Grafikkarte am externen Monitor wählen

Hallo alle zusammen,

ich habe jetzt öfters gelesen, dass viele das Problem haben, dass die integrierte Grafikkarte statt der dedizierten verwendet wird. Bei mir ist das Problem aber genau andersherum.
Ich nutze ein frisch installiertes Windows 11 auf einem Acer Nitro 5 (AN515-54-58U3) und einen externen Acer Monitor mit 144Hz über HDMI. Die 144Hz werden auch erreicht. Nun habe ich das gefühl, dass er extrem viel Strom verbraucht (Laptop-Display ist aus und bei 100% Akku hält das Notebook nur 2,5h). Im Task Manager sehe ich immer, dass die GPU 1 (RTX 2060) verwendet wird für einfachste Tasks. Nutze ich den Laptop-Monitor und stöpsel den externen Monitor ab, verhält sich alles wie gewollt (UHD 630 dauerhaft verwendet, RTX 2060 nur bei intensiven Tasks).
Was ich möchte: Externen Bildschirm und nur die UHD 630 verwenden. Erst, wenn ich ein Spiel starte, soll die RTX 2060 verwendet werden.
Leider finde ich weder in den Windows 11 Einstellungen, noch in der NVIDIA Systemsteuerung eine Lösung. In der NVIDIA Systemsteuerung ist die integrierte Grafik als bevorzugt eingestellt, dort werde ich aber auf die Windows 11 Einstellungen verwiesen. In den Windows 11 Einstellungen kann ich explizit für einzelne Programme die Grafikkarte zuweisen, dann wird diese auch verwendet (also eben auch die UHD 630). Aber ich möchte jetzt nicht 250 Programme durchgehen, sondern die Einstellung global setzen.
War hier also jemand schon einmal vor diesem Problem und hat eventuell eine Lösung gefunden?

Danke und viele Grüße!
Alex
 
X
Keine passende Antwort gefunden?