Mainboard Gigabyte B550 AORUS PRO AC; Fehler beim shut down, endloser Neustart..................!

Habe einen Rechner mit o. g. Mainboard.
Bei jedem Herunterfahren des Rechners (shut down) wird aber ein "Neu starten" gemacht. Angeblich soll das eine Macke des AORUS-Boards sein, die man mittels Eingriff im BIOS abstellen kann. Das Handbuch gibt diesbezüglich nichts her. Ein Hinweis (beklanntenkreis), der Fehler könne auch am LAN-Kabel liegen: stromführende Leitungen lösen Restart aus - stimmt wohl eher nicht. Restart wird auch ohne LAN-Kabel-Verbindung durchgeführt; wurde getestet.
Bleibt nur die Lösung, beim (gewollten!) shut down warten, bis leise das Relais im Netzteil klickt und sofort den Schalter an der Steckdosenleiste drücken; PC als regelrecht "abwürgen". Habe einmal versehentlich diesen "Klick" nicht gehört = durfte dann BS (WIN 10/64) und Prog's neu aufspielen.

Wenn meine Info's soweit stimmen:
Wo muss ich im BIOS welchen Wert ändern?

BIOS wurde vor 3 Tagen auf neuesten Stand gebracht.
 
Habe einmal versehentlich diesen "Klick" nicht gehört = durfte dann BS (WIN 10/64) und Prog's neu aufspielen.
Eigentlich sollte das nicht passieren, du kannst jederzeit den PC auch so ausschalten per Kabel ziehen, ohne das da Windows beschädigt wird.

Schalte mal den Schnellstart in den Windows Energie Optionen aus, der verursacht da gern mal Probleme und teste dann mal ob es geht.

Screenshot 2022-07-10 153447.jpg
 
Habe BIOS auf aktuellste Version gestellt, "Default Settings" aktiviert.
Fazit: Hilft in etwa bei 50% der bisher gemachten "shut down"-Versuche; der Rest endet in einem "Restart".
Ursache (immer noch) unbekannt.
An USB "hängen nur Maus & Tastatur und Drucker (der normalerweise abgeschaltet ist).
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
8
Besucher gesamt
8

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?