iMac27 + MB Air oder MacBook Pro 15 Retina? Für Bild- und Videobearbeitung...

DeeKayRoxx

New member
Hallo zusammen.

Ich brauche ein bischen hilfe, da ich NOCH neu bin in der Apple Welt.

Für Grafikbearbeitung und vorallem Videoschnitt benötige neue Hardware, womit ich u.a. folgende Programme nutzen mag:
Sony Vegas, Adobe Elemets und Adobe Lightroom, sowie dann vllt. Final Cut Pro X und iMovie...

Es soll diesmal Apple werden, da ich soweit nur gutes höre und mich das OS X System interessiert.


Ich dachte nun an folgendes Setup:

iMac 27 für zu Hause + MacBook Air 11 oder 13 Zoll für unterwegs und auf Reisen

iMac 27
Core i7 3,5 Ghz
1TB Fusion Drive
GeForce GT 755M 1GB
8GB - würde ich später selbst auf 16 oder 32GB aufrüsten...

Mac Book Air 11 oder 13 Zoll
Core i7 1,7 Ghz
256GB Flash Speicher
8GB Ram
Intel HD Graphics 5000
LG W2261VP Monitor habe ich zu Hause und kann das Book auch noch daran anschließen, wenn es zu Hause mal sein muss!

unterwegs und auf Reisen muss ich einfache Videos (Youtube - Full HD Auflösung) schneiden und rendern können.



alternativ halt für zu Hause und unterwegs:

MacBook Pro 15 Retina
Core i7 mit 2,6 Ghz
512GB Flash Speicher
GeForce 750m 2GB
LG W2261VP Monitor habe ich zu Hause und kann das Book auch noch daran anschließen.



------------------------------
Was würdet Ihr vorschlagen? Was ist wohl für mich am besten geeignet?
MacBook 15 Retina oder die oben genannte Kombination aus iMac + MB Air?


Macht es einen spürbaren Unterschied, ob ich im MacBook Pro 15 Retina anstatt 2,6 Ghz nur 2,3 Ghz nehme?
Preislich eine große Ersparnis! Oder werde ich mich in einiger Zeit drüber ärgern?

Macht es beim iMac einen spürbaren Unterschied, ob i5 mit 3,4 oder 3,4 Ghz oder i7 mit 3,5 Ghz?

Der Unterschied beim iMac zwischen GeForce GT 755m 1GB und GeForce GTX 780m 4GB ist bestimmt groß, oder? Also lieber zur 780M mit 4GB tendieren?



Und letzte Frage:
lohnt der AppleCare Protection Plan? Oder gibt es bessere Versicherungsangebote? Wäre gern gegen Diebstahl, Hardwaredefekte und eigenes verschulden (Wasser/Cola auf Tastatur...) abgedeckt...

Ansonsten reicht fürs Reisen, einfaches bloggen und Bilder anpassen + einfacher Videoschnitt ein 11 oder 13er MacBook Air?
Wäre toll, wenn 11 schon passen würden...


Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr mir beim Einstieg in die Apple Welt helfen könntet.

Schöne Grüße,
DK
 

MacLars

New member
Zuallererst will ich auf die Protectionpläne eingehen. Die Durchschnittliche Lebensdauer von iMacs beträgt 10 Jahre. Trotzdem ist es sinnvoll, für die ersten 3 Jahre über die Zusatzversicherung von Apple Schäden auszuschließen. Alles was die ersten 3 Jahre überlebt, sollte bis zum Ende durchlaufen. Die Schwachstellen waren bei mir die Festplatten und das Superdrive. Diese wurden auf Garantie getauscht.

Da ich aktuell selbst über iMac und MBP verfüge und damit arbeite, habe ich immer ein Problem mit der Datensyncronisation. Aktuell erledige ich das über eine 1000GB Dropbox.

Ich will selbst wechseln und würde Dir deshalb zu einen sehr starken MBP Retina mit einem externen Monitor raten.

Der Unterschied in der Grafikleistung wird sich von 1 zu 4GB und von 755 zu 780 schon deutlich bemerkbar machen.
 
X
Keine passende Antwort gefunden?