Enttäuscht von GTA IV

Active member
Hallo allerseits,

ich habe mir vor ein paar Tagen GTA IV über Steam (Angebot, 7,50€ oder so) gekauft und nun durchgespielt.
Das Spiel hat ja enorme Wertungen bekommen, u.a. 94% bei 4Players, die ja sonst sehr kritisch sind.

Aber gibt es noch andere hier, außer mir, die enttäuscht sind vom Spiel? GTA San Andreas fand ich genial und habs mehrfach durchgespielt, jetzt hab ich GTA IV durch und bin enttäuscht. Gründe:

1. Das Missionsdesign. In GTA SA meilenweit besser und abwechslungsreicher, in GTA IV macht man im Grunde nur 2 Sachen: Entweder eine Autoverfolgungsjagd oder man muss irgendwen umbringen. Ist letzteres der Fall, muss man meistens durch ein Gebäude, steht 90% der Zeit in der Deckung und wartet bis die Feinde sich zeigen und schießt sie ab. Das ist weder besonders anspruchsvoll noch hat es mir Spaß gemacht bei jeder zweiten Mission nur in Deckung zu stehen und zu ballern. Mutet teilweise eher wie ein schlechter 3rd-Person Shooter an. Kaum Abwechslung im Missionsdesign also, bei GTA SA viel mehr.

2. Das Ende. Nach 25 Stunden war es bei mir sofort. Wtf? Ich war richtig enttäuscht als der Abspann kam. Die Story ist ja sonst sehr interessant und hätte Potenzial gehabt, aber es hört mittendrin auf? Weil man die beiden Typen (Dimitri bzw. Jimmy) getötet hat ist plötzlich alles gut? Ich dachte man schwingt sich selber zum Big Player in Liberty City auf. Ist schon klar dass es nicht unbedingt ein Happy End braucht, aber das hier war garkein Ende, sondern ein offenes.

3. Die Länge. 25 Stunden? Ich erinnere mich, in GTA SA viel länger gespielt zu haben. Mehr Aufträge.

4. Nur Stadt, keine Landschaft. Keine Flugzeuge zum Fliegen. Die Verfolgungsjagden mit der Polizei sind nicht halb so spaßig, weil die Polizisiten bzw. Polizeiautos dumm sind, dümmer als in San Andreas. Verfahren sich dauernd, bleiben hängen, sind sehr leicht abzuhängen. Wenn man in den anderen GTAs mal 3 oder 4 Sterne hatte war es schwer, das wieder wegzukriegen. In IV muss man mehr oder weniger nur Wegfahren, aus dem Bereich raus (Blöde Änderung wie ich finde). In SA kam bei so einem Fahndungslevel hinter jeder Ecke ne Polente raus. Und man kam nicht so einfach wieder weg. Und die blieb wirklich an einem Kleben und verhielt sich etwas schlauer.

5. Waffenvielfalt. Keine Schalldämpferpistole, und insgesamt einfach viel weniger Waffen.

Nicht falsch verstehen, ist immernoch im 85%-Bereich wertungstechnisch für mich, mit anderen Spielen verglichen wahrscheinlich noch besser, aber ich hätte mehr von einem GTA erwartet...
 
3.-5. kann ich nachvollziehen, allerdings hats mich irgendwie nicht wirklich gestört.
Ich finde das Design der Stadt und allgemein die Story, bzw. das Szenario viel spannender als in SA
Insgesamt war das Spielgefühl finde ich viel stimmiger, mich hat GTA IV richtig gefesselt, vondemher stimme ich dir da nicht ganz zu :)
 
Ja,ich hab eigentlich auch mehr erwartet,das Spiel hat zwar sehr gute Grafik und ist auch alles ziemlich realistisch mit dem Verkehr usw. aber das man das ganze Spiel nur in der Stadt ist und es keine Landschaft oder richtige Flugzeuge gibt finde ich auch nicht gut.
 
@bambusa:

Stimme schon zu, die Story ist gut, Szenario auch besser, aber in den Missionen imo nicht so gut umgesetzt, und das Ende empfinde ich fast als Frechheit^^ Und besonders eine längere Spieldauer hätte ich mir gewünscht. Hoffentlich kommen die AddOns bald.
 
Hoffentlich kommen die AddOns bald.
Deswegen sind die AdOns bei der XBOX360 schon da. Da ist das Game nochmal leichter, durch das Auto Anziehlen etc.

Aber sonst finde ICH (!) das Game ganz okay. Länger hätte es auf jeden Fall sein können.
Die langweilichste Mission war die mit dem Hubschrauber. Nem Typ hinterherfliegen *uhhhh*.
Manche Missionen waren echt nicht sehr einfallsreich.
 
hoffe ich auch
Nachdem ich diesen dimitri getötethabe war ich als erstes froh und wollte wissen was ich dan machen muss und plötzlich
story abgeschlossen
ging mir ein bissel zu schnell
 
das spiel ist vom grundgerüst her genial aber ich hätte mir auch eine größere komplexität erhofft...grad neben den missionen! viel mehr sachen zum einkaufen bzw ausgeben....niko sagt andauernd er tuts des geldes wegen nur leider hat man garnicht die möglichkeit dieses auszugeben^^

gebäude oder sogar firmen kaufen, leute einstellen, selbst drogen ein- bzw verkaufen...solche dinge hätten das spiel abseits der story noch um ein vielfaches geiler gemacht...

das fand ich bei scarface zum beispiel sehr gut umgesetzt...was det geld ausgeben meini...

son bissl simulationselemente abseits der story wären in diesen spiel die absolute krönung gewesen...schade...trotzdem geiles zock^^
 
Da hast du Recht, der größte Kritikunkt ist imho das Geschehen abseits der Story.
Was fürher ein Aushängeschild für GTA war ist in GTA IV leider lange nicht mehr so spannend...
 
Finde ich selber nicht.
Klar gabs da in Sa viel mehr aber Gta 4 wäre damit viel zu überladen.
Das hätte das Spiel irgendwie zerstört. Ich finde es so wie sie es gemacht haben sher gut .
 
Ausser ein paar sachen
Eine frage
ist das bei euch auch so das wen ihr aus der wohnung in Alqonkin rausgeht(nach draßen) ,dass die kamera kurz wackelt?
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
60
Besucher gesamt
60

Neueste Themen

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?