Macbook pro retina

Stelios

New member
Hallo,habe vor mir ein macbook pro retina zu kaufen.13zoll mit 4gb ram und 128 ssd festplatte.was meint ihr sind die 4gb ram zu wenig??sollte ich mit 8 gb kaufen oder erstmal abwarten wie es mit 4 gb laüft????zwischen den beiden liegt der preis bei knap 200 euro!!
 

Eck

New member
1. was hast du vor damit zu tun?

2. wäre es voraussichtlich günstiger nachträglich auf 8gb upzugraden
 

Stelios

New member
Will fotos,videos,music bearbeiten.und habe vor mich mit programmiersprache zu beschäftigen.mann hat mir gesagt das beim retina kein aufrusten geht.Also was meint ihr ..besser kein retina kaufen und jeder zeit auf 7 gb ram aufrusten.????
 

Eck

New member
Ich persönlich finde das retina natürlich genial, bei 13" fehlen mir aber die den preis rechtfertigenden vorteile. Man hat trotzdem nur einen dualcore, nur die ssd etc. Meine empfehlung: nicht retina, slim line laufwerk gegen ne 120gb samsung ssd tauschen und zusätzlich die festplatte drin lassen. Für große bearbeitungen lieber nen brauchbaren 24" oder 27" monitor + grafiktablet zulegen. Ist jetzt aber nur meine persönliche Meinung


Edit: habe noch ein mbp 13" mid 2010 bei mir im einsatz. Ebenfalls mit 4gb ram und habe erst jetzt mit größeren 16,8 mp psd dateien ab 400mb langsam den Wunsch nach mehr Ram, wenn nebenbei firefox, itunes und outlook offen sind
 
Zuletzt bearbeitet:

Satrap

Member
Ich würde evtl gleich zu 8GB greifen. Aber das musst Du selbst sehr gut überlegen (je nach dem wie aufwendig Du die Bild- und Videobearbeitung Du betreiben willst ist etc.) Denn später kann man den Arbeitspeicher bei Retina nicht nachrüsten (es ist verlötet auf der Platine).

Bei mir stand es ausser Frage, habe ohne nachzudenken 8GB genommen, weil ich viel mit VM arbeite. Würde auch 16GB nehmen wenn es nicht so unverschämt teuer gewesen wäre :)
 
X
Keine passende Antwort gefunden?