Keep my files

New member
Hallo,
ich kann mich seit zwei Tagen nicht mehr in Windows 10 einloggen. Das hat sonst mit dem Galaxy book Go unter Windows 10 immer funktioniert.

Microsoft und Samsung Support Mitarbeiter empfehlen die Zurücksetzung. Dies hätte aber bei der hiesigen Konstellation zur Folge, dass ich statt keep my files erase all auswählen müsste.

Da ich dies ungern möchte hoffe ich auf einen guten Tipp bzw. eine Lösung.

Sachverhalt:
Nach dem Bootprozess erscheint der Stop code:
INACCESSIBLE BOOT DEVICE.

Es wird vermutet, dass dies mit der vorherigen Installation ausgehend von dem Programm e aseus To-Do Backup in Zusammenhang zu bringen ist.
Ich weiß das a.r.m. öfters Probleme mit benötigen Programmen gemacht hat. Allerdings wurde man vor der Installation immer informiert, dass es nicht per x86 32bit emuliert werden kann. Das entsprechende Programm hat sich dann nicht installiert. Hier aber hat ein Installer Daten nachgeladen und offensichtlich ist das System damit dann nicht klar gekommen.

Nun startet die automatic repair und er fragt nach dem BitLocker Schlüssel. Gebe ich den Schlüssel ein akzeptiert er diesen Schlüssel auch und führt mich zu choose an Option.

Genau hier gibt es Probleme. Ich kann keine Option wie keep my Files oder die CMD aufrufen.
Er fragt nach dem Kennwort vom user account.
Der einzigste useraccount der dort angezeigt wird ist ein Account welcher auf at outlook.com endet.

Der entsprechende Administrator Account war immer mit einer PIN verbunden. Das Kennwort war meines Wissens nach bei der Einrichtung das Microsoft Outlook Kennwort. Er sagt aber permanent password incorrect. Ich führe dies darauf zurück, dass er das Kennwort nicht online abgleichen kann. Wie auch da die WLAN Umgebung zumindest mit der gui nicht aufgerufen werden kann. Auch der usb-lan-adapter den ich angeschlossen habe führte zu keinem brauchbaren Ergebnis. Wenn ich die Partition mit dem BitLocker key überspringe komme ich auf die von Samsung eingerichtete PE Partition. Diese gibt mir dann die Möglichkeit CMD aufzurufen.
Allerdings sehe ich immer nur x wenn ich das Verzeichnis wechselte auf c meint er eben, dass man das Programm per BitLocker entsperren muss.
Mein Ziel ist es dass ich über diesen Weg auf die C-Partition komme um einen neuen Administrator anzulegen damit ich über den vorherigen weg ein zweites Konto auswählen kann um dann die Systemwiederherstellung anzustoßen. In der kommandozeile gibt es auch BitLocker Befehle und er fragt mich nach der Eingabe von Laufwerk c auch nach dem BitLocker Schlüssel. Allerdings kann man den BitLocker Schlüssel nicht in der Konsole eingeben sondern nur in einer Datei. Die Datei Endung muss. BEK lauten. Hat den BitLocker Schlüssel in eine textdatei gepackt und die Dateiendung auf BEK gesetzt. Dann meldet mir CMD einen error weil der Key nicht eingelesen werden kann.

Wie soll ich das nun anstellen? Kennt ihr eine andere Möglichkeit. vielleicht mit einem bootbaren USB Stick auf die Daten zugreifen zu können bzw auf die Konsole und einen zweiten Administrator zu erstellen? Gibt es vielleicht eine Tastenkombination in der Systemwiederherstellung?

Wie gesagt ist das Kennwort von Microsoft hundertprozentig korrekt.
Komme einfach nicht weiter. Gruß
 
Hallo hier ist nochmal KeinStressBitte. Habe nun selber die Lösung gefunden.

Es lag am e aseus todo Backup. Damit ist Bitlocker unter Windows ARM nicht klargekommen. Konnte mit der Systemwiederherstellung die fehlerhafte Installation rückgängig machen. Hatte die Systemwiederherstellung trotz dem geringen Speicher auf C zum Glück vorher aktiviert.

Die Lösung bei dem Sachverhalt lautet: gehe in die Wiederherstellungsumgebung. Gehe auf skip this drive (damit ist hier die bitlocker Partition c: gemeint) dann auf more options und in die dortige cmd Kommandozeile.

Dann muss man erstmal die Verschlüsselung aufheben.
Dies ist notwendig weil man sonst keinen neuen user mit Adminrechten anlegen kann. (Windows blockierte hier den einzigen Onlineaccount mit @outlook.com mit password incorrect)
Dafür muss im ersten Schritt der lock von c per unlock entfernt werden.
Befehl in der Konsole nach X:\windows\system32>
manage-bde c: -unlock -rp xxxxxx-xxxxxx-xxxxxx-xxxxxx-xxxxxx-xxxxxx-xxxxxx-xxxxxx

dann meldet er: the pasword sucessfully unlocked volume c:


Für mich war es am Anfang als PC Laie nicht verständlich (gibt ja auch keine deutschsprachige Tastatur in der Konsole und die Hilfe bei der Kommandozeile ist überwiegend auf englisch und z.T. unvollständig beschrieben)

Jedenfalls nimmt er per -rp den bitlocker als key an. Es ist entgegen der dortigen Beschreibung keine .bek Datei (welche auch nicht eingelesen werden konnte) erforderlich. Den key findet man beim aktivierten Bitlocker übrigens auf der Microsoft Webseite in den Account details.

Nach dem unlock konnte ich per cd c: Befehl auf die vorher nicht zugängliche Partition wechseln. Dann erstmal dieses Bitlocker ausgeschaltet (was ich nur empfehlen kann da es bei Fehlern sehr viel Stress bedeutet an die Daten z.B: heranzukommen)
Das geht mit:

manage-bde c: -off

Dann erstmal nach dem Administrator Konto per net user Befehl geschaut
Aha. Tatsächlich nur ein Admin Microsoft Online Account.
Also mit net user einen neuen erstellt mit adminrechten.

Dann konnte ich in der Wiederherstellungsumgebung erst die Systemwiederherstellung und alle anderen Optionen anwählen.

Das war furchtbar und wie gesagt sehr stressig. Ich schreibe dies nur abschließend als Lösung falls jemand ein ähnliches Problem haben sollte.

Ich kann zusammengefasst nur empfehlen.
-Keine Arm Prozessorarchitektur wenn man viele Programme installieren will. ( das ist eher so ein abgespecktes mobiles app Gerät)
- Keine Installer aufrufen welche die eigentlichen Dateien nachladen. Immer direkt die Arm x64 oder entsprechende .exe Datei.
-Systemwiederherstellung also den Computerschutz aktivieren und einen zweiten lokalen Administrator Account anlegen.
- Bitlocker nicht aktivieren.

Gruß.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
12
Besucher gesamt
12

Neueste Themen

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?