ASUS P5W DH Deluxe kommt nicht über 300MHz FSB!!

MinkaGER

New member
Hi zusammen,
Hier mein System:


Und Zwar habe ich folgendes Problem: In den letzten Tagen bin stark damit beschäftigt zu vesuchen mein System zu übertakten. Hatte erst geglaubt, ich hätte eine "schlechte " CPU erwischt, was aber nun doch nicht der Fall zu sein scheint.(siehe: C2D braucht zuviel Spannung!).Ich habe mir heute die neueste Bios-version draufgespielt, den Multiplikator runtergenommen und FSB hoch um zu sehen, wo nun der Fehler ist.Ab einen FSB von über 300MHz, fährt mein rechner garnicht erst hoch oder 3D Mark stürzt ab, und meldet Fehler.Vcore erhöheh bring nichts, und MCH erhöhen auf 1,65V auch nicht
was bei dem FSB eh noch nicht nötig wäre. Settings: SPD ein, C1 aus EIST aus, RAM Voltage auf AUTO, da ich Ihn ja nicht übertaktet habe, sondern eher untertaktet habe.PCIe: 100MHz, PCI Fixed auf 33,3MHZ.
Habe mir schon viele Threads über das P5w DH Deluxe durchgelesen und einige gesehen die das selbe Problem haben wie ich, habe aber keine Lösung gefunden! bitte euch um Hilfe!!!! DANKE schon im voraus
PS:habe diesen Thread nur eröffnet, da ich gesehen habe, dass viele die selben Probleme haben wie ich(es ist schon der 3.):eek:
 

N_O_K_I_A

New member
HI
ich war der meinung mal gelesen zu haben das man den multiplikator beim E6600 net verändern kann...ich konnte es nämlich auch net..die waren doch gesperrt?
 
habe auch ein asus p5w dh, allerdings aus der ersten serie mit 66 produktcode, bei mir läuft der rechner definitiv mit einem fsb von 310 (ram takt 465 mhz) stabil. bei 320 stürzt er mir ab, habe aber nicht weiter probiert, da ich mit dem oc ergebnis meines intel 6400 von 2480mhz recht zufrieden bin.
eist ist ürbrigends an. spannungen habe ich dafür nicht erhöht.

problematisch ist vieloeicht bei dir die temp. haste ne gute gehäuselüftug und einen guten cpu-lüfter (nicht das box-teil)?
 

MinkaGER

New member
den Multipülikator kannste erst mit Bios1707 nach unten ändern
:cool:
.
.
.
EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
.

habe auch ein asus p5w dh, allerdings aus der ersten serie mit 66 produktcode, bei mir läuft der rechner definitiv mit einem fsb von 310 (ram takt 465 mhz) stabil. bei 320 stürzt er mir ab, habe aber nicht weiter probiert, da ich mit dem oc ergebnis meines intel 6400 von 2480mhz recht zufrieden bin.
eist ist ürbrigends an. spannungen habe ich dafür nicht erhöht.

problematisch ist vieloeicht bei dir die temp. haste ne gute gehäuselüftug und einen guten cpu-lüfter (nicht das box-teil)?

Ne, daran liegts nich hab ne WaKü mit 3 Radis 20c° idle 35c° Last
 
Zuletzt bearbeitet:
setz mal die ram-timings auf 5-5-5-15, also slow.
vielleicht geht dein ram auch nicht weiter. haste mal andere probiert?
welche board.rev. haste denn? vielelicht liegts daran.
die 68'er snr. soll wesentlich höher zu oc'en sein als meine 66'er.
 

Slawa

New member
P5w Dh

Meine daten:
MB-P5W DH
CPU- E6600
Speicher-OCZ 800 platinum 2x1Gig
Graka-ATI 1900 Cross Fire
FP-2x200 SATA2/raid 0
Bios- letzte wersion
Bios Daten:
Ai-Manuall
CPU Fr-374
DRAM-DDR2-748 MHz
Perfomance-Auto
PCI Fr.-100
PCI Clock-33,33 MHz
Mem V-2,2v
CPU V-1,4375
FSB V-1,20v
MCH V-1,55v
ICH V-1,05v
Cass und Rass-4.4.4.12.4
Peg Link-Normal

Damit habe ich erreicht

CPU Fr.-3366 MHz
FSB Speed-1492 MHz
OS - XP2x86
Vista Ultimate x86
Kan ich bis 3,4 ereichen aber dan Vista Startet nich.
 

Slawa

New member
Meine daten:
MB-P5W DH
CPU- E6600
Speicher-OCZ 800 platinum 2x1Gig
Graka-ATI 1900 Cross Fire
FP-2x200 SATA2/raid 0
Bios- letzte wersion
Bios Daten:
Ai-Manuall
CPU Fr-374
DRAM-DDR2-748 MHz
Perfomance-Auto
PCI Fr.-100
PCI Clock-33,33 MHz
Mem V-2,2v
CPU V-1,4375
FSB V-1,20v
MCH V-1,55v
ICH V-1,05v
Cass und Rass-4.4.4.12.4
Peg Link-Normal

Damit habe ich erreicht

CPU Fr.-3366 MHz
FSB Speed-1492 MHz
OS - XP2x86
Vista Ultimate x86
Kan ich bis 3,4 ereichen aber dan Vista Startet nich.
Ich Hofe emandem hilft das
 

Chappi

New member
hey

Ersteren : am besten gar nimmer weiterfummeln (bios 2004)

Clockgen verwenden! (Overclock unter windows!)

Nur ddr 800 einstellen (spd aus) (Latenzen Manuell einstellen ) im bios
cpu ( auto ) im bios
Speicher ( auto ) im bios

gruss chappi
 

Horst58

Super-Moderator
Wo kommt denn die Annahme her, man könnte mit ClockGen den FSB nur um 3% anheben? Ausprobiert/eigene Erfahrungen?
Und ist 3% von 3000 wirklich 300 ? (Oder nicht etwa doch nur 90 ?)