Gigabyte 880GA-UD3H kompatibel mit AMD FX-8120?

New member
Hallo zusammen,

Ich hoffe das ist der richtige Bereich in dem ich hier schreibe. ;-)

Also zu meiner Frage. Ich hab derzeit das Mainboard "Gigabyte 880GA-UD3H" und wollte meine CPU aufrüsten.
Dabei dacht ich an die "AMD FX-8120". Ich wollte jetzt wissen, ob mein Mainboard mit dem Prozessor kompatibel ist, da das Mainboard ja AM3 und der Prozessor AM3+ hat.

Gruß,
Nils
 
ok danke, Horst58

Kann mir jemand einen anderen Prozessor empfehlen, der in etwa in der selben Preisklasse liegt, aber mit meinem Mainbord kompatibel ist? Ob Intel oder Amd ist mir nicht wichtig.
 
Es muß schon ein AMD-Prozessor sein.
Was Anderes, also ein Intel, geht überhaupt nicht.
Also ists doch wichtig.
Auch für Dich ... (auch am ersten April)

Was geht und passt, sind alle Phenom II und alle Athlon II.
Das dann mal ganz unabhängig von Strombedarf und Kerneanzahl.
So ist die Obergrenze mit dem Phenom II x6 1100T erreicht.
Für einen Videoschnittplatz kann das evt sinnvoll sein.
Der Gamer nimmt, weil ihm derzeitig sechs Kerne keinen nennenswerten oder auch mal überhaupt keinen Vorteil bringen, lieber einen Phenom II x4 955BE, dem er, sofern unter einer potenten Kühllösung werkelt, ggf den Takt erhöht.
Ein Phenom II x4 960T, der aus einem Sechskerner "zusammengeschrumpft" wurde, weshalb er mit Glück, aber ohne jegliche Garantie(!) fürs Gelingen, evt auch wieder zu einem Sechskerner freigeschaltet werden kann, erfreut sich in letzter Zeit einer gewissen Beliebtheit.
Den kann das Board auch tragen.
 
Nochmals danke,

Hab selber auch weiter gesucht und mir ist das mit Intel und Amd auch aufgefallen, aber danke, dass du mich nochmal drauf hingewiesen hast.
Ich denke ich werde mich für den Phenom II X6 1100T entscheiden, weil es für ihn bei Computermakler ein ganz gutes Angebot gibt: für 130€
 
Das ist ja saubilligst!
Klar, für den Preis muß man zuschlagen.
Sicher, daß das kein Aprilscherz ist?
 
Ich hoffe mal nicht, aber der fx8120 war da auch gestern schon für 130 und die 8150 version für 150 was ja auch ziemlich billig ist
 
Wollte gestern bei Computermakler.com die CPU bestellen. Als dann allerdings die Rechnungsadresse kam, wurde ich stutzig, da diese in Malaysia bei einer Privatpersong lag. Daraufhin habe ich erst einmal mich im Internet schlau gemacht und herausgefunden, dass die Seite eine Betrügerseite ist und nur das Geld abkassiert, also nicht dort kaufen!!!

Gruß,
Nils
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
34
Besucher gesamt
34

Neueste Themen

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?