B450F-Gaming II, weiße LED (QLED VGA) leuchtet dauerhaft

New member
Hallo Zusammen,

ich habe mir vor kurzem selbst einen Rechner zusammengestellt und aufgebaut (Komponenten siehe weiter unten). Es war zwar zum ersten mal das ich mir selbst einen Rechner zusammengebaut habe, aber es lief alles problemlos. Nun habe ich jedoch folgendes Problem.

Wenn ich den Rechner anmache, leuchtet das weiße LED (QLED VGA) auf dem Mainboard dauerhaft und der Bildschirm bleibt schwarz. Die RGB Beleuchtung ist an und leuchtet und die Lüfter drehen sich auch alle. Ich mach dann den Rechner aus (muss dafür etwas länger auf die on/off Taste am Gehäuse drücken) und schalte dann wenn er aus ist direkt wieder ein. Und dann funktioniert alles ohne Probleme. Die weiße LED geht aus und der Rechner bootet ganz normal. Ich habe sonst mit dem Rechner keinerlei Probleme. Er stürzt nicht ab und läuft auch unter Last (beim Zocken) stabil. Wenn ich dann den Rechner wieder runterfahr und ca. 1/2 Stunde - 1 Stunde warte, habe ich das gleiche Problem wieder. Ich kann mir einfach nicht erklären warum jeden Tag beim ersten Startversuch diese weiße LED immer leuchtet und ich einen schwarzen Bildschirm habe und es dann aber beim zweiten Anlauf ohne Probleme funktioniert. Ich wäre dankbar um jeden Rat, denn das nervt echt ohne Ende. Vielleicht hatte ja jemand bereits diese Problem und konnte es lösen.

  • Prozessor (CPU): Ryzen 5 3600x
  • Arbeitsspeicher (RAM): Corsair Vengeance 2 x 8gb 3200 MHz (CMW16GX4M2C3200C16)
  • Mainboard: Asus ROG STRIX B450F-Gaming II (BIOS Version 4007 vom 12.08.2020)
  • Netzteil: be quiet Pure Power 700 Watt
  • Gehäuse: be quiet Pure Base 500dx
  • Grafikkarte: Asus ROG STRIX Vega 56
  • HDD / SSD: Samsung 970 Evo plus NVME M.2 250 gb (Windows) und SanDisk Ultra 3D SSD 500 gb (Spiele)
  • Kühler: AMD Wraith Prism
 
Update:

Hab meine Grafikkarte in einen anderen PCI-Express Slot gesteckt. Das bekannte Problem blieb bestehen. Anschließend habe ich die Radeon HD 7850 in den Rechner auf den Standard PCI-Express Slot gesteckt. Der Rechner ist direkt beim ersten Anlauf ohne Probleme hochgefahren. Hab dann wieder die Vega 56 rein gebaut und hatte wieder das bekannte Problem. Wie ist eure Meinung dazu?
 
Grafikkarte defekt
Denkst du wirklich das die Grafikkarte defekt ist? Komisch ist ja das der Rechner bei zweiten Anlauf ganz normal hochfährt. Und auch dann im Betrieb beim Zocken überhaupt keine Probleme macht. Könnte es nicht noch an was anderem liegen? Hab heute in der früh beim Hochfahren, natürlich beim zweiten Anlauf, folgende Fehlermeldung bekommen. Siehe Bild anbei.
1615971701542.jpg
 
Hab noch ein paar Bilder aus GPU-Z und eines aus dem Bios gemacht. Vielleicht könnt ihr daraus etwas schlussfolgern.

1615965702762.jpg
1615965693617.jpg
1615965683131.jpg
IMG_20210317_074025.jpg
 
Hab ein Update für euch und ich hab keine Ahnung wie ich das einordnen soll. Folgendes ist passiert.

Ich hab heute Mittag meinen Rechner mit in die Arbeit genommen, da ich einem Kollegen von mir der auch immer sehr viel an Pc's rum bastelt den Fehler zeigen wollte. So weit so gut. Ich habe den Rechner angeschlossen und meinen Kollegen zu mir gerufen. Ich starte den Rechner und was soll ich sagen, er fährt direkt beim ersten Anlauf hoch als wäre nie was gewesen. Ok ich dachte mir scheiß Vorführeffekt. Wobei er aber eigentlich noch nie beim ersten Anlauf ohne Probleme hochgefahren hat. Ich hab den Rechner dann wieder runter gefahren und eine halbe Stunde gewartet, da ja dann wenn ich den Rechner wieder hochfahre der selbe Fehler wieder war. Aber selbst beim zweiten und auch dritten Versuch hatte ich keinen Fehler und der Rechner ist ohne Probleme hochgefahren. Jetzt seid ihr dran. Ich kann es mir nicht erklären.

Hier noch eine Aufzählung von den Dingen die anders waren als bei mir Zuhause.

- anderes Netzkabel
- anderes HDMI Kabel
- andere Maus und Tastatur
- anderer Monitor
- nicht am Internet angeschlossen
- keine Boxenkabel am Mainboard

Ich werde jetzt dann den Rechner wieder Zuhause aufbauen und anschließen. Aber wie soll ich jetzt weiter machen?
 
Update:

Nachdem ich meinen Rechner Zuhause wieder aufgebaut und alles Angeschlossen hatte bekam ich den selben Fehler wieder :( Beim ersten Startversuch blieb die QLED VGA weiß und ging nicht aus. Beim zweiten Startversuch lief dann alles ganz normal. Also the same shit like everyday.

Ich habe zwischenzeitlich folgende Komponenten getauscht um weitere eventuelle Fehlerquellen auszuschließen.

- Monitor
- HDMI Kabel
- Arbeitsspeicher
- Netzteil

Hab gestern Abend auch nochmal den kompletten Rechner auseinander und wieder zusammen gebaut. Den Grafikkartentreiber aktualisiert und das BIOS resettet. Alles ohne Erfolg.

Ich hab jetzt das Mainboard (B450-F Gaming II) das ich nutze nochmal bei Amazon bestellt. Bekomm das entweder heute oder morgen. Dann werde ich das auch mal austauschen und schauen was dann passiert.

Wenn ich das dann gemacht habe, dann hab ich so gut wie alle Komponenten einmal ausgetauscht.

Mich wundert es nach wie vor, dass der Rechner mit meiner alten Radeon HD 7850 auf anhieb ohne Probleme gestartet hat. Klar könnte man dann meinen, es ist die Grafikkarte (Vega 56) defekt. Aber warum fährt der Rechner dann beim zweiten Startversuch mit der Vega 56 ganz normal hoch und läuft auch unter Volllast beim Zocken stabil. Dann kann doch die Grafikkarte nicht defekt sein.

Hat irgend jemand noch Tipps für mich was ich noch probieren kann? Gibt es vielleicht irgendwelche Starteinstellungen im Bios? Was wird genau beim Start in Zusammenhang mit der Grafikkarte geprüft, dass beim ersten Startversuch die weiße LED immer an bleibt? Warum erlischt die LED dann beim zweiten Versuch? Was ist beim zweiten Starten anders als beim Ersten. Ich komm hier einfach auf keine Lösung.

Bitte um Hilfe.

Danke
 
Als ich den Rechner gestern noch mal in der Arbeit dabei hatte, hatte ich das gleiche Problem wie zu Hause. War wohl nur Zufall dass es an diesem einen Tag in der Arbeit zwei drei Mal aufeinander funktioniert hat.

Ich habe jetzt in mehreren Foren gelesen dass wohl die Asus ROG Strix Vega 56 generell ein Problem mit be quiet Netzteil haben soll. Das liegt nicht an der Leistung sondern wohl generell an den Netzteilen von be quiet. Wie das sein kann bzw was an den Netzteilen von be quiet ist dass die sich mit dieser Grafikkarte nicht so vertragen, da habe ich keine Ahnung. Ich habe mir jetzt gestern das Netzteil Corsair rm650x bestellt, da in den Foren berichtet wurde dass es mit diesen dann funktioniert haben soll. Ich bin wirklich gespannt und werde euch berichten. Leider kommt das Netzteil nach aktuellem Stand erst am Dienstag.
 
Hier noch Screenshots aus dem Forum wo ich das gelesen hab. Habe gestern Abend noch mal geschaut und habe es auch noch in anderen Foren entdeckt. Und das Problem liegt wohl wirklich generell an der Vega 56 von Asus ROG Strix. Mit den Vega von Sapphire z.b. gibt es dieses Problem anscheinend nicht.
 
Wie das sein kann bzw was an den Netzteilen von be quiet ist dass die sich mit dieser Grafikkarte nicht so vertragen, da habe ich keine Ahnung.
stimmt, das hatte ich total vergessen, bei Bequiet gibt es unterschiedliche +12V Spannungsschienen, es ist ein Multi Rail Netzteil, da ist es wichtig, das man zwei getrennte PCIe Stromkabel nimmt für die Grafikkarte, das Corsair ist ein Single Rail Netzteil, es hat nur eine +12V Schiene.

die Vega Grafikkarte hatte glaube ich auch einen kleinen Schalter an dran, da konnte man die in der Stromaufnahme etwas drosseln und dann sollte es auch gehen.
 
Ich hatte tatsächlich die Grafikkarte direkt am Anfang nur mit einem Kabelstrang am Netzteil angeschlossen. Habe dann aber auf einen Rat hin aus dem Forum die Grafikkarte mit beiden Kabelsträngen vom Netzteil aus angeschlossen. Das hat aber nichts gebracht. Habe ich durch das fehlerhafte Anschließen am Anfang an der Grafikkarte irgendwas geschrottet oder muss man die selbst wenn sie über beide Kabelstränge angeschlossen ist in der Stromaufnahme drosseln?
 
Habe ich durch das fehlerhafte Anschließen am Anfang an der Grafikkarte irgendwas geschrottet
nein hast du nicht, war ja im Grunde nicht falsch angeschlossen, das BeQuiet Netzteil liefert in dem Fall nur nicht genug Leistung auf einem Strang.

muss man die selbst wenn sie über beide Kabelstränge angeschlossen ist in der Stromaufnahme drosseln?
wenn du so ein Schalter an der Grafikkarte hast, teste das mal, das hat glaube ich damals viele Probleme mit der Vega beseitigt
 
Und an meinem Mainboard kann das auch keinen Schaden verursacht haben oder? Ich habe mir nämlich auch hier schon einen Ersatz Mainboard bestellt das heute per Post ankommt aber das kann ich ja dann wieder zurückschicken. Sorry für die ganzen Fragen aber ich bin echt Laie auf dem Gebiet und versuche mit allen Mitteln dieses blöde Problem zu lösen.

Weißt du wie dieser Schalter aussieht und wo der an der Grafikkarte sein soll?

Das Netzteil Corsair RM650x ist auf jeden Fall bestellt und kommt am Dienstag.
 
nein, das macht auch kein Schaden am Mainboard.
Natürlich kann auch das Mainboard einen defekt habe,n aber nicht ausgelöst durch die Stromversorgung der Grafikkarte.

Weißt du wie dieser Schalter aussieht und wo der an der Grafikkarte sein soll?
wenn die das hat, muss dieser irgendwo an der Seite sein, wie hier
 
Okay dann schaue ich später mal nach. Mir ist aber eigentlich die ganzen Tagen nichts dergleichen aufgefallen. Aber mal schauen. Danke
 
Update (Lösung des Problems):

Ich wollte euch vollständigkeitshalber noch die Lösung des Problems mitteilen.

Ich habe nun gestern mein neues Netzteil (Corsair rm650x) bekommen und auch gleich eingebaut. Und siehe da, es funktioniert ohne Probleme. Kein schwarzer Bildschirm mehr und keine dauerhaft leuchtende VGA LED. Der Rechner ist direkt hochgefahren. Somit kann ich sagen, dass es definitiv am Netzteil lag. Nicht weil das andere kaputt war oder zu wenig Leistung hatte, sondern weil sich aus irgend einem Grund das Netzteil (be quiet Pure Power 700 Watt) mit meiner Grafikkarte (Asus ROG STRIX Vega 56) nicht verträgt.

Vielleicht hat ja noch jemand das Problem und ich kann ihm damit helfen.

Euch auf alle Fälle vielen Dank für eure Unterstützung.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
27
Besucher gesamt
27

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?