Lohnt es sich i7 920 aufzurüsten?

New member
Hallo erst einmal! :)
Ich hätte hier eine Frage bei der ich leider langsam nicht mehr weiter weiß.

Ich habe zur Zeit einen i7 920 (Standardtakt) auf einem Gigabyte EX58 UD3R Rev 1.0
Dazu eine GTX 560ti mit 8gb RAM.

Jetzt habe ich mir gerade eine SSD bestellt (Kingston SH100S3 HyperX 120GB).

Da mein tolles Motherboard leider nur SATA II unterstützt werde ich nicht die volle Leistung von ihr bekommen, das ist mir bekannt.
Jetzt habe ich mich gefragt ob ich nicht aufrüsten sollte.
Sprich, neues Mainboard und eine neue CPU. Dann habe ich mir die Benchmarktests angeschaut und festgestellt, dass viele Prozessoren gar nicht so weit über dem i7 920 liegen sollte (es geht hauptsächlich um den Bereich Computerspiele).

Prozessoren die ich mir angeschaut habe sind : i5 2500k, i7 2600k, i7 2700k, i7-3820.

Wäre es das Geld wert meine CPU und Motherboard aufzurüsten nur um meine SSD richtig nutzen zu können? Oder gäbe es andere alternativen für die Prozessoren? (vielleicht habe ich auch große Unterschiede im Bereich von Computerspielen übersehen?)
Oder sollte ich einfach noch warten bis es neue CPUs für erschwingliche Preise gibt (wollte nicht mehr als 600€ ausgeben).

Mit freundlichen Grüßen,
Philip.
 
Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass es sich nicht wirklich lohnt, den i7 920 aufzurüsten. Habe selber genau den Prozessor (allerdings den Takt erhöht) und konnte auch mit einem GTX 560 Ti SLI super spielen.
Natürlich wäre ein 2600/2700K etwas stärker, aber das stünde in keiner Relation zu Kosten und Aufwand.

Alternativen wären die größeren Modelle wie i7-930 oder die Sechskernprozessoren wie der i7-960.
Bei Spielen bringt der Sechskerner aber keine Vorteile.
 
Hallo hier bei PCM.
Nun, du hast nicht ganz unrecht, eine SSD kann an S-ATAII angeschloßen nicht ganz die Leistung endfalten wie an an S-ATAIII.
Allerdings hast du ja einen Gamer-PC und ich vermute das ist auch seine Hauptaufgabe. Es gestalltet sich aber so, dass Gamer durch SSDs kaum Vorteile haben, selbst wenn die erwählte SSD so groß ist, dass du auch deine Games alle da drauf bekommen würdest, außer einen schneller startenden Rechner und schneller geladenen Games, hast du aber keinen Leistungsvorteil die sich z.B. in besseren FPS usw. wiederspiegeln könnten.
Unterm Strich kann man also sagen, einen Gamer bringt so eine SSD nicht wirklich viel oder zumindest lohnt und rechtfertigt es keines Falls dafür sein System umzurüsten, dann würde ich einfach die SSD an S-ATAII anschließen.
Ein 1366er System auf bzw. umzurüsten und gleich Mainboard und CPU zu tauschen halte ich für raus geworfenes Geld zumal so ein i7 920er zum Gamen auch völlig ausreicht.
Wäre es das Geld wert meine CPU und Motherboard aufzurüsten nur um meine SSD richtig nutzen zu können?
Für einen Gamer ganz klar nein.
Oder gäbe es andere alternativen für die Prozessoren? (vielleicht habe ich auch große Unterschiede im Bereich von Computerspielen übersehen?)
Oder sollte ich einfach noch warten bis es neue CPUs für erschwingliche Preise gibt (wollte nicht mehr als 600€ ausgeben).
Günstigere Allternativen gibt es nicht und wären momentan er ein Schritt zurück als nach vorn was die CPU-Leistung anbelangt.
Preislich wird es sich auch so oder so immer so gestallten, dass aktuelle leistungsstarke CPUs in dieser Preisklasse liegen werden.
Als Gamer würde ich er an die Grafikkarte denken, wenn ich aufrüsten wollte, dass macht immer mehr Sinn als wegen dem fehlenden S-ATAIII Anschluß das ganze System zu wechseln.
 
Du wirst keinen großen haptischen Unterschied feststellen.
Ich hab meine Cruzial M4 in meinem Laptop an SATA I verbaut und selbst da bringt das nen extremen boost gegenüber der original HDD (lustigerweise ist sie an SATA I sogar schneller als meine Corsair an SATA III :fresse:). Wie allerdings schon erwähnt wurde bringt dir eine SSD keine faktische mehrleistung in Spielen...
Und selbst wenn man kürzere Ladezeiten hat muss man zumindest im Multiplayer dann doch auf die anderen warten die keine SSD haben ;)

Von daher das komplette System wechseln nur wegen der SSD??
Unnötig!! Und wenn du nicht gerade geld schei*t auch teuer ;)
 
Hey,

kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Bei meinen Eltern läuft eine SSD auch "nur" an einem SATA II Port, aber es ist trotzdem ein gigantischer Unterschied zu einer HDD.

CPU wie gesagt nicht aufrüsten, denn die 1366er als damalige High-End plattform bietet immer noch mehr als genug Leistung. Immerhin spielt so mancher noch mit C2-CPUs.

Ich würde gerne nochmal Urkmans aussage betonen: Wenn du aufrüsten willst, hohle dir eine neue GraKa. Denn die 560ti ist nun wirklich nicht mehr die neueste. Du wirst wahrscheinlich noch alles damit spielen können, aber nicht mehr auf höchsten Einstellungen. Wenn das aber dein Anspruch ist, würde ich zu einer HD7870 oder einer zweiten 560ti greifen. 560ti aber wenn dann gebraucht, da sie neu immer noch soviel kostet wie eine HD7870. Diese wäre aber ebenos ausreichend und leiser und stromsparender.

LG
RMG
 
Nun übertreibt doch mal nicht so maßlos. Die neue Generation der Nvidia Karten ist gerade mal draußen. Eine 560ti also noch garnet so alt. Bis vor paar Wochen wurde sie hier sogar noch fleissig empfohlen. Jetzt die Graka zu wechseln wäre quatsch. Lieber noch 2 Jahre warten und dann. Ich weiß dann kann man manche Spiele nur noch auf mittleren Einstellung spielen. Ohje. Was für ein Beinbruch. Das artet allmählich echt in Verfolgungswahn aus das man immer das neueste und beste haben muss. Ich bin jetzt gerade am planen meinen alten PC auszuwechseln. Das wird vermutlich auch noch mal nen Jahr dauern. Der bisherige lief mit der alten Technik 10 Jahre und mit der kostenlosen neuen alten auch nochmal ein Jahr. Wir reden von einem 2 Kern Prozesseor und einer Geforce 6600 momentan.

Gruss Zyclon
 
Dein i7 920 sollte eigentlich für alle Anwendungen mehr als genug Power haben.
Allerdings muss ich meinen Vorrednern recht geben,es wäre leistungsmäßig noch nicht sinnvoll aufzurüsten.
Warte doch bis zum nächsten Jahr ab und hol dir eine der neuen Haswell Cpu´s mitsamt einem Board das Sata III unterstützt.Alles andere wäre rausgeworfenes Geld.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
1
Zurzeit aktive Gäste
20
Besucher gesamt
21

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?