Gaming Pc nachrüsten HILFE

New member
Guten Abend :coffee:

Ich möchte gerne mein System verbessern. Budget wäre so bei 1000€

Ich brauche eine stärkere CPU und somit ein größeres Netzteil sowie bessere Belüftung. Habe ich etwas vergessen ? Aktuell ist meine GPU meistens auf 77-80 Grad und es wäre schon wünschenswert wenn ich die n bisschen kälter bekomme.
Bin nicht so der Hardware Experte wie Mans rauslesen kann :)
Vielleicht kann mir ja jemand ein paar teile empfehlen die ich nachrüsten könnte. Mein ziel wären um die 180-240 FPS in Warzone. Momentan bin ich bei 100-140 aber sehr schwankend in WQHD. Zudem streame ich mit dem Pc, weil einige Ligen das leider als Regel haben, wie cmg.

Corsair iCue 465X RGB schwarz mit Glasfenster
AMD Ryzen 7 3800X (8x 3.9GHz / 4.5GHz Turbo)
Standard AMD/INTEL Box Kühlung
MSI MPG B550 GAMING EDGE WIFI (inkl WLAN+BT)
32GB (4x8GB) G.Skill RipJaws V DDR4 3200MHz
1000GB Kingston A2000 M.2 PCIe 3.0 x4 NVME (L 2200MB/s ; S 2000MB/s)
10GB MSI RTX3080 VENTUS 3X OC (Lieferung im Januar)
650W Corsair RM650x
kein Laufwerk

Vielen lieben dank falls ich antworten erhalte :)
 
Zuletzt bearbeitet:
naja so viel stärkere CPUs gibt es dann auch nicht zur Auswahl, für dein Board halt ein Ryzen 7 5800 x bzw Ryzen 9 5900x, ansonsten wäre dann ein dann der Intel i7 12700K bzw i9 12900K noch kleines bissel stärker, da brauchst dann aber auch ein neues Board.

Beim Netzteil halt die 800W Variante deines Netzteils.
Wobei man bedenken sollte, das warscheinlich dann Ende dieses Jahres die neue Netzteil ATX Version 3.0 auf dem Markt kommen soll, für zukünftige Grafikkarten mit den neuen Stromsteckern.

Aktuell ist meine GPU meistens auf 77-80 Grad
was aber für ne Grafikkarte nicht wirklich warm ist, die kann Problemlos auch noch sehr viel wärmer werden
 
naja so viel stärkere CPUs gibt es dann auch nicht zur Auswahl, für dein Board halt ein Ryzen 7 5800 x bzw Ryzen 9 5900x, ansonsten wäre dann ein dann der Intel i7 12700K bzw i9 12900K noch kleines bissel stärker, da brauchst dann aber auch ein neues Board.

Beim Netzteil halt die 800W Variante deines Netzteils.
Wobei man bedenken sollte, das warscheinlich dann Ende dieses Jahres die neue Netzteil ATX Version 3.0 auf dem Markt kommen soll, für zukünftige Grafikkarten mit den neuen Stromsteckern.


was aber für ne Grafikkarte nicht wirklich warm ist, die kann Problemlos auch noch sehr viel wärmer werden
Welchen von beiden Ryzen würdest du denn empfehlen ?
Heißt ich muss nicht um zusätzliche Kühlung kümmern ?
Wenn das mit der Temperatur hinhaut, ist das natürlich super und erspart mit nerven und Geld!😁
 
Screenshot 2022-03-26 212249.jpg


Nur mal so, dein FPS Ziel wird da eigentlich nicht wirklich machbar sein, selbst mit ner RTX2080TI kam man da in WQHD nur auf rund 130FPS.
Also soviel mehr Leistung darfst du da jetzt nicht erwarten.

Welchen von beiden Ryzen würdest du denn empfehlen ?
im Grunde die stärkste für deinen Sockel, also ein Ryzen 9 5900x
 
Anhang anzeigen 19796

Nur mal so, dein FPS Ziel wird da eigentlich nicht wirklich machbar sein, selbst mit ner RTX2080TI kam man da in WQHD nur auf rund 130FPS.
Also soviel mehr Leistung darfst du da jetzt nicht erwarten.


im Grunde die stärkste für deinen Sockel, also ein Ryzen 9 5900x
Erstmal danke schön für deine Mühe.
Das ist jetzt natürlich schon etwas enttäuschend. Dann komme ich wohl nicht herum n Intel zu nehmen und ein anderes Board zu kaufen ?
 
im Grunde die stärkste für deinen Sockel, also ein Ryzen 9 5900x
Nicht dass es für die Anwendung großartig für Belang wäre - aber der stärkste wär wohl immer noch der 5950X, oder? :unsure:

... AMD/INTEL Box Kühlung beibehalten für die cpu, richtig ?
Persönlich würd ich statt der Box-Kühlung immer einen etwas größeren nehmen. Ob bei den 5XXX-Ryzens überhaupt Box-Kühler dabei sind weiß ich grad gar nicht - wurden die nicht eingespart?
Gute Kühler gibts einige - bekannt gute Hersteller sind unter anderem Noctua, Be Quiet, Alpenföhn/EKL, Scythe.
 
bitte einen besseren größeren Kühler verbauen
Es ist um genau zu sein der „AMD Wraith-Prism-Kühler“ laut AMD reicht dieser für den 9er. Würdest du dennoch sagen das ein besserer Kühler notwendig wäre ?

Ich habe mir jetzt erstmal Netzteil und Cpu (ryzen 9 5900x) bestellt und werde dann erstmal testen wie viel fps ich letztendlich mehr rausbekomme bzw. Wenigstens die Stabilität mehr gegeben ist. Aktuell ist es so, an manchen Fleckchen 130-140 fps aber fallen auch gut gerne an manchen Orten auf 90-100 fps und das ist schon deutlich spürbar. Mein aktueller wqhd Monitor hat 165hz, dementsprechend wären relativ konstante 160 fps ein träumchen 😁 (die im Anfang Thread angestrebten fps mal nicht im Bezug auf den Monitor betrachten, hätte dann da auch aufgerüstet)
Will im übrigen nochmal anmerken das ich mit diesem Pc ausschlich Warzone zocke und jenachdem in der cmg Liga streame. Sprich, pc ist nicht den ganzen Tag unter Volllast im Einsatz.
 
Zuletzt bearbeitet:
bitte einen besseren größeren Kühler verbauen
Könntest du mir bitte einen Kühler empfehlen der nicht all zu schwer einzubauen ist ? Ich werde das alleine einbauen müssen und das Netzteil wird mich schon komplett überfordern 😁 das der Wraith Prism kühler nicht geeignet ist habe ich jetzt auch rausgelesen. Hatte nur gelesen für den 9er kompatibel aber nur bis zur 3. Generation.
Wäre sehr nett wenn mir jemand einen geeigneten Kühler schicken könnte. Müsste diesen jetzt noch bestellen und könnte dann mit dem einbauen loslegen.
 
Also der 5900X ist schon die bessere Wahl als der 5950X da hast du Gamingtechnisch kaum bis keine Vorteile.

Als Kühler kannst du eigentlich nehmen was du möchtest.

Dark Rock Pro 4, FUMA2, NH-D15 alles bis 170mm Höhe passt in dein Gehäuse.
Ich habe seit fast 10 Jahren den NH-D15, erst hat er meinen 5820k cool gehalten, und nun darf er den 5900X kühlen.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
67
Besucher gesamt
67

Neueste Themen

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?