Der Friedhof der Grafikkarten

bolef2k

Administrator
HI,

also nun rücke ich mit einem mir nicht bekannten Problem!
Also ich hab vor kurzem den Halbtod meiner X600Xt erlebt und dann wurde mir als Umtausch die AOPEN AELUS 6600GT gegeben. Diese lief bei HL2 und co ganz super. EInmaliges Benchen habe ich auch geschaft und bekam 3dmarok03 8000 benches, und bei 05er waren es um 3500. Gestern ahbe ich das 3DMark03 gestartet, um die Karte ausführlich zu testen und zu übertakten. Doch zum Übertakten kam es garnicht! Nach 3 Abbrüchen von 3dmark03 habe ich die 05er gestartet, die leif durch, ohne Probleme. Dann startete ich die 03er wieder. Dieses mal kam das Benchen etwas weiter, bis zu dem part 3 mit der Tussy und den Goblins oder wie die heissen. Dann ganz plötzlich geht der Monitor aus und ich stehe mit einem großen Fragezeichen da. Da dacht ich mir" Komisch, CPU nicht getaktet und dann sowas, starte ich neu..." Beim Neustart, ganz am Anfang, wo die Grafikkartenidentigfikationben gezeigt werden und das Bios dann folgt, bekomme ich ein Bildshcirm mit Hyrglyphen! Der weitere Bootvorgang verläuft genauso, überall Fehler und Hyroglyphen! Dieser Fehler kann durch fehlerhaftes Bios hervorkommen oder wie ich später erfahren hab durch ein defektes bzw. beschädigtes Speicher-Interface. Nach einer 10 Minütigen besprechung mit 2 Leuten wollte ich die Karte umtauschen um zu sehen was da los ist. Umtausch klappte ganz mühselig, da ich innerhalb von 2 Wochen 2. Umtausch vornehmen wollte. Da wurde dann meine Autorität und mein Wissen in Frage gestellt...

Naja zu hause angekommen, Karte eingebaut, alles ist Ok, Bootvorgang normal. Ein 2. Versuch die Karte zu Benchen. benchmark deinstalliert, neu installiert, 3.5.0 patch drauf und den Benchvorgang gestartet. Auf der gleichen Stelle bekam ich dann wieder ein BlackScreen und danach bekam mein Monitor keine Signale mehr. Die 2. Aopen Aerlus ist hinüber und ich stehe mit vielen Fragen da. Wer bezahlt das und wer ist schuld?
Ich werde morgen Vormittag AOPEN Techniker nerven und dann auch noch Albatron's Techniker. Ich hoffe und vermute, dass die 6600Gt bugs hat und nicht ausgereift ist, da viel dafür spricht:
- 2 Karten auf selben Stelle gekillt worden, die sogar aus der selben Serie und produktion stammen!!!!
- SLI SUpport auf nem Board ohne SLI Support, mögliche Probs
- neuer HDTV Support?

Problem kann auch auf Seiten Albatrons liegen, eventuelle Überspannung.
Zu dem Bios ist zu sagen, dass ich die erste karte mit 1.08er und die zweite mit dem neuesten 1.24er Bios gebencht habe, somit kann das Bios nicht der Grund sein.
Übertaktet wurde weder das Mainbaord noch die Grafikkarte!
Spannungen waren auf Standard, d.h. keine Übverspannung durch mich!

Ich und meine Grafikkarten, ich hab immer irgendwelche Probs mit Grakas. Achja zum Baschluss meiner Graka-probs dieses Bild!
Die Graka nach dem ersten Auspacken, wow, da stimmt etwas nicht, oder? Nein ich habe den Kühler nicht so hingelegt, der war so festgeklebt! Super Glückstreffer wa? :x

freue mich schon auf die Telefonate...irgendjemand muss dafür haften und das bin nicht ich.

Grüße,
Bolef2k
 

Satrap

New member
Hehehe, Bolefazzio, gratuliere dir wieder mal zum erfolgreichen abschuss einer neuen Grafikkarte!!! Du hast es drauf ... :beer: die vievielte ist es schon seit letzten 6-7 monaten ? :shock:
 

bolef2k

Administrator
Hi,
hmm, ich hatte in der Zeit so 6-7 Grakas? Also die wechseln ja fast monmatrlich, aus vielen Gründen :(

Grüße,
Bolef2k
 

SnakE

New member
3D Mark ist gefährlich lol.

Bei meiner x800xt is das selbe passiert. Mitten im Benchen Abbruch, Monitor schwarz, reboot. Allerdings ging danach alles bestens (Wobei ihc mich nicht mehr getraut habe, 3DMark nochmal zu benutzen). Ich hab sie übertaktet und zwar von 500/500 auf 570/570.

-SnakE
 

bolef2k

Administrator
Hi,

ich hatte meine Karten nicht einmal übertaktet, da war sogar noch standard Kühlung drauf!!!!!
Bei beiden, ich hab kein Plan was ich da machen soll, da ich den 3. Umtausch nun vornehmen würde, da muss ich mit echten gründen und Beweisen anrücken bei dem Laden!

Grüße, Bolef2k
 

SnakE

New member
Ja, ich sag nur, dass ich jetzt wo ich das lese erst recht keine Lust mehr habe, je wieder 3DMark laufen zu lassen, das ist mir zu gefährlich. Kann aber auch Zufall sein.
 

bolef2k

Administrator
HI,

es liegt nicht an 3DMark03, das ist genauso, als ob du HL2 startest und an der gleichen Stelle im Spiel kackt graka ab. Die Software nutzt bzw. belastet lediglich die Hardware. Wenn die Hardware es net packt, dann kanns sein dass die scheisse ist.

Hab bei NVIDIA bissl geguckt, die haben über 250 Posts über Probleme mit 6600GT Karten. Die sollen echt problematisch sein! Aopen hab ich auch angerufen, die haben sich nicht gewehrt oder so, haben mir n Ticiket gegeben und meinten "Schicken Sie uns die Karte einfach zu, wenn die bei uns auch nicht geht, dann kriegen sie sofort eine neue."
Aber Umtausch dauert oftmals 2 Monate und das nervt echt. Das wird sicher toll, muss da sic her 20 mal anrufen, bis die Austauschen :-(

Albatron sagen, dass das Problem nicht bekannt ist. Das Board hat noch nie Probleme gemacht und die 6600GT ist neu und vermutlich unausgereift. Mal sehen, wie das ausgeht.
Spätestens in einer Woche muss eine neue Graka her*das wird teuer*

Grüße, Bolef2k
 

Bitnik

New member
Ja so ein ärger aber auch. Bei mir gibt es imo Ähnlichr Probleme, Meine alte 9600Pro hat keinen Bock mehr auf VGA out und nun kann ich nurnoch DVI nutzen was allerdings nich "so" schlimm ist trotzdem finde ich es scheiße. Und mit der garantie Wirde auch nichts habe den kühler ausgetauscht und den alten Kühler zerschnitten ^^

Greetz BitNik
 

bolef2k

Administrator
Hi,

wollt gard vorschlagen die Kühlert zu tauschen, aber dann hab ich weiter gelesen :D
Naja die X800XT auf PEG ist fast schon bestellt und dann sollen die AOPEN futzys amchen. Wenn die karte kommt wird die verscheuert, da ich kein nerv hab auch den Müll. Wenn dann richtig ^.^

Das mit deiner Karte ist echt scahde! Aber solang die geht, ist es noch OK :roll:

Grüße
 

Bitnik

New member
Na es ist ja nicht so schlimm finde es bloß eigenartig. Bei der nächsten PC reihnigung schaue ich mir das mal näher an. Das wird schon wieder laufen ;)

Greetz BitNik
 

bolef2k

Administrator
Hi,

NEUER Stand der Dinge.
Die Karte ist wieder da. Ohne irgendwelche papiere, nix einfach zurück gekommen. Ich war etwas verwirrt, da es nicht einmal eine Woche dauerte!!!!!!!!!
Auf jeden fall, Karte rein, ging nix. ich ruf AOPEN an, die meinen: "Karte war seltsam, haben wir ausgetauscht, sie haben eine neue karte bekommen" Ich happy ^^ aber System geht nciht. Ok dann alles ausbauen, in atomare Form. Dann alles zusammen, nix geht. CMOS reset und dann lief System an. Das problem ist aber vermutlich noch vorhanden, ich weiss nicht ob es an der karte oder am MObO liegt. D.h ich gehe mit meinem System zu meinem Lieferanten, stell System hin, lass die karte killen, kriege neues MoBo und eine neue Graka. Das ist mein Vorhaben :) Denn dann liegt es am board und darauf ahbe ich auch Garantie. Ich hab kein nerv mehr, 3 Kills einer Karte reichen. Meine neue X80ß0XT werd ich an das Baord net anschliessen, da ist die Gefahr zu hoch. Und die 6600GT ist eh scheisse und crap.

Grüße,
Bolef2k
 

Bitnik

New member
Hmm da bin ich ja mal sehr gespandt ob sie dir diesen gefallen tuen werden. Und ob du alles umgetaust bekommst. Denn das ist ja quasi ein Selbstmordcommando aber dein Lieferant weiß was er tut. Aber als Stammkunde bekommt man sicher mal solche geschichten geregelt. We will see

Greetz BitNik
 

bolef2k

Administrator
Hi,

jip neuer Stand der Dinge. Ich hab mein Vorhaben verwirklicht. PC unter den arm, in den laden rein, einen Kollegen gekrallt und ab zu den Test Labs von denen. Dort PC und WaKü an und dann eben ein paar der schönen Vertex/Pixel Fehler gezeigt, was bewies, dass auch die 3. AOpen AEULUS 6600GT so toll ist. Es wurde dann eine x600 pro geholt und eingebaut und siehe da, meine Therie hat sich verwirklicht, keine Fehler, 3DMarrk03 geht so ohne Probleme durch, die Karte lebt noch und weiter ging es dann. Ich wollte auf keinen fall eine abgespeckte x600Pro mit lahmen Speicher und co haben. Eine Asus x600XT wurde geholt, durch Doom 3 und 3DMark03 getestet, alles lief ohne Problem. Nach diesen mühsamen 2 Stunden Diagnose und Beweisen verlies ich denj Laden mit einem komplett stabilen System und 40€ mehr in der Tasche. Die nächste Hürde für die Karte war die LAN Party am gleichen Tag. Sie lebt noch, hat keine probleme gemacht und läuft noch. Dies ist der beste Beweis, dass wie schon im NVIDIA Forum diskutiert wurde, die 6600GT reihe ob auf AGP oder PCI-Express einfach nur Müll sind. Die Billanz von 3 defekten karten bewies, dass die karten nichts taugen und der Laden wird wohl die Karten nicht länger verkaufen :grin: Soviel dazu....

Grüße,
Bolef2k
 

Bitnik

New member
Ja man muss es nur richtig angehen. Ich denke das mit der 6600GT wahr ein, leider gescheiterte Versuch, Ati nachzueifern. Die ja auch Leistungsnievou schwächere Günstiger verkaufen. Das wahr so mein erster gedanke.

Greetz BitNik
 

kP

New member
ja das ist natürlich schon ziemlich heftig mit den grakas allle 3 abgekackt
da weiß ich ja schon welche graka ich mir net kaufen werde oder aus welcher serie
 

bolef2k

Administrator
Hi,

ja ist so, Gainward meint die haben keine schwerwiegenden Probs mit den 6600Gt, aber ich hab meine nerven geshcohnt und keine 6600GT von denen angefordert. Ich kann meine Zeit auch wo anders sinnvoll einsetzen :D
Jo ich empfehle die Karte niemanden, rate soagr zur Rückgabe, wie die Leute aus dem NVIDIA Forum *alk*

Grüße, Bolef2k
 

Abwesend

New member
Oh je das ist ja eine Leidensgeschichte, nun dann.

Hier schreib ich dir aber mal meine Version über 6600 GT's:

Vor 4 wochen war ich auf ner kleinen Lan von einem Kumpel hatte gerade ne runde DOW hinter mir die echt Phatt war :)
Nach dem verloren Game geh ich 4 min. eine Rauchen, komm back und was sehen meine verlanten Augen? Schwarzer Monitor bei meiner 9800pro
Dann ging die fehlersuche los: Cmos reboot, kein Erfolg. Graka ausbau AGP slot ausgesugt kein Erfolg... nach 2 Std. war immer noch kein Erfolg in sicht und als das System dann mit der 9600 von einem Freund anspring war es erwiesen das die Graka das Jenseits aufgesucht hat.

Notdürftig die 6800 von seinem Bruder eingebaut und noch 2 schöne Tage gezoggt. Nach der Lan dann zum Laden und Graka eingeschickt, das waren die 2 beschi.... Wochen meiner Zockerzeit. Mit ner GeForce 4400 ohne DX9 ( Heul )

Wie auch immer, nach 2 wochen konnte ich mir dann ne neue aussuchen und meine Wahl fiehl aus eine 6600GT von Galaxy. Alter, übertaktet bekomm ich 8790 Flocken beim 03'er und 3922 Flocken beim 05'er und sie rennt ohne Probs. Soviel dazu, nicht alle 6600GT's sind Müll, ewt. hast du ne defkte Baureihe erwischt oder so. Also ich kann mich net beklagen! :D
 

bolef2k

Administrator
Hi,

also deine Geshcichte ist auch nicht ohne. Ich habe 3 unterschiedliuche Karten gehabt und alle waren für den Arsch. Ich hab die Schnau... voll von der Reihe und werd sie niemandem empfehlen fürs Erste. Nahcher heisst es ich hätte Müll empfohlen, trotz meiner schlechten Erfahrungen. Ich werd meine X600Xt bald los und diese Woche müsste meine X800XT kommen, dann wird gebencht ^^
In 2 Wochen kriege ich noch ein oder 2 karten der 6800er Reihe. Ich hab im Gegensatz zu dir PCIe, vll. lag es daran.

Grüße, Bolef2k