Komme nicht ins BIOS

Thomasovic92

New member
Hallo,
mein PC ist nach einem gescheiterten Update in einer Bootschleife. Ich würde gerne Windows 10 neu darauf installieren. Leider komme ich nicht ins BIOS, um einen USB-Stick in der Bootreihenfolge nach oben zu schieben.

Mein Mainboard: msi Z96 Gaming 3

Die Tasten ENTF sowie F11 funktionieren nicht (alle anderen F1, F2, usw. auch nicht).
Ich dachte, dass ich evtl. im FastBoot-Modus bin und habe die RAM-Riegel ausgebaut und wieder eingesetzt um das BIOS zurückzusetzen. Hat aber auch nicht funktioniert.

Hat jemand noch andere Vorschläge?

Eine andere Überlegung:
Ich habe eine Dockingstation für Festplatten. Wäre es möglich meine SSD (die ja anscheinend in der Bootreihenfolge auf 1 ist) auszubauen und über einen Laptop Windows darauf zu installieren? Dann müsste der PC doch eigentlich booten oder?

Ich freue mich auf eure Vorschläge :)
 

bisy

Moderator
dann steck doch mal deine System SSD ab

Ich dachte, dass ich evtl. im FastBoot-Modus bin und habe die RAM-Riegel ausgebaut und wieder eingesetzt um das BIOS zurückzusetzen
Der RAM Riegel hat doch damit genau Null zu tun, wie kommst du darauf, das das was bringen soll?

Wenn musst du dein PC vom Stromnetz trennen und die Mainboard Knopfzellen Batterie für eine Minute raus nehmen oder die CMOS Clear Pins auf dem Board brücken.
 

bisy

Moderator
ch habe eine Dockingstation für Festplatten. Wäre es möglich meine SSD (die ja anscheinend in der Bootreihenfolge auf 1 ist) auszubauen und über einen Laptop Windows darauf zu installieren?
ne das ist nicht so ne Gute Idee, da es sonnst zu Treiber Konflikten kommen kann, wenn du die wieder umbaust. Zumal sich Windows nicht wirklich auf USB Geräte installieren lässt
 

Thomasovic92

New member
dann steck doch mal deine System SSD ab


Der RAM Riegel hat doch damit genau Null zu tun, wie kommst du darauf, das das was bringen soll?

Wenn musst du dein PC vom Stromnetz trennen und die Mainboard Knopfzellen Batterie für eine Minute raus nehmen oder die CMOS Clear Pins auf dem Board brücken.
Hab die SSD schon abgebaut um ein paar Daten zu sichern. Komme aber natürlich nicht ran und mein Laptop will die SSD formatieren bevor ich sie benutzen kann (hab ich natürlich nicht gemacht).

Das mit der RAM-Entfernung hab ich auch nur an verschiedenen Stellen gelesen. Angeblich soll das Mainboard dann eine Hardwareveränderung festellen und automatisch das BIOS zurücksetzen. Naja bei mir tut's das jedenfalls nicht.

Ich hab bei der CMOS-Steckbrücke 4 Pins. Komischerweise fehlt aber der Jumperstecker. Anscheinend muss ich wohl die Batterie entfernen. Um da ranzukommen muss ich aber die Grafikkarte ausbauen. Das wollte ich eigentlich umgehen, aber dann muss ich es halt mal probieren.
 

Thomasovic92

New member
ne das ist nicht so ne Gute Idee, da es sonnst zu Treiber Konflikten kommen kann, wenn du die wieder umbaust. Zumal sich Windows nicht wirklich auf USB Geräte installieren lässt
Ja dachte ich mir schon.

Mit Ubuntu kann man das allerdings machen oder? Dann hätte ich wenigstens erstmal ein Betriebsystem mit dem ich den PC hochfahren kann um von da weiterzumachen oder sehe ich das falsch?
 

bisy

Moderator
Angeblich soll das Mainboard dann eine Hardwareveränderung festellen und automatisch das BIOS zurücksetzen.
diese aussage ist komplett falsch, da wird nichts zurück gesetzt durch Entfernung des RAMs.

Komischerweise fehlt aber der Jumperstecker.
dann nimm ein Schraubendreher oder was anderes aus Metall, man muss ja nur zwei Pins miteinander verbinden, da kann man auch ein Schraubendreher dafür nehmen.

Hab die SSD schon abgebaut um ein paar Daten zu sichern. Komme aber natürlich nicht ran und mein Laptop will die SSD formatieren bevor ich sie benutzen kann (hab ich natürlich nicht gemacht).
dann müsste der PC aber ins UEFI booten, zumindest wenn man den mehrmals hintereinander an und aus macht
 

jp234

Member
Hi, ich wollte meinen alten Acer Aspire 5742G vom USB Stick neu installieren und komme auch nicht mehr ins BIOS. Hab mir extra einen Win 10 Pro Key gekauft und es danach gemerkt.

Nach dem Einschalten ist ganz kurz das Acer-Logo zu sehen, ich hämmer auf F2 (habe auch ESC, F8,10&12) probiert), aber Windows wird gestartet. Es steht auch kein "Press F2..." mehr unter dem Acer-Logo.

Habe schon Akku und Netzteil entfernt und 30 sec den Einschalter gedrückt gehalten.

Hatte den Laptop damals mal zu Reiniegungszwecken auseinandergebaut. Musste echt alles zerlegen um ans Mainboard zu gelangen und war froh das ich das Teil wieder zusammen bekommen habe.

Seitdem habe ich den Laptop aber schonmal über USB Boot neu installiert, also das BIOS ging danach noch und nochmal aufschrauben will ich den nur wenn es definitiv nötig sein könnte.

Hat jemand eine Idee was da noch machen kann? Thx!

Edit: Mir fällt ein das ich vor kurzem mal versucht habe Windows mit UEFI zu installieren, aber das ging nicht. War mit einem Programm das einen Installer-Stick erstellt, womit man dann UEFI statt BIOS hat. Beim PC hats geklappt. Ein Virus war da sicher nicht drauf, aber vielleicht kam der Laptop irgendwie nicht damit klar. Seitdem war ich auch nicht mehr im BIOS. Könnte es daran liegen?
 
Zuletzt bearbeitet:

bisy

Moderator
Hab mir extra einen Win 10 Pro Key gekauft und es danach gemerkt.
hättest du dir sparen können, du hättest auch deinen win7 Key nutzen können.
Und wenn aktuell schon win10 drauf ist, brauchst du gar kein Key , da kann man die Key Eingabe überspringen und win10 aktiviert sich automatisch wieder.

aber Windows wird gestartet.
welches Windows hast denn aktuell drauf?

Du kannst auch unter win7, 8.1 oder 10 im Explorer die Setup.exe vom Stick starten, da führst du die Windows Installation als Upgrade aus, du kannst da dann wählen, ob du deine Daten behalten willst oder nicht, wenn du da nicht behalten wählst ist das auch fast wie ne neu Installation.

und fals du von win10 home auf Pro wechseln willst, da braucht man auch nicht neu installieren, das kann man auch schnell in den Einstellungen per Key Änderung machen.
 

jp234

Member
und fals du von win10 home auf Pro wechseln willst, da braucht man auch nicht neu installieren, das kann man auch schnell in den Einstellungen per Key Änderung machen.
Genau das wollte ich:) Hab grade Win 10 Home. Außerdem halt mal wieder ne komplette Neuinstallation.
Mit dem Key ändern wusste ich noch nicht. Das werde ich dann auch gleich mal machen. Danach müsste ja zB. Bitlocker freigeschalten sein. Danke!

Wegen dem BIOS, kann man da sonst noch was versuchen? Finde ich schon komisch, dass ich da nicht mehr reinkomme. Sonst funktioniert ja alles.

Edit: Der Key funktioniert nicht?! Hab den eins zu eins abkopiert und eingefügt.... von Mmoga
 
Zuletzt bearbeitet:

bisy

Moderator
Ich weiß nicht, ob das bei dem Notebook schon geht, oder ob es da noch zu alt dafür ist.
Aber falls das schon ein UEFI hat und kein BIOS und Windows im UEFI Mode Installiert wurde, kann man auch über die erweiterten Start Optionen (Einstellungen/Updates und Sicherheit/Wiederherstellung) in den erweiterten Start booten und von da aus ins UEFI
 

bisy

Moderator
Und du kannst natürlich auch über PC Zurücksetzen oder über die Upgrade Funktion vom Media Creation Tool oder über das Starten der Windows install Setup.exe quasi auch Windows neu installieren, wenn man da sagt, das man nichts behalten will. Das einzige was da nicht geht ist halt Partitionen löschen und manuell neu erstellen, das geht nur bei ner richtigen neu Installation und es wird halt nur die wein10 Edition "neu" installiert, die halt schon drauf ist (also bei Home hat man da am Ende wieder Home). Aber sonnst gibt es da keinen Unterschied
 

jp234

Member
@bisy Ney, das mit dem UEFI hatte damals nicht geklappt. Hab noch so ein "klassisches" BIOS mit Weißer Schrift auf Blauen Grund und kaum Einstellungen. Keine Ahnung was hier los ist. Der Key wird nicht angenommen, BIOS funzt nicht, Windows hingegen läuft 1a.
 

jp234

Member
Und du kannst natürlich auch über PC Zurücksetzen oder über die Upgrade Funktion vom Media Creation Tool oder über das Starten der Windows install Setup.exe quasi auch Windows neu installieren, wenn man da sagt, das man nichts behalten will. Das einzige was da nicht geht ist halt Partitionen löschen und manuell neu erstellen, das geht nur bei ner richtigen neu Installation und es wird halt nur die wein10 Edition "neu" installiert, die halt schon drauf ist (also bei Home hat man da am Ende wieder Home). Aber sonnst gibt es da keinen Unterschied
Jo, das habe ich früher immer so gemacht. Nun aber mit dem neuen Key. Gut der hat nur 12eur gekostet, also bevor ich anfange rumzuschrauben lass ich das lieber so wie es ist. Außer eine einfache Neuinstallation würde vielleicht das BIOS wieder "retten", aber das sind ja sicher 2 verschiedene Sachen.:)
 

bisy

Moderator
Der Key wird nicht angenommen
wieviel hat der denn gekostet? Legal gibt es win10 Pro nicht für 5-20€, falls das so ein billig Key war

Gut der hat nur 12eur gekostet, also bevor ich anfange rumzuschrauben lass ich das lieber so wie es ist
Ja, win10 Pro kostet legal mehr als 12€, da kannst du noch ne 0 dran hängen, dann hättest du den Preis, was win10 Pro kosten würde.

Die billig Keys sind meist Volumen Lizenz keys oder aus anderen dubiosen Quellen
 

jp234

Member
wieviel hat der denn gekostet? Legal gibt es win10 Pro nicht für 5-20€, falls das so ein billig Key war


Ja, win10 Pro kostet legal mehr als 12€, da kannst du noch ne 0 dran hängen, dann hättest du den Preis, was win10 Pro kosten würde.

Die billig Keys sind meist Volumen Lizenz keys oder aus anderen dubiosen Quellen
Hab den von Mmoga. Da steht auch von 99,99€ runtergesetzt. Ist ja n großer Anbieter und bei meinem PC zuhause hat ein günstieger Pro-Key von der Seite auch funktioniert. Weiß nicht, bin mir eigentlich recht sicher dass der funktionieren müsste.

edit: hab auch PCs von Bekannten mit den billig-Keys von dem Anbieter eingerichtet.
 

bisy

Moderator
mmoga zahlt da mit zu den Anbietern, die halt nicht gerade legale Keys anbieten und verkaufen, zumindest nicht für Windows und Office.
Da findest du sicherlich auch Office Pro Plus Keys, das sind reine Volumenlizenz Keys, die gibts eigentlich nur für Firmen.

. Da steht auch von 99,99€ runtergesetzt
Klar steht das da, die wollen ja auch, dass da gekauft wird.
Manchmal bekommt man win10 Pro bei Rabat Aktionen für 65-75€, das ist dann aber schon wirklich günstig. Alles was darunter ist, ist eher Schrott.

Aber es sollte einem schon klar sein, das Win10 Pro, das im normalfall so 130€ Kostet, dann nicht auf einmal nur 12€ kosten kann, da sollte einem schon selbst klar sein, dass da was nicht stimmen kann.
 

jp234

Member
mmoga zahlt da mit zu den Anbietern, die halt nicht gerade legale Keys anbieten und verkaufen, zumindest nicht für Windows und Office.
Da findest du sicherlich auch Office Pro Plus Keys, das sind reine Volumenlizenz Keys, die gibts eigentlich nur für Firmen.


Klar steht das da, die wollen ja auch, dass da gekauft wird.
Manchmal bekommt man win10 Pro bei Rabat Aktionen für 65-75€, das ist dann aber schon wirklich günstig. Alles was darunter ist, ist eher Schrott.

Aber es sollte einem schon klar sein, das Win10 Pro, das im normalfall so 130€ Kostet, dann nicht auf einmal nur 12€ kosten kann, da sollte einem schon selbst klar sein, dass da was nicht stimmen kann.
Hab mal nachgeschaut. Also dieser Key ist von "Unlimitedkeys". Leider habe ich die ganzen Mails der anderen Keys gelöscht. Ich weiß also nicht ob es immer der Anbier war. Der Preis wundert mich auch aber ich habe echt schon 6-7 Keys dort gekauft und alle haben funktioniert. Letzterer bei meinem PC zuhause. Da habe ich auch von Home auf Pro gewechselt.
 
X
Keine passende Antwort gefunden?