i7 965 Extreme oc vs. i7 3770 Bitte um Hilfe :)

New member
Hallo! :)

Ich habe 2 Angebote vorliegen und würde von den Computerpros hier gerne wissen, welche Kombination mehr Leistung bringt und sinnvoller erscheint.
(PC dient zur Foto- und Videobearbeiung)

1) Intel i7 965 Extreme Edition mit OC auf 4.2 GHZ; Evga X58 Classified 3 (760) Mainboard

2) Intel i7 3770 Ivy-Bridge-Architektur; Gigabyte GA-Z77-D3H Rev. 1.1 Mainboard

Danke und viele Grüße! :D
Fnatic
 
Generell würd ich dir zum Neurem raten, ist auch eine Frage des Preises.
Beides sind 4-Kerner mit HT, also 8 Threads.
Der 1366er, also der i7 965 hat die höhere Speicheranbindung dank Tripplechannel, dafür hat der 3770 eine bessere Taktleistung. Wenns die Non-K Version vom 3770 ist, dann ist der Unterschied vom Basistakt des 3770 vs. des 965 @ 4,2GHZ auch nicht mehr so enorm. (falls Überhaupt)
TDP ist beim 965 auch höher.

Ich selbst Fahre mit 1366 auch noch sehr gut, hab aber auch schon ne CPU in 32nm. (heutige CPUs sind in 22nm-Verfahren gefertigt ).
Wenn du also günstig an den 3770 ran kommst ist das gut, falls zu teuer hinkt der 965 (OC) auch nicht viel hinterher.
Weiterer Vorteil des 3770 ist die intergrierte Grafik.
 
Vielen Dank für deine Antwort! :)

Preislich ist das Set mit dem i7 3770 ein bissl günstiger, jedoch brauche ich da noch einen Lüfter und beim 965er ist schon eine Wakü dabei.

Wie sieht das denn aus mit den 4.2 GHZ Overclock seitens des Verkäufers? Ist so etwas auf Dauer schlecht für die Lebensdauer?

Viele Grüße!
 
ich persönlich würde denn 3770 vorziehen, allein schon wegen des nicht ganz unerheblich niedrigeren stromverbrauchs

eine weitere frage ist aber auch wie gut, stark und leise die wakü ist, denn unter vollast können die je nach model etwas lauter werden

ein vernünftiger luftkühler könnte bei dem 3770 sogar leiser sein als die wakü die sich mit einem übertaketen cpu rum schlagen muss
 
die Vernunft in mir sagt: 3770, denn mit den gesparten Geld kann man sich eine gute LuKü kaufen und hat dann etwas Neueres.

der Bastler in mir brüllt: 1366. USB 3.0 und Sata III/6G sind vorhanden. Ne Wakü hat ja auch was ;) (Aber nur wenns kein Fertig-Teil ist!). Die Performance scheint zu passen.

Zum OC, wenn man es richtig macht, d.h. auf die Temps und vor allem auf die Spannung achtet passiert da nichts. Stabil muss es natürlich auch sein, ganz klar, und gerade Video-Bearbeitung fordert die CPU ganz schön.
 
Ich werd mal nachfragen, was da für eine Wakü verbaut ist und wies mit den Temps und der Stabilität aussieht :D

Preislich kann man sagen, dass sie gleich sind...sind nur 20 Euro um ;)

Schwere Entscheidung....

Viele Grüße aus Wien :)
Fnatic
 
um was denn sonst noch ?
Preis nahezu identisch ...
OK der alte hat ne WaKü , nur welche? , und ist eh schon nah am Limit OC ...
die ProMhz ist beim neuen klar besser ....
für mich steht es da ausser Frage was man nehmen sollte ...
 
weiß nicht wieso ihr alles wiederholen müsst?
steht doch oben dass der 3770 ne bessere Taktleistung hat und das es vernünftiger wäre und weniger Strom braucht.
Wenn aber eine echte Wakü dabei sein sollte und man sich einmal mit der Materie beschäftigen möchte ists auch nicht so ein großer Unterschied da der 3770 halt die Non-K-Version ist.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
1
Zurzeit aktive Gäste
21
Besucher gesamt
22

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?