i7 6700k vs ryzen 1600X

Markain2019

New member
299 Euro gegen 224 Euro

Wird der Ryzen dem i7 irgendwann den Rang ablaufen wenn Spiele immer mehr auf 6-8Kern Prozessoren optimiert werden?

Wenn man hier mal vergleicht

http://www.gamestar.de/artikel/amd-ryzen-5-1600x-die-beste-ryzen-cpu-fuer-spieler,3312539,seite2.html#cpu-performance-rangliste

Hat der 6700k mit 77 mindest FPS aber ganz weit die Nase vorm Ryzen mit 43 mindest FPS.

Wäre euch das 70 Euro wert? Auch auf die Zukunft geschaut? Als damals die ersten Quads kamen hat ja auch noch ewig gedauert bis Spiele das wirklich ausnutzen konnten. Meint ihr das geht diesmal schneller?
 

Urkman

Well-known member
Nun, die Tendenz geht Richtung Multicore auch bei Games.
Momentan gibt es eben eine große Anzahl Games die mit mehr als zwei Kernen nicht viel anfangen können, von SMT ganz zu schweigen. Daher kommen oft noch CPUs die weder über SMT verfügen noch mehr als vier Kerne besitzen, sehr gut mit den Spielen zurecht. Allerdings gibt es mittlerweile doch eine große Anzahl an Games die sowohl Multicore als auch SMT Unterstützung besitzen. Da deren Anzahl stätig steigt, würde ich momentan klar zu einer CPU greifen die über viele Kerne nebst SMT verfügt.