Aufrüstung für Videoschnitt

New member
Ich habe vor ein paar Monaten angefangen, selbst Videos zu machen.
Inzwischen bin ich mir sicher dass ich es noch eine Weile machen möchte, weshalb ich nun überlege, meinen PC etwas aufzurüsten.
Ich habe folgende Komponenten eingebaut:

8GB-Kit G.Skill PC3-10667U CL9
ASRock H61M-ITX, Sockel 1155, ITX
Intel Core i3-2120 Box, LGA1155
Samsung SSD 830 64GB SATA 6GB's Basic



wenn ich ein Vidoe exportiere und mir den Task Manager anschaue, dann ist Prozessor immer voll ausgelastet, der Arbeitsspeicher jedoch nicht. Deshalb überlege ich, erst mal nur den CPU aufzurüsten.

Hier wird mein CPU mit anderen verglichen:


Beispielsweise der Intel Core i7 3770K / 3.5 GHz Prozessor hat doppelt so viele Punkte wie meiner. Würde eine Aufrüstung also den Effekt haben, dass Videos nun wirklich doppelt so schnell exportiert und im Programm abgespielt werden? Auf das Exportieren kann ich ja notfalls ne weile warten, aber dass alles während dem schneiden ruckelt, stört mich schon sehr!
 
Der i7 ist nicht schlecht, aber ich würde eine non "k" Version nehmen, das du nur den "H" Chipsatz am Board hast.
Und es kann sein, das ein Bios-update nötig ist, damit der i7 dann läuft.

Welches Schnittprogramm verwendest du denn?
 
Zuletzt bearbeitet:
ich verwende die Creative Cloud, also Premiere und After Effects.
Ich frage mich eben nur, ob mein momentanes System auf lange Sicht reicht, es also genügen würde nur den CPU aufzurüsten, und ob der hohe Preis von fast 300 Euro dann auch einen großen Sprung in Sachen Leistung verursacht...
 
Beim Arbeitsspeicher habe ich gelesen, dass es keinen großen Unterschied mehr machen soll, ob man beim Videoschnitt 8 oder 16 GB hat... wenn der Unterschied wirklich nicht so groß ist, würde ich gerne einfach bei den 8 bleiben

der AMD FX-8320, 8x 3.50GHz, boxed scheint eine ähnlich gute Leistung zu haben und kostet nur 130 Euro, gäbe es da noch einen großen Unterschied zum i7?
 
klar das dein i3 da überfordert ist, für Videobearbeitung sollte da schon mindestens ein i5 verwendet werden.
den i7 würde ich jetzt nicht nehem, nimm dafür einen (das wäre im grunde auch ein i7, nur günstiger und ohne Grafikeinheit). bevor du die CPU ersetzt, mach aber bitte ein Bios Update auf die aktuellste Version 2.20

hast du eine Grafikkarte oder benutzt du die Grafikeinheit der CPU?
der Xeon hat keine Grafikeinheit, daher ist eine grafikkarte notwendig.
für Videobearbeitung wäre, jenachdem welches Programm du benutzt, eine Grafikkarte erforderlich, da sie auch Berechnungen mit übernehmen kann.

der Xeon wäre stärker als der FX
 
Zuletzt bearbeitet:
ich habe leider keine Grafikkarte, müsste diese also dann noch kaufen... allerdings wäre ich dann auch bei dem Preis vom Intel Core i7 3770, wäre jetzt halt die Frage was davon besser wäre...
Ich glaube bei Effekten kommt es auch nicht so stark auf die Grafikkarte an, sondern mehr auf den Prozessor, oder?
Was wäre denn der vorteil ein des Xenon gegenüber des Cores? Ich habe mal gehört dass der Core von sehr vielen Videoleuten benutzt wird
 
Vorteil des Xeon ist die gleiche Leistung wie der I7 zu einer Ersparnis von 55€. Klar bei dir kann der i7 schon wegen der Grafikeinheit Sinn machen aber eine Grafikkarte kann neben der CPU auch mitrechnen. Wieviel Sinn das macht weiß ich ehrlich gesagt nicht ich habe mit videobearbeitung nicht viel zu tun.

Sent from my LG-P880 using PCMasters.de mobile app
 
Selbst wenn du jetzt auf den FX umsteigen willst, brauchst du dafür ja auch ein neues Board und eine Grafikkarte.
achso, das möchte ich natürlich nicht...
also bleibt mir jetzt die wahl zwischen
Intel Core i7 3770
und
+ Grafikkarte
die beide in Sachen Leistung und Preis eigentlich kaum einen Unterschied machen

gäb es denn noch ne etwas günstigere Alternative, die trotzdem noch ein deutlichen Unterschied zu meinem derzeitigen System bietet?
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
1
Zurzeit aktive Gäste
16
Besucher gesamt
17

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?