Hilfe+Beratung - Cpu Kühler für e6600 e6700

New member
Sinvolle Alternative ????.....

für jemanden der nicht oc und dennoch seine cpu leise kühlen möchte.

Cooler Master HyperTX Intel oder Arctic-Cooling Freezer 7 Pro , Kundenbewertung von usern die e6600 verwendeten ganz zufrieden waren, siehe Links Kundenbewertung. Preislich auch nichts gegen einzuwenden. Vermute mal laut sind sie auch nicht aber viellecht hat ja jemand schon Erfahrungen damit gemacht.

Cooler Master HyperTX Intel


siehe auch

Arctic-Cooling Freezer 7 Pro


diese Modelle sollen vorallem leichte Montierbar sein und auch nicht so groß sein. Und Wenn man nicht Oc sollten diese ausreichen. Günstiger und Leise zumindest als die on Boxed Kühle und optisch keine Kolosse wie scynthe.

eure Meinung und Fachwissen ist gefragt also ordentlich posten :bigok:


MfG Douglas
 
Ja, also Xtasy hat schon recht. Diese CPU-Lüfter sind nun mal mit das Beste was auf dem Markt ist. Und der Preisunterschied, zwischen einem Mine und Hyper TX ist nicht nun so bedeutend groß. Nur musst du hier gucken, ob dein Gehäuse genug Platz bieten kann.
 
ok dann malanders rum gefragt .... ist der Hyper Tx besser als der Freezer 7 Pro ? oder wäre der Freezer vorzuziehen.

Wie wäre eure Einschätzung dazu wenn man einen dieser oben aufgezählten Kühler für ein e6600 oder e6700 verwendet. Solange man nicht übertaktet ???

Von der größe her sind diese kleiner als scynthe deshalb wollte ich mir die zulegen.

MfG

Douglas


Edit:
ich habe hier noch was gefunden über den Hyper Tx:



leider ohne wärmeleitpaste und auch nicht ganz klein von der Optik. :-(


hier auch der Freezer:

 
eigentlch gar nichts außer das der sehr groß ist, es könnten Probleme mit dem Gehäuße entstehen. Wenn ich dennoch mich für Scynthe entscheide dann Infinity oder Ninja eher Infinity weil Ninja unheimlich schwer sein soll beim einbauen. Diese Probleme habe ich beim Hyper Tx nicht. Ich will auch nicht übertakten.
 
=)..Cooler Master oder etwas von Cooltec (Intel E6600)

Hi jungs..habe das gleiche Problem =)..hört auf solche riesen Dinger zu empfehlen :p...da muss man das mainboard ausbauen..und da hab ich momentan keine Lust dazu...ich möchte den Cooler Master oder einen von Cooltec zulegen (keine Ahnung ob die für Dual Core gehen / falls ja bitte sagen)..es ist mir schon klar das die grossen Kühler alle super sind, die ihr empfehlt..aber wir suchen etwas kleineres...der Kühler sollte schnell eingebaut werden können, leise sein und eine gute Kühlleistung erbringen...

Was für Wärmeleitpaste empfehlt ihr? Wie bringe ich die alte Paste am besten ab ohne den Prozi zu beschädigen

thx und greez

Kandalf
 
Hi jungs..habe das gleiche Problem =)..hört auf solche riesen Dinger zu empfehlen :p...da muss man das mainboard ausbauen..und da hab ich momentan keine Lust dazu...

Mir neu.


ich möchte den Cooler Master oder einen von Cooltec zulegen (keine Ahnung ob die für Dual Core gehen / falls ja bitte sagen)..
Gibst du gerne viel Geld für schlechte Sachen aus?

es ist mir schon klar das die grossen Kühler alle super sind, die ihr empfehlt..aber wir suchen etwas kleineres...der Kühler sollte schnell eingebaut werden können, leise sein und eine gute Kühlleistung erbringen...
Was hat die Kühlergröße mit dem schnell einbauen zu tun?
Gute Kühlleistung gibts nicht mit kleinen Kühlern.


Was für Wärmeleitpaste empfehlt ihr? Wie bringe ich die alte Paste am besten ab ohne den Prozi zu beschädigen

Arctic Silver 5, allerdings kann man auch einfach normale Silikonpaste verwenden, die ist leicht zu verarbeiten, saut nicht rum und geht wunderbar wieder ab.
Entfernen mit einem Tuch.
 
Hi jungs..habe das gleiche Problem =)..hört auf solche riesen Dinger zu empfehlen :p...da muss man das mainboard ausbauen..und da hab ich momentan keine Lust dazu...ich möchte den Cooler Master oder einen von Cooltec zulegen (keine Ahnung ob die für Dual Core gehen / falls ja bitte sagen)..es ist mir schon klar das die grossen Kühler alle super sind, die ihr empfehlt..aber wir suchen etwas kleineres...der Kühler sollte schnell eingebaut werden können, leise sein und eine gute Kühlleistung erbringen...

Was für Wärmeleitpaste empfehlt ihr? Wie bringe ich die alte Paste am besten ab ohne den Prozi zu beschädigen

thx und greez

Kandalf
Ich glaub das nicht, wegen des Einbaus lasse ich mich von einem Lüfter abhalten, nur weil ich da nen bisschen aus- und einbauen muss?? Leute nen bisschen Elan darfs ab und zu schon sein, wenn man sich schon selber nen Kühler montieren will, dann ist das wohl nicht zuviel verlangt innerhalb 10 Minuten das Mainboard auszubauen! Das ist keine Sache die man schnell hinpfuscht, immerhin ist das nen Teil was für das Überleben der CPU zuständig ist, da wird man sich doch mal Mühe geben können!!
 
HI Keks / Cl4w ......jo ich weiss schon =) ---> aber ich brauch nur einen der etwas besser ist als der scheiss laute Standardkühler von intel....ich mache kein overlocking...

momentan ist mein CPU zwischen 45 - 55 Grad...ich möchte ihn mindestens auf 35 Grad runterbringen...

Greez...
 
Meiner Läuft im Standardtakt.

Zum OC kann man auf das Review von Claw verweisen:
Das Testsystem bestand aus einem Intel Core 2 Duo E6300 Prozessor, der auf 2.5 GHz übertaktet wurde, ein ASUS P5W DH Deluxe und eine NVIDIA Quattro NV 285, die nur beim Lautstärketest eingesetzt wurde. Die gesamte Hardware befand sich in einem Lian Li PC7 SE Gehäuse, die von einem Antec Phantom 500 Netzteil mit Strom versorgt wurde.

[...]

Um die wechselnden Raumtemperaturen auszuklammern, wurden diese vom Ergebnis abgezogen, so ergibt sich ein DeltaT-Wert von 15°C bei ruhendem Desktop und DeltaT 26°C nach 2 Stunden Volllast.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
1
Zurzeit aktive Gäste
22
Besucher gesamt
23

Neueste Themen

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?