Gigabyte Brix und WoL - ich verzweifele!

The_J

New member
Hallo Forum!

Ich bin ja nicht unbedingt eine Leuchte was Windows betrifft, aber ich denke doch dass ich lesen kann - insofern habe ich hier ein Problem, das mich zur Verzweiflung treibt!
Viele von euch haben sicher schon WoL Probleme unter Windows gehabt, aber ich bekomme das Problemchen hier einfach nicht gefixt, egal was ich mache...

System: Gigabyte Brix GBBR7-4800, dazu eine 1TB NVMe, 32GB Speicher, nix besonderes also. WIN 10 Pro. Keine Spiele, System noch fast sauber. das teil soll als Steuerrechner in meinem Garten dienen und wird per WLAN Bridge und Remote-desktop oder AnyDesk administriert. Meine bisherige Rechenkrücke ist viel zu langsam, die ließ sich aber wenigstens aufwecken.
Das AMI BIOS nennt sich F5, vielleicht kennt das jemand. Ist ein abgespecktes Mini-BIOS, bei dem aber per default WoL aktiviert ist. Es gibt da einen ERP Menüpunkt (kanns gerade nicht genau beschreiben) der muss deaktiviert sein damit WoL läuft.
Im WIN habe ich darauf hin alles, was mir nach Stromsparen aussah, deaktiviert, Schnellstart usw. ist aus.
Netzwerkadapter ist ein Realtec 8125, hier habe ich WoL (magic packet) aktiviert, Green Ethernet deaktiviert, WoL herunterfahren deaktiviert. Rechner lässt sich auch vom Router aus nicht afwecken. Ich komme hier aktuell nicht weiter, sowas kenne ich vom Mac ja nicht...
Leider kann man die BIOS der beiden Kleinrechner nicht vergleichen, deshalb weiss ich auch nicht obs an meiner Blödheit liegt oder ich irgendwo was winziges vergessen habe.

Hat jemand das selbe Grundgerät am Start oder Erfahrungen mit den Einstellungen, einen Lösungsansatz vielleicht? Das würde mir schon recht weiterhelfen!

Herzlichen Dank im Voraus und einen guten Wochenstart aus Thüringen!

Jens
 
X
Keine passende Antwort gefunden?