Asrock Mainboard defekt ?

New member
Hi Leute,
Habe aktuell ein Problem und zwar folgendes:

Habe mir ein ASrock M3A790GXH/128M bestellt, welches auch am Dienstag kam.
Dazu bestellte ich mir noch einen AMD Phenom II X4 965 3,4 Ghz.
Habe erst den Proz. dann dass Mainboard mitsamt dem DDR3 RAM von Team Elite in das Gehäuse verbaut. Hab die Festplatte angeschlossen ebenso wie die 2 DVD-Laufwerke. Habe den Speaker angeschlossen und PWR LED etc. Habe nun einen ersten Test gewagt, aber der Rechner gibt keinen Pieps von sich. Die Lüfter laufen, LEDs brennen keine ( sind denn überhaupt welche in diesem Board verbaut?!), man hört dass die Festplatte bootet.
Ich weiß einfach nicht wo mein Fehler liegt.
Ich habe als NT ein beQuiet 550W Dark Power Pro.
Habe mich mal kundig gemacht und dachte das es eventuell an der Jumperstellung +5VSB liegen könnte. Seht ihr das auch so?!
Hilft eventuell ein CMOS Reset?!
Die BIOS Batterie habe ich auch schon 1 Min rausgenommen und wieder eingesetzt, kein Erfolg.
Weiß einfach nichtmehr weiter. Stehe kurz davor das Mobo Umzutauschen.
Achja und nochwas, war immer geerdet (Erdungsband)!

Mfg Tobias
 
hi, kann sein das ich mich jetzt irre, aber der +5VSB jumper müsste eigegendlich dazu sein, damit der usb anschluss weiterhin mit strom versorgt wird, auch wenn der pc ausgeschalten ist. also hat der jumper mit deinem problem nichts zu tun.

ich würde nochmal alles ausbauen und nochmal zusammen bauen.

hast du den 20/24poligen mainboard anschluss und den 4/8poligen strom anschluss auf dem mainboard angeschlossen?

benutzt du die onbaord grafik oder ne grafikkarte? fals du ne grafikkarde benutzt, die mal bitte ausbauen und die onboard grafik testen
 
Zuletzt bearbeitet:
Achso ok!! Ja habe den 24_ATX Stecker und den 8 Poligen Stecker eingesteckt. Habe den Test mit der Onboard Grafik gemacht, da ich erstmal testen wollte obs überhaupt geht, bevor ich alles schön zusammenbaue.
Sonst jemand vielleicht noch eine Idee?! Sollte ich vielleicht nochmal Schritt für Schritt durchgehen und die Teile nochmals verbauen und testen?

Grüße Tobi
 
ich hoffe mal das dein biosversion schon mindestens größer als 1.40 ist, da dein prozessor erst ab dieser version unterstützt wird.

du könntes mal testen ob er angeht wenn du nur den prozessor und arbeitsspeicher drauf hast, dann mal die ram riegel einzeln testen, falls möglich mal anders netzteil und prozessor testen.

danach gehn mir dann die ideen aus
 
Also habe es heute nochmals ausprobiert. Leider kein Erfolg. Hatte auch die RAM Riegel nicht installiert, er hat keinen mukks von sich gegeben. Habe nun alles zum Umtausch vorbereitet. Kann man die BIOS Version auch auf der Verpackung bzw. im Handbuch nachlesen?!
Danke für deine Antworten ;)

Greets tobi
 
hast du den 4 oder 8 pin eps 12 volt stecker für die cpu angeschlossen ? wird gerne mal vergessen.
 
Zuletzt bearbeitet:
@Gigelz: er hat ja oben schon geschrieben, das er den 24poligen mainboard stromstecker und 8 poligen cpu stromstecker angeschlossen hat

nein im handbuch steht nicht welche biosversion drauf ist, das sieht man blöderweiße nur wen der pc läuft beim start oder im bios
 
Nein noch nicht probiert, würde dass denn einen Unterschied machen? Wenn nicht schicke ich es einfach zurück. Ist ja auch kein Weltuntergang!
 
Hätte ich mir vielleicht ein anderes bestellen sollen?! Was meint ihr denn, welches MoBo am besten zu dem x4er 965 passt?!
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
2
Zurzeit aktive Gäste
25
Besucher gesamt
27

Neueste Themen

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?