knapp verfügbar und weiß der Händler, dass er keine weiteren Lieferungen erwarten kann, hat er keine Veranlassung, die Preise nach unten zu korrigieren.

Ich würde den Weg in Richtung Zukunft gehen.
Sollen Die Händler, die wenigen noch verfügbaren 1155'er CPUs doch lieber anderen Käufern andrehen.
 

Urkman

Well-known member
Ich kann und muß mich hier anschließen. Endweder, wenn du schon zu einem neuen Board und CPU greifen willst, gleich auf den neusten Sockel (1151) setzen, oder aber schauen ob du eine gebrauchte CPU für den LGA 1155 bekommst.
Auf jeden Fall würde ich jetzt keine 200-350€ für eine neue 1155er CPU ausgeben.
Gebraucht bekommt man einen i5 2500er schon für 70-80€, einen i7er, ob nun Sandy oder Ivy, gibts bereits ab 120€.
Bei den Ivys musst du aber bedenken, dass nicht alle mal so eben einfach auf alle 1155er MoBos gesetzt werden können. Je nach Chipsatz ist durchaus ein UEFI-Update notwendig, oder, weil du nur ein kleines Board der ersten 1155er Generation besitzt, laufen die überhaubt nicht drauf.
 
X
Keine passende Antwort gefunden?