Alternative zur RTX 3050

Active member
Hallo.

Ich habe mir Anfang des Jahres eine RTX3050(KFA2) gekauft.
Keine Ahnung warum,aber ich bin mit der Karte nicht zufrieden.Wie gesagt,fragt nicht warum.Ich weiss es auch nicht genau.Ist halt so.

Jetzt bin ich am überlegen mir eine neue Karte zu kaufen.
RTX 3060mit 12Gb VRam
RTX 4060 mit 8GB
oder aber eine AMD 6700XT /6750XT

Preislich soll sich das ganze so um die 300€ +/- 50€ bewegen.

Nun noch eine andere Frage.Will nicht noch ein Thema aufmachen.
Habt ihr ne Empfehlung für eine M2 SSD mit min.1TB Speicher.MOBO ist ein Gigabyte B760:Falls das wichtig ist.
 
Zu wenig Leistung.
Im Moment zocke ich noch FullHD.
Soll sich aber bald ändern.
Nun, für höhere Auflösungen als FullHD braucht es dann aber was potenteres als eine AMD 6700er oder Nvidias 3060 oder 4060.
Bei 2K und gerade 4K sollte es schon eine Graka wie die RTX 3080 besser noch 4080 (beide evtl. sogar als Ti Version) oder auch eine AMD 7800XT oder gar 7900XT sein.
Gerade bei 4K kommt es neben einer starken GPU auch auf genügend VRAM an. Hier sollten es mindestens 12GB oder mehr sein. Ansonsten kommt es dann meist schnell zu Frame-Einbrüchen gerade bei Online-Games neuerer Art.
Natürlich bekommt man sollche Grakas nicht für 350€, da muss man mit dem doppelten oder mehr rechnen.
 
Natürlich bekommt man sollche Grakas nicht für 350€, da muss man mit dem doppelten oder mehr rechnen.
Danke.
Also 700€ für ne Graka-da steigt mir meine bessere hälfte aber sowas von auf`s Dach ;-)
Die RX 6750XT sollte schon ein Leistungssprung sein.350 ist auch schon ne Menge Holz.Ich hab vor Jahren mal gesagt,dass ich nicht mehr wie 200 Ocken für ne Graka ausgebe.Davon hab ich mich aber schon lange verabschiedet.
Ausserdem habe ich geguckt-mein Netzteil hat nur 500W.Da hab ich mich geirrt.Also ist da auch ein neues fällig.

Dies wäre meine Überlegung


 
Nun, wenn du wirklich Richtung 4K ghen willst, wird es mit einer 6750er knapp werden.
Auch wenn die Karte eine gute Leistung fürs Geld bringt, für zufriedent stellendes 4K ist das zu wenig.
Für ab 450€ gibt es eine 7700XT. Die hat gut 25% mehr Leistung als die 6700 bzw. 6750er und kann dadurch 4K bedeutend besser.
 
Hallo.
Danke für deine Antwort.
Ich sehe ja ein,dass du Recht hast,aber ich bleibe wohl doch bei einer 6750.
Ich denke für diese Karte ist mein I3 13100 schon der Flaschenhals.
Für eine 7700 müsste ich ja dann nochmal eine stärkere CPU kaufen.
 
Ich denke für diese Karte ist mein I3 13100 schon der Flaschenhals
Nö, nicht wirklich.

Die Regler die du im Game bedienen kannst, entscheiden darüber was limitiert.

Es gibt kein wirkliches die CPU ist zu schwach für die Grafikkarte. Sondern es gibt, die CPU oder Grafikkarte ist zu schwach um das Game mit meinen Einstellungen und den gewünschten fps zu spielen
 
Hey.

Kleines Uptade.

Ist dann doch keine 6750 oder 7700XT geworden.
Hab mir die Gigabyte RX7800XT bestellt.Dazu noch ein Seasonic(Gold) Netzteil mit 650Watt.
Sollte hoffentlich ausreichend sein.
Von einem Bekannten hab ich auch ein Z690 board bekommen.Dann werde ich im laufe diesen Jahres eventuell noch eine stärkere CPU verbauen(falls nötig).

Danke nochmal für eure Ratschläge.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
2
Zurzeit aktive Gäste
12
Besucher gesamt
14

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?