Hilfe bei erstem PC-Build

New member
Hallo ihr Lieben :)

Ich bin neu auf dem Gebiet PC Zusammenstellung und bin an einem Punkt angekommen, an dem ich ein bisschen Hilfe/Meinungsunterstützung brauche.
Wichtig ist mir, dass der PC aktuelle Gaming-Titel anständig spielen kann, mit Grafikprogrammen klar kommt und auch "etwas für's Auge" ist, da er auf dem Tisch stehen wird.

Hier einmal was ich bisher schon habe:

GPU - GeForce RTX 3060 Ti Ghost OC
CPU - RYZEN 5 3600
ASUS TUF Gaming B550M-Plus (Wi-Fi)
DDR4-3200 G.Skill 4x8GB (ist wahrscheinlich too much?)
NVMe 500GB Samsung 970 Evo

Was noch fehlt und ich mich nicht entscheiden kann:
Gehäuse
finde dieses optisch Interessant vor allem wegen dem ARGB Streifen, aber wollte eigentlich gerne unter 50€ bleiben.
Netzteil
reichen 550W und welches könnt ihr empfehlen?
CPU Kühler
hier bin ich noch nicht sicher ob ich eine 240er aio-Wasserkühlung möchte oder , Tower-Kühlung fällt weg weil mir da die Optik nicht gefällt. Ein ARGB Kühler wäre wünschenswert, aber dezent.
Weitere Kühler/Airflow
Da an den sonstigen Komponenten wahrscheinlich schon genug RGB-Licht sein wird würde ich hier einfache, schwarze bevorzugen. Könnt ihr welche empfehlen, die günstig & gut sind?

Bei folgenden Komponenten bin ich mir außerdem nicht sicher ob ich sie noch dazu kaufen muss:
Anschluss-/Netzkabel
bei der GPU war nichts dabei, das macht mich stutzig, oder sind die Kabel beim Netzteil dabei?)
ARGB-Hub
brauche ich sowas um ein harmonisch abgestimmtes Licht mit den verschiedenen Komponenten zu kreieren oder hat das Mainboard dafür genug entsprechende Anschlüsse?

Das wäre soweit mein Stand und meine Fragen :)
Freue mich auf Eure Empfehlungen und gerne nehme ich auch Tipps & Hilfe zum Aufbau entgegen.

Danke & liebe Grüße,
SUSHImonster
 
DDR4-3200 G.Skill 4x8GB (ist wahrscheinlich too much?)
Bitte 2x 16gb nehmen und nicht 4x 8gb, denn die voll Bestückung belastet den RAM Controller mehr, das kann Probleme machen.


reichen 550W und welches könnt ihr empfehlen?
Jop reichen, allerdings könnte man gleich 600-650W nehmen, da hat man etwas mehr Puffer beim aufrüsten


Anschluss-/Netzkabel
Stromstecker und Stromkabel sind am Netzteil dran 😉


oder hat das Mainboard dafür genug entsprechende Anschlüsse?
Da müsste man noch mal in die Spezifikationen des Boards und Gehäuse gucken, was geboten wird und was gebraucht wird.
 
Das Gehäuse brauch für die RGB Steuerung auf dem Board einen 5V-D-G Anschluss, das Board besitzt einen.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
2
Zurzeit aktive Gäste
18
Besucher gesamt
20

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?