i7-4790K mit Corsair Hydro Series H110i GTX wird viel zu heiß!

New member
Hallo liebe PCMasters,

ich hab seit ein paar Tagen ein dickes, fettes Problem mit meinem i7-4790K: Er wird viel zu heiß.

Als Kühlung ist die AiO Wasserkühlung verbaut - die Kombi lief auch bis vor ein paar Tages tadellos.
Jetzt war es so, dass ich beim zocken bemerkt habe, dass mein PC sehr laut war.
Also CoreTemp angeschmissen und geguckt was los ist: Bei ca. 30% Last hatten die Kerne eine Temperatur von um die 90°C. Der Prozessor läuft auf 4,0 GHz bei 1,100 VCore.
Als nächsten Schritt habe ich meinen PC auseinandergebaut und alles erdenkliche mittels Druckluft gesäubert, was auch kein Erfolg brachte. Dann habe ich die WLP erneuert, was ebenfalls nicht fruchtete. Als WLP habe ich die Noctua NT-H1 verwendet.
Dann habe ich bei meinem das UEFI geupdatet -> auch kein Erfolg...

Ich bin langsam ratlos... deshalb wollte ich fragen: Was würdet ihr als nächstes tun um die Temperaturen wieder normal zu bekommen?

Liebe Grüße
Benny
 
Hallo bisy und danke für deine Antwort!

Also ausgelaufen ist nichts, das wäre mir aufgefallen... war bzw. ist alles trocken... in der Corsair Link Software wird mir eine Wassertemperatur von ca. 30°C angezeigt. Die Pumpe pumpt angeblich mit 2000rpm.

Habe auch leider keinen anderen Kühler hier. :( Meinst du die WaKü hat einen Defekt?
 
Naja bei 90° der CPU, sitzt entweder der Anschluss der Wasserkühlung nicht richtig auf dem Sockel, es fehlt Wasser oder die Pumpe ist defekt.

30° Wasser Temperatur wäre viel zu wenig, das ist Umgebungstemp, da stimmt schon mal was nicht.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
2
Zurzeit aktive Gäste
24
Besucher gesamt
26

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?