AMD Phenom 2 X2 oder Athlon 2 X4

New member
Hallo zusammen!

Bin neu hier und habe direkt eine Frage. Ich plane einen neuen PC zusammenzustellen. Bis jetzt habe ich einen Laptop Acer Aspire mit nem Intel T5800 und 3 GB Ram benutzt. Allerdings hat dieser nach einer "Kaffee"-Attacke eine Macke. Er hängt oft/friert ein, wenn man ein USB-Gerät anschließt. Aber darum geht es nicht.

Also, mal abgesehen von "normalem Desktop-Betrieb", Office und Internet, verwende ich den PC um Musik zu recorden. Das bedeutet, Programme wie Sonar (fürs Harddisk-Recorden) müssen flüssig funktionieren. Als Soundkarte verwende ich eine Line 6 Toneport USB, um Gitarre und Bass und solche Geschichten aufzunehmen (ja, spiele in ner Band und mache die Mischungen).

So, nun also zu meiner Frage. Da mein Budget leider sehr beschränkt ist, möchte ich ein AMD System aufbauen. Die Frage ist, ob es sinnvoller ist einen Phenom mit 2 Kernen oder einen Athlon mit 4 Kernen zu nehmen. Preislich liegen die gleichauf (Phenom 2 X2 550 oder Athlon 2 X4 640). Zur Info, Sonar ist ein Programm welches alle Kerne je nach Auslastung anspricht. Ich weiß nicht, inwieweit sich der fehlende L3-Cache des Athlons bemerkbar macht, oder der durch die 4 Kerne die fehlende Power wieder ausgleichen kann. Ich hoffe, mir kann jemand helfen.

Gruß
Mike
 
Nimm den Athlon X4. Den fehlenden L3 Cache merkt man kaum.

Najaaa ...

Ich persöhnlich würde mir den [ ] mit L3-Cache und erstmal 3 Kernen anschauen. Der kostet das selbe wie der Athlon II X4 640 und mit ziemlicher Sicherheit kannst du ihn zu einem vollwertigen Phenom II X4 freischalten. Dann hat der Athlon nichts mehr zu melden.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
27
Besucher gesamt
27

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?