Intel Core 2 Quad Q7600: Neuer günstiger Quad Core als X3 Konkurrenz Diskussion

Kommentare-Dealer
Obwohl mittlerweile der Sockel 775 von Intel von den meisten bereits als tot erklärt wird, will Intel dies nicht hinnehmen und produziert weiterhin Prozessoren dafür. Viele sind bereits aus dem Sortiment genommen worden, jedoch will man nun einen billigen Quad Core anbieten, der dem Phenom II X3 von AMD auf die Pelle rücken soll. Dieser schließt die große Lücke zwischen 2 und 4 Kernen und bietet Preise, in dem Intel Prozessoren bisher sehr rar waren.

Intel-Core-2-Quad-Q7600.jpg


Wie man auf dem Bild erkennen kann, bietet die neue Low-End CPU 4x 2,7 GHz Takt, 2 MB Level2 Cache (z. Vgl. Core 2 Quad Q8X00: 4 MB), einen Front Side Bus von nur 800...

Weiterlesen: Intel Core 2 Quad Q7600: Neuer günstiger Quad Core als X3 Konkurrenz
 
Das der Sockel ja noch bis 2011 leben wird ist ja eh bekannt und auch das es noch weitere CPUs dafür geben wird, aber mit einem neuen Quad Core hätte ich jetzt auch nicht gerechnet. Rein von den technischen Details wundert es mich aber, dass der als X3 Konkurrent dienen soll, immerhin ein Kern mehr und auch sehr hoher Takt für so einen billigen Quad und die pro Takt Leistung sollte trotz der Beschneidung meiner Meinung nach mit der von einem Phenom 2 mithalten können. Aber wird sich zeigen wie gut das Ding ist, mit so einer CPU werden die Quads immer mehr Mainstream tauglich.

@Autor schreibst ja richtig fleißig News, gefallen mir auch jedes mal besser. ;)
 
Bei dem Cache und FSB bin ich mal gespannt wie er sich schlägt... X3 Konkurrent war von mir auch nur zum Teil auf die Leistung bezogen, sondern mehr auf die Preisgefilde in denen sich beide rumtreiben. So wie es aussieht dient er ja auch großteils dem OEM Markt, mal sehen was die daraus machen. Benchmarks gegen X3 720 würden mich trotzdem interessieren :D

Und danke für das Lob :)
 
Da bin ich auch mal sehr gespannt.

Bin mal auf die ersten Benches gespannt, wenn das Ding wirklich was taugt hätte ich eventuell sogar eine kleine Aufrüstung für mein System gefunden. Vorausgesetzt die CPU kann man ordenltich übertakten.
 
Wenn man sich beispielsweise den Q9400 und den Q9450 anschaut, beides identische Taktraten, selbe 45nm Architektur, selber FSB. Einzig 6MB Cache vs. 12MB Cache.

In so einem Fall ist es ein Leistungsschub, der ca. 8% ausmacht


Allerdings in DIESEM Benchmark, es kommt ja immer auf die Anwendung an sich an!
Ich sage mal, ein Umstieg würde sich generell nur von einem mittleren bis schwachen Duo auf dieses Modell lohnen. Allerdings ist die Spanne von 40€ auf den wesentlich stärkeren Q9550 dann auch wieder überlegenswert, welcher dann die Zeit bis zum neuen Sockel etwas besser überwinden lässt
 
Dieser Benchmark ist aber sicher eher eine Ausnahme, in den meisten Anwendungen ist der unterschied 2-3% mehr nicht, immerhin stand ich ja auch vor der Entscheidung Q9450 oder Q9400 und 50€ mehr für 2-3% Leistung waren mir damals zu viel, vor allem da der Q9400 ja auch noch dazu viel weniger verbraucht.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
41
Besucher gesamt
41

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?