Aufrüsten , neu kaufen oder warten?

New member
Guten Morgen,

ich bin aktuell am überlegen ob ich meinen PC aufrüsten oder einen neuen kaufen soll und brauche euren Rat.
Grund: Bei Multitasking (z.b. ein Spiel spielen + Stream schauen auf 2. Monitor) läuft mein Rechner oft schon am Maximum und es gibt Performanceprobleme.

Aktuell sind verbaut:
Asrock b85 pro4
i7-4790k (4C, 8T)
16gb DDR3-1600
Gtx 1070

Ich beobachte nun schon den Markt seit ein paar Monaten und hatte eigentlich gehofft dass die neuen Ryzen (8-Kerner) endlich etwas günstiger werden, aber die Preise sind ja immer noch heftig. Daher bin ich mir nicht sicher ob es aktuell klug wäre einen kompletten Rechner zu kaufen. Andererseits hätte ich schon gerne was neues, der aktuelle PC wurde schon mehrmals aufgerüstet und auch das Gehäuse ist nicht mehr schön. Ich hätte gern mal was neuen, ein schickes Gehäuse mit (Plexi-) Glasscheibe und RGB-Beleuchtung da der Rechner bei mir auf dem Tisch steht und gern was hermachen darf.

Was würdet ihr in der aktuellen Situation machen? Durchhalten und auf bessere Preise warten und dann komplett erneuern oder erstmal nur mainboard + cpu (&ram?) tauschen. Falls neu kaufen dachte ich so an 1000-1300€, aber bei den aktuellen Preisen scheint mir das schwierig.

Danke schonmal für jeden Tipp.
LG
 
Zuletzt bearbeitet:
Wie schaut der Rest vom System aus, was ist das noch verbaut bzw. was für ein Gehäuse ist vorhanden?
Wichtig! ist inbesondere das Netzteil welches zur Zeit genutzt wird.
 
Fürs erste könntest du CPU, Board und RAM erneuern. Zwar sind hier die Preise derzeit auch erhöht aber es hält sich im Vergleich zu den Grafikkarten noch halbwegs im Rahmen.
Welche Kühlung verwendest du derzeit für die CPU? Die könnte ja vermutlich bleiben...

Neues Gehäuse bleibt natürlich dir überlassen - da kann man ohnehin zu nichts konkretem raten, da hier einfach der persönliche Geschmack mitunter die größte Rolle spielt.

Bei der Grafikkarte würd ich allerdings noch ein paar Monate warten - die Preise sind hier einfach derzeit viel zu hoch. Ein 450W Netzteil könnte dann je nach gewählter Karte allerdings etwas knapp werden.

Bleibt noch SSD/HDD - ist ja vermutlich vorhanden und kann vermutlich übernommen werden?!
 
Fürs erste könntest du CPU, Board und RAM erneuern.
Was würdest du denn da empfehlen?
Die neuen Ryzen sind ja aktuell noch sehr überteuert, ich sehe es irgendwie nicht ein mehr als die UVP zu bezahlen, wenn überhaupt

Habe gelesen im März soll was neues von Intel vorgestellt werden, meinst es lohnt sich bis dahin noch zu warten?
 
Also allgemein lautet die Empfehlung schon "Wenn man warten kann -> dann warten". War wie gesagt nur darauf bezogen, dass im Vergleich zu Grafikkarten die Preise für CPU usw. nicht so extrem überteuert sind - aber nichts desto trotz - sie sind auch überteuert.

Tatsächlich könnten die Ryzens vielleicht etwas runtergehen, wenn Intel seine 14nm noch ein Stück weiter auspreßt. Also wenn du keinen Druck hast, dann lehn dich noch entspannt 2-3 Monate zurück und schau was passiert.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
14
Besucher gesamt
14

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?