B Ware Mainboard

New member
Hallo Zusammen,
ich habe mir ein B-Ware Mainboard bestellt.
Ich dachte mir warum nicht bei einem Rückläufer sparen.
Dieses war beschrieben es kann leichte Spuren vom Einbau erhalen.
Jetzt wunderte mich warum das Mainboard beim einbau nicht plan auf den Schrauben aufsitzt.
Gut das kann auch an der Verarbeitung des Gehäuse liegen.
Also holte ich es hoch und schaute es mir genau an.
Und siehe da es sind auf der Rückseite dir Leiterbahnen zerkratzt.
Kann ich es trotzdem verwenden, ich habe ehrlich gesagt keine Lust es wieder zurück zuschicken.
 

Anhänge

  • 5BEBD443-F1D4-4C02-A4D2-CA0DE62793C0.jpeg
    5BEBD443-F1D4-4C02-A4D2-CA0DE62793C0.jpeg
    1,3 MB · Aufrufe: 250
  • 5A57DB67-C993-4D07-8482-4216A0A8FBDA.jpeg
    5A57DB67-C993-4D07-8482-4216A0A8FBDA.jpeg
    1,1 MB · Aufrufe: 233
Wenn die Leiterbahnen nicht durchtrennt sind, klar kann das funktionieren.
Du hast die Hardware ja vor dir, teste es doch.
 
Ja ein Bekannter sagte mir das das Kupfer oxidiert mit der Zeit;)
Ich probiere es jetzt trotzdem mal aber glaube das es ggf. Leider noch tauschen muss ;(
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
13
Besucher gesamt
13

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?