Festplatte gewechselt, nun startet der PC nicht mehr

New member
Hallo beisammen,

ich habe heute an einem Computer die Festplatte gewechselt. Beides offenbar SATA Platten. Selber Steckplatz, selbe Strom- und Datenkabel angeschlossen.

Wie erwartet meinte der Rechner zuerst "Checksumm fail - default reset press F1". Das kenn ich so und habe natürlich F1 gedrückt.

Leider hängt der Rechner sich danach auf und bootet nicht.

Die alte Platte war eine WD, die neue eine Toshiba. Beide haben Windows als OS bereits installiert und auf beiden lief dies auch. Bei der alten WD war es ein XP ud bei der neuen Toshiba ein Win10.

Im Bios habe ich die Boot priority eingestellt. Ist definitiv die Toshiba Platte. Leider erfolglos.

Any ideas?
 

Anhänge

  • 56289362_2216633955254469_3241822056387444736_n.jpg
    56289362_2216633955254469_3241822056387444736_n.jpg
    91,6 KB · Aufrufe: 177
  • 56517077_612080272552510_5826012528731226112_n.jpg
    56517077_612080272552510_5826012528731226112_n.jpg
    102,6 KB · Aufrufe: 181
  • 56517489_424256291717296_4368085974593306624_n.jpg
    56517489_424256291717296_4368085974593306624_n.jpg
    326,1 KB · Aufrufe: 188
Naja Windows musst du in dem Fall neu installieren, man kann HDDs/SSDs mit Windows drauf nicht so einfach umstecken, da es da meist zu Treiber Konflikten kommt.

Also von win10 DVD oder USB Stick booten und win10 einmal neu installieren.

Win10 ist zwar recht kulant, was den kompletten Hardware Tausch an geht und kommt damit meist klar, aber halt auch nicht immer. Vorallem geht es nicht, wenn das win10 von nem PC mit nem UEFI war und win10 im UEFI Modus installiert wurde und du jetzt einen PC mit BIOS hast.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
1
Zurzeit aktive Gäste
30
Besucher gesamt
31

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?