Intel Haswell-E: 2014 mit sechs und acht Kernen sowie DDR4-Unterstützung

Kommentare-Dealer
Chip-Gigant Intel hat erst vor wenigen Wochen seine neuen Haswell-Prozessoren vorgestellt, doch die neue CPU-Generation ist kein Grund, sich auszuruhen. In einer geleakten Übersicht für 2014 wird klar, wohin Intels Reise geht: Im zweiten Quartal des nächsten Jahres kommen Mainboards mit „Wellsburg“-Chipsatz und Haswell-E-Prozessoren, die bis zu acht CPU-Kerne besitzen sollen.

Weiterlesen: Intel Haswell-E: 2014 mit sechs und acht Kernen sowie DDR4-Unterstützung
 
Wer neue Hardware braucht kauft und fertig. Das ewige warten auf was neues noch besseres, macht dabei überhaubt keinen Sinn, denn ist eine neue Plattform am Markt, ist die nächste schon angekündigt.
Demzufolge könnte man immer auf was neueres warten ohne jemals was neues zu kaufen.
Also, wenn du eine neue CPU (inc. Board usw.) brauchst, schlag zu. Der Haswell ist gerade erst erschienen. Aktueller wirst du den nicht mehr bekommen.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
1
Zurzeit aktive Gäste
24
Besucher gesamt
25

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?