Interne SATA-Festplatte wird nicht mehr(!) erkannt

Wishu

New member
Hallo zusammen,

seit heute morgen wird meine Festplatte nicht mehr erkannt. Als meine Frau zur Frühschicht los wollte, hat sie den Rechner aus dem Standby geweckt, welcher dann nicht mehr wirklich reagiert hatte.

Als sie dann STRG+ALT+ENTF drückte, startete der PC plötzlich neu und die Festplatte wurde nicht mehr erkannt. Erst ab diesen Punkt bin ich dazu gekommen. Nachdem ich die Meldung gesehen habe, dass ich ein Boot-Device einlegen soll, war mir schon mal klar, dass es was mit den Festplatten zu tun haben muss. Also ab ins BIOS (AMO Bios – nur so nebenbei).
Und siehe da, nur noch die 500GB-Platte wird erkannt, aber nicht mehr die 750GB-Platte, auf welcher auch das System und (Überraschung) die wichtigen Daten liegen.

Bevor jetzt wieder Predigten kommen, dass ich doch lieber ein Backup hätte machen sollen – Nicht jeder hat das Geld für eine Externe Festplatte und es war zum Monatsende geplant eine solche für Backups anzuschaffen... Ist scheinbar zu spät. Und ja es sind wichtige Daten, auch wenn ich hier gelassen rüber komme. Man muss ja nicht gleich alle in Panik versetzen.

Auf jeden Fall hatte die Platte zuvor immer funktioniert und das schon gut ein Jahr lang (vielleicht auch etwas kürzer oder länger). Vor gut 1½ Wochen habe ich übrigens neu auf gesetzt (Windows 7 Pro – das Geld hätte wohl vorher in eine externe investiert werden sollen).
Gestern gab es auch schon ein Problem. Meine Frau sagte mir, dass der Bildschirm dunkelblau blieb. Ob das nun ein Bluescreen war oder ob es irgendwas anderes war konnte sie mir natürlich nicht sagen.

Ich war also dank meiner Frau nie dabei, wenn ein Fehler auftrat, ich wurde nur heute geweckt, als das Problem sich scheinbar nicht beheben lies indem man einfach willkürlich den Reset-Knopf drückt :wall:

Nun meine Frage: Habe ich noch eine Chance ohne 1000€ für eine Datenrettung ausgeben zu müssen an meine Daten zu kommen oder kann ich die Platte jetzt als Briefbeschwerer nutzen?

Und wenn ich noch an die Daten komme bzw. die Platte sogar noch zu retten ist, wie mache ich das am besten?

Headcrash-Geräusche kann ich übrigens nicht feststellen, was aber nichts heißen muss, da sie auch einfach zu leise sein können.

Danke schon mal für eure Hilfe!

Gruß
Wishu
 

DotKom

New member
Puh, hört sich übel an. Das was ich in solchen Fällen immer noch mal mache ist der Zugriff auf die Platte über eine SATA zu USB Mimik, wie diese hier.

Hast du denn schon nen HDD Check mit der Software von dem jeweiligen Festplattenhersteller gemacht (kann man umsonst downloaden)? Ultimate Boot z.B. stellt da eigentlich alle tools bereit.
 

Wishu

New member
Hast du denn schon nen HDD Check mit der Software von dem jeweiligen Festplattenhersteller gemacht (kann man umsonst downloaden)? Ultimate Boot z.B. stellt da eigentlich alle tools bereit.

Wie gesagt, die Festplatte wird nicht mal mehr im BIOS aufgeführt. Somit werden solche Tools wahrscheinlich auch nicht drauf zugreifen können.

Ich gehe nachher zu einem Datenretter hier in Berlin. Der sagt mir dann morgen, was los ist und was unternommen werden kann. Bis zu dem Punkt noch kostenlos.

Ist mir lieber, als wenn ich da noch was kaputt mache. Weil es scheint ja doch etwas spezieller zu sein. Wie immer bei meinen Problemen ^^'
 

herbergsvater

New member
Hallo,

hast du die Stecker schon überprüft, einfach mal andrücken, kann ja sein, dass sie nicht richtig drauf sitzen (Sata/Strom) auf den Kontakten.
 

Wishu

New member
Ich habe wie gesagt zwei Festplatten drin und ich habe die Stecker sogar ausgetauscht. Brachte keinen Unterschied. Habe sowohl SATA-Stecker als auch Strom-Stecker ausgetauscht. Jeweils einzeln und dann nochmal zusammen.
 

Gargl

New member
Ich habe wie gesagt zwei Festplatten drin und ich habe die Stecker sogar ausgetauscht. Brachte keinen Unterschied. Habe sowohl SATA-Stecker als auch Strom-Stecker ausgetauscht. Jeweils einzeln und dann nochmal zusammen.

Dann hat Deine Festplatte wohl das Zeitliche gesegnet, mein Beileid.:(
 

Wishu

New member
Morgen weiß ich mehr.

Die Analyse ist kostenlos und ich bekomme dann einen Anruf, ob es was wird. Ich werde dann hier berichten.
 
X
Keine passende Antwort gefunden?