Hilfe! Windows 10 Maus etc. ruckelt plötzlich stark -> Hohe CPU und Arbeitsspeicher, keine Apps offen?

Member
Windows 10 hakt ordentlich seit heute morgen. Nach einem Neustart war erst alles gut.
Habe eigentlich nichts wirklich neues installiert.
CPU und Arbeitsspeicher teils bei 100%, gibt immer wieder Peaks.
Habe nur Signal und Telegram Desktop App installiert, C: hat noch über 100GB freien Speicher.
Avast und Malware Bytes hat nichts gefunden.
Kann jemand helfen bzw. welche Infos braucht ihr noch?
 

Anhänge

  • 8.JPG
    8.JPG
    260,4 KB · Aufrufe: 90
  • 1pc.JPG
    1pc.JPG
    187,8 KB · Aufrufe: 88
Magst du uns einmal deine Hardware (CPU, RAM, Mainboard, Kühlung) nennen ?
Diese Peaks müssen nicht unbedingt bedeuten, dass du einen defekt hast, egal ob Hardware oder Software.
Diese Peaks bedeuten am Ende lediglich das irgendwas im Hintergrund läuft, was es genau ist wird sich zeigen.

Diese ganzen zusätzlichen Antiviren Programme brauchst du eigentlich gar nicht, die Windows integrierten Lösungen sind quasi gleich auf, nutzen aber weniger Ressourcen. Und die wirklich bösen Sachen kommen so oder so durch. Der beste Schutz ist der eigene Verstand.
 
Intel(R) Core(TM) i7-5820K CPU @ 3.30GHz 3.30 GHz
32,0 GB (31,8 GB verwendbar)
Geforce GTX 970
-> meine externe RME Audio Soundkarte habe ich jetzt geupdated per Flash Update. Vielleicht hat das was gebracht.
Ansonsten hängt nur ein TV noch (neu) per HDMI am PC (Windows 10) -> vorher war ein alter dran. Häufig kam vorhin das "Verbindung an/aus" Signal, ohne jeden Grund. Hat das vielleicht was damit zu tun?
danke
p.s.: Malwarebytes und Avast also ganz runterschmeißen? Wird aber Chrome, mein Browser, dann noch von Windows geschützt oder mache ich das ohnehin über die Chrome Plugins?
 
Genau, die beiden kannst du runter schmeißen. Solange du dich nicht auf "riskanten" Seiten rumtreibst bzw fleißig alles downloadest.
Aber selbst die beliebteste Internetseite der deutschen ist sauberer als ihr Content...

Windows regelt das von alleine, bzw anders ausgedrückt, Avast und co können in 99% der Fälle nicht mehr als die Windows interne Secu. Das was sie allerdings können ist Leistung ziehen.

Ansonsten hängt nur ein TV noch (neu) per HDMI am PC (Windows 10) -> vorher war ein alter dran. Häufig kam vorhin das "Verbindung an/aus" Signal, ohne jeden Grund. Hat das vielleicht was damit zu tun?
Nein das sollte damit nichts zutun haben. Das läuft separat über die GPU.

Wenn du merkst, dass es mal wieder hakt, bzw, dass der RAM und die CPU entsprechend ausgelastet sind (Bei 32 GB ziehe ich da übrigens schonmal im Vorwege meinen Hut, dass schafft nicht jeder ;) ) magst du dann vielleicht nochmal in die oben bereits gescreenshotete Ansicht (Prozesse) gehen und nach der RAM bzw CPU Auslastung filter/sortieren. Dann hast du auch direkt den Übeltäter.

Wenn du deine Daten gut sortiert hast, dann kannst du auch theoretisch einfach den Rechner neu aufsetzen, das ist ebenfalls die deutlich Zeitsparendere Art und Weise eine Lösung herbei zu führen.


Eine letzte Frage, du sagtest zwar, dass CPU und RAM ausgelastet sein, aber was nutzt du für eine HDD bzw wie alt ist diese ?
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
1
Zurzeit aktive Gäste
30
Besucher gesamt
31

Neueste Themen

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?